Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Caritas: Fortbildungen für Freiwillige
08.02.2018 - Gutes Engagement braucht gute Rahmenbedingungen und gute Strukturen. Daher bietet der Caritasverband, wie auch in den letzten Jahren, ein auf die Bedürfnisse ehrenamtlich tätiger Menschen abgestimmte Fortbildungen an.
Die fünfte Jahreszeit! - Die Caritas hat zehn Tipps, für Spaß ohne Reue.
01.02.2018 - KREIS METTMANN. Damit die Narrenzeit für Jugendliche und Erwachsene Spaß und Freude und keine beschämenden oder riskanten Situationen bereitet, sollten alle Feiernden einige Tipps beherzigen. Dazu gehören beispielsweise Alkohol nicht als Durstlöscher einzusetzen, sich zu trauen auch mal Alkohol abzulehnen, keine Trinkspiele oder Flatrate Partys zu machen und natürlich nicht aus Frust oder Traurigkeit Alkohol zu trinken.
Emotionale Sicherheit ist ein Grundbedürfnis aller Menschen
01.02.2018 - Die Caritas veranstaltet mit großem Erfolg und etwa 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmern den ersten Fachtag des Modellprojektes EMSIDE. Das Fazit: Ein Leben in emotionaler Sicherheit, ist ein Bedürfnis aller Menschen, auch von Menschen mit Demenz. Seit Mitte letzten Jahres ist der Caritasverband Träger des durch Mittel der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW geförderten Modellprojektes "Emotionale Sicherheit im Kontext von Demenz im öffentlichen Lebensraum" kurz EMSIDE.

Caritas: Fortbildungen für Freiwillige

8. Februar 2018; Helene Adolphs

Caritas: Fortbildungen für Freiwillige

Gutes Engagement braucht gute Rahmenbedingungen und gute Strukturen. Daher bietet der Caritasverband für den Kreis Mettmann e. V., wie auch in den letzten Jahren, ein auf die Bedürfnisse ehrenamtlich tätiger Menschen abgestimmte Fortbildungen an.

Die Veranstaltungen mit namhaften Referenten unterstützen bei der Entwicklung eigener Kompetenzen in der Gesprächsführung, stärken im Umgang mit dem Erlebten durch Selbstsorge oder fördern die eigenen Stärken in der Öffentlichkeitsarbeit. Und vieles mehr.

Durch die Kooperation mit anderen Caritasverbänden wird das Programm noch vielfältiger. So beschäftigt sich eine Veranstaltung mit dem Zusammenhang von Bibel und Humor. Durch diese Kooperation ist es für möglich, Engagierte aus ähnlichen Tätigkeitsfeldern, aber in anderen Städten aktiv, kennenzulernen und in den Austausch zu kommen. Ein wesentlicher Faktor für das Gelingen des eigenen Engagements.

Die verschiedenen Fortbildungsangebote stehen als PDF auf www.verschenke-zeit.de zur Verfügung. Dort findet sich auch die Möglichkeit, sich direkt zu den Veranstaltungen anzumelden. Weitere interessante Fortbildungsangebote der verschiedenen Dienste unseres Verbandes, z. B. aus dem Bereich Demenz oder der Flüchtlingshilfe, sind dort ebenfalls präsent. Ein Besuch der Seite lohnt in jedem Fall.

Manch einer engagiert sich nicht, weil er nicht weiß, ob er dazu befähigt ist. Daher richten sich unsere Angebote auch stets an Menschen, die noch nicht ehrenamtlich tätig sind, aber den Schritt dazu erwägen. Auch sie sind herzlich willkommen.

 

Die Teilnahme an den Fortbildungen ist für Ehrenamtliche kostenlos. Anmeldung und weitere Informationen bei Britta Franke (Tel.: 0 21 04/14 44 08) oder Reinhold Keppeler (Tel.: 0 21 04/ 92 62 31)

Datei-Anhänge:

Links:

Zurück