Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Wenn Alkoholkonsum zum Drahtseilakt wird
14.05.2018 - Alkohol ist dein Sanitäter in der Not... In einer Gruppe können Interessierte unter fachkundiger Anleitung über ihr eigenes Trinkverhalten ins Gespräch kommen und Möglichkeiten der Veränderung kennenlernen.
Jeder Mensch braucht ein Zuhause
02.05.2018 - In Deutschland fehlen eine Million Wohnungen. Nicht nur Menschen in prekären Lebenslagen sind betroffen, das Problem ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Mit einem Aktionszimmer macht der Caritasverband für den Kreis Mettmann e. V. auf die Folgen der Wohnungskrise aufmerksam. Am Samstag, den 5. Mai 2018 werden Mitarbeitende der Caritas von 10-14 Uhr auf dem Platz am Königshof in Mettmann über die Situation in der Stadt und im Kreis Mettmann informieren.
Gemeinschaftsgarten startet ins zweite Pflanzjahr
02.05.2018 - RATINGEN-WEST. Der Caritas-Gemeinschaftsgarten im Grünzug am Maximilian-Kolbe-Platz wächst und gedeiht, die Gartenfläche konnte erweitert werden und zu den "Grünen Samstagen" lädt das Team interessierte Gärtnerinnen und Gärtner herzlich ein. Der nächste Termin ist der 12. Mai, 10-15 Uhr. Die Aktiven sammeln aktuell auch Plastikflaschen für ein Tomatenhaus...

Caritas und Diakonie sammeln für guten Zweck

Start der Sommersammlung 2017: Erlös der Spendenaktion fließt in lokale Projekte und Initiativen der Kirchenarbeit
30. Mai 2017; (presse@caritasnet.de)

Köln. Vom 3. bis 24. Juni sind wieder zahlreiche Ehrenamtliche in NRW unterwegs, um bei der traditionellen Sommersammlung von Diakonie und Caritas Geld für die örtliche Kirchenarbeit zusammenzutragen. Das Motto der Spendenaktion 2017 lautet „hinsehen – hingehen – helfen".

Seit über 60 Jahren sammeln viele tausend Sammlerinnen und Sammler in NRW für all diejenigen Menschen, die keine oder nicht ausreichende finanzielle Hilfe oder menschliche Zuwendung erfah-ren. Mit dem Geld aus der Sommersammlung unterstützen Diakonie und Caritas dabei landesweit Projekte vor Ort, wie zum Beispiel Fe-rienfreizeiten für Menschen mit Handicap, ehrenamtliche Besuchs-dienste, Hausaufgabenbetreuung oder Initiativen für Flüchtlinge.

95 Prozent der Spendengelder aus der Sommersammlung bleiben in den 528 Kirchengemeinden des Erzbistums und werden aus-schließlich für die soziale Arbeit in den Projekten und Initiativen ver-wendet. Die restlichen fünf Prozent der Kollekte gehen an die Cari-tas (Diözesan-Caritas- und Ortscaritasverbände). Bei der Sommer-sammlung 2016 kamen insgesamt 161.974,80 Euro zusammen.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen offizielle Sammlerlisten des Diözesan-Caritasverbandes mit sich und können sich über einen Sammlerausweis mit dem Stempel des örtlichen Pfarramtes ausweisen.

 

Weitere Informationen: www.wirsammeln.de

Zurück