Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Geflüchtete in Arbeit bringen!
10.08.2017 - Der aktuelle Arbeitslosenreport NRW zeigt: bei der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten ist noch viel zu tun. Nach der starken Fluchtmigration im Jahr 2015 und der Beschleunigung der Asylverfahren werden geflüchtete Menschen inzwischen auch in der Arbeitsmarktstatistik sichtbar. Die Arbeitslosigkeit von Personen aus den zuzugsstärksten Asylherkunftsländern Afghanistan, Eritrea, Irak, Iran, Nigeria, Pakistan, Somalia und Syrien ist NRW-weit von 22.602 Personen im Juni 2015 auf 58.283 Personen im Juni 2017 gestiegen. Die gleiche Tendenz ist auch im Kreis Mettmann festzustellen
Caritas-Flüchtlingshilfe in Haan feiert Sommerfest
10.08.2017 - Am Freitag, dem 18.8.2017 von 15:00 bis 17:30 Uhr sind Groß und Klein auf dem Gelände der städtischen Flüchtlingsunterkunft Kaiserstraße 10-14, 42781 Haan herzlich willkommen beim bunten Sommerfest der Caritas-Flüchtlingshilfe.
Caritas gestaltet "Strand International"
12.07.2017 - Haan. Ganz im Zeichen gesellschaftlicher Vielfalt und der Begegnung von Menschen unterschiedlicher Herkunft steht beim Haaner Sommer am Samstag, 22. Juli, von 14 bis 20 Uhr der "Strand International". Den Tag gestaltet der Fachdienst für Integration und Migration des Caritasverbandes für den Kreis Mettmann mit seinem Begegnungs- und Vernetzungsprojekt "vielfalt. viel wert" in Zusammenarbeit mit Haupt- und Ehrenamtlichen der Haaner Flüchtlingsarbeit und zahlreichen Akteuren.

Beschäftigungsförderung

Arbeitslosigkeit führt bei zahlreichen betroffenen Menschen zu vielschichtigen Problemlagen. Mangelndes Selbstbewusstsein, zum Teil erhebliche familiäre Konflikte  und eine Zunahme von Erkrankungen sind beobachtbare Folgeerscheinungen.

 

Vorrangiges Ziel der Arbeit der Beschäftigungsförderung ist die Unterstützung Arbeit suchender Menschen bei der (Wieder-)Eingliederung ins Arbeitsleben. 

 

Durch unsere Arbeit schaffen wir Beschäftigungs- und Verdienstmöglichkeiten.

 

Wir qualifizieren in unseren Maßnahmen gezielt und individuell, um arbeitssuchenden Menschen den Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

 

Wir bieten Menschen Tagesstruktur durch sinnvolle Beschäftigung und fördern die  Eingliederung in den Arbeitsprozess.

 

Unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion und ihrer Lebenssituation unterstützen wir Menschen bei der beruflichen Orientierung und realistischen Berufswegeplanung.

 

Im Rahmen der Unterstützung Arbeit suchender Menschen arbeiten wir konstruktiv mit der Bundesagentur für Arbeit und dem Jobcenter ME-aktiv zusammen, die unsere Angebote im Sinne gezielter Unterstützung ihrer Kunden nutzen können.


Ebenso bieten wir Unternehmen und gemeinnützigen Einrichtungen durch die Vermittlung und Begleitung Arbeit suchender Menschen die Möglichkeit, geeignete Kräfte zu erproben und in ihrem Unternehmen einzusetzen.


Der Caritasverband kümmert sich vorrangig um Menschen in besonders schwierigen Lebenslagen, die in unseren Fachdiensten kompetente Hilfe erhalten.

 

Der Fachdienst Beschäftigungsförderung und Projektentwicklung hat folgende Aufgabenfelder:

  • Angebot von und Vermittlung in Arbeitsgelegenheiten
  • Qualifizierungs- und Beschäftigungsprojekte
  • Schaffung von neuen (geförderten) Arbeitsstellen im Caritasverband
  • Projektmanagement und Fördermittelakquise

Ihr Kontakt zu uns

Thomas Rasch
Johannes-Flintrop-Str. 19

40822 Mettmann

Tel:  02104 926256
Fax: 02104 926230
E-Mail: rasch@caritas-mettmann.de

 

Niels Nowak
Johannes-Flintrop-Str. 6
40822 Mettmann

Tel: 02104 926268
Mobil. 0172 2920560
E-Mail: nowak@caritas-mettmann.de

Ihr Weg zu uns