Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Demenz-Netzwerk: Ab September startet neuer Qualifizierungskurs
21.08.2017 - Das Caritas-Demenz-Netzwerk-Erkrath bietet ab September wieder einen Qualifizierungskurs zur Begleitung von Menschen mit Demenz an. Vom 13. September bis 18. Oktober können Angehörige, Ehrenamtliche, interessierte Bürgerinnen und Bürger, Freunde oder Pflegefachkräfte an dieser Schulung teilnehmen.
Museumsfest: Mit Vorurteilen sprechen statt über sie
21.08.2017 - Am Sonntag, 27. August, beteiligt sich der Fachdienst Integration und Migration (FIM) der Caritas von 10 bis 18 Uhr mit "Die lebende Bibliothek" am großen Sommerfest des Neanderthal-Museums. Passend zur Sonderausstellung "2 Millionen Jahre Migration" können Museumsbesucher sich für die Dauer von 30 Minuten ein "Buch zum Thema Migration" ausleihen und lesen - nur dass in diesem Fall die Bücher echte Menschen sind und das Lesen ein Gespräch unter vier Augen bedeutet. Eine innovative Veranstaltungsform, die das Ziel hat, Vorurteile aus dem Weg zu räumen und Menschen in Kontakt zu bringen, die sich sonst nie begegnen würden...
Geflüchtete in Arbeit bringen!
10.08.2017 - Der aktuelle Arbeitslosenreport NRW zeigt: bei der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten ist noch viel zu tun. Nach der starken Fluchtmigration im Jahr 2015 und der Beschleunigung der Asylverfahren werden geflüchtete Menschen inzwischen auch in der Arbeitsmarktstatistik sichtbar. Die Arbeitslosigkeit von Personen aus den zuzugsstärksten Asylherkunftsländern Afghanistan, Eritrea, Irak, Iran, Nigeria, Pakistan, Somalia und Syrien ist NRW-weit von 22.602 Personen im Juni 2015 auf 58.283 Personen im Juni 2017 gestiegen. Die gleiche Tendenz ist auch im Kreis Mettmann festzustellen

Schuldner- und Insolvenzberatung

Die Caritas-Sozialberatung für Schuldner greift gezielt die Problematik verschuldeter Familien und Einzelpersonen auf.

 

Sie wird für Menschen tätig, für die finanzielle Sorgen oder Überschuldung im Zentrum der Schwierigkeiten stehen. Ratsuchende haben die Möglichkeit, sich bei uns Auskünfte und Informationen in finanziellen und wirtschaftlichen Fragen einzuholen.

 

Wir beraten nach dem Verbraucherinsolvenzrecht. Wir unterstützen beim außergerichtlichen Einigungsversuch und dem gerichtlichen Antragsverfahren. Wir beraten Bürger aus den Städten Mettmann, Heiligenhaus und Haan.

 

Unsere Haupttätigkeiten sind:

  • Analyse der finanziellen Gesamtsituation
  • Beratung in hauswirtschaftlichen Angelegenheiten
  • Information und Aufklärung
  • Aufklärung über sozialrechtliche Leistungsansprüche
  • Hilfe bei Antragstellung und Regulierung von Miet- und Energieschulden
  • Durchführung von Entschuldungsverfahren
  • Insolvenzberatung
  • Förderung von Eigeninitiative


Telefonische Terminvereinbarungen sind möglich.

 

Alle Beratungen sind unentgeltlich und werden vertraulich behandelt. Die Caritas Schuldnerberatung ist anerkannte Stelle nach § 305, Abs. 1 InsO für das Verbraucherinsolvenzverfahren.

 

Hier geht's zur Schuldnerberatung online

Ihr Kontakt zu uns

Caritas-Schuldnerberatung Mettmann
Heinrich Beyll

Düsseldorfer Str. 14

40822 Mettmann

Tel: 02104 8331241
Fax: 02104 9570399
E-Mail: beyll@caritas-mettmann.de

Sprechzeiten:
Mo: 9.00 - 12.00 Uhr

Di: 15.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung

 

Caritas-Schuldnerberatung Haan

Heinrich Beyll

Breidenhofer Str. 1
42781 Haan
Tel: 02129 9509504

Sprechzeiten:
Mo: 15.00 - 17.00 Uhr
Do: 8.30 - 10.30 Uhr und nach Vereinbarung

 

Caritas-Schuldnerberatung Heiligenhaus
Gerhard Hambürger
Seniorenzentrum St. Josef
Rheinlandstraße 24
42579 Heiligenhaus

Tel: 02104 8331241
Fax: 02104 9570399
E-Mail: hambuerger@caritas-mettmann.de

Sprechzeiten:
Dienstag und Freitag 9:00 - 12:00 Uhr


Caritas-Schuldenprävention Haan und Heiligenhaus

Düsseldorfer Str. 14

40822 Mettmann
Tel: 02104 8331241
Fax: 02104 9570399

Ihr Weg zu uns