Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Begleitung von Pflegebedürftigen mit und ohne Demenz - Qualifizieren Sie sich!
14.12.2017 - Das Caritas-Demenz-Netzwerk in Erkrath startet im Januar wieder mit einem neuen Modul des Qualifizierungskurses zur Begleitung und Betreuung von Pflegebedürftigen mit und ohne Demenz. Das Seminar richtet sich an Ehrenamtliche, Fachpersonal, pflegende Angehörige sowie alle interessierten Menschen.
10 Jahre Caritas-Lernpatenschaft - ein Erfolgsmodell
06.12.2017 - Die Caritas-Lernpatenschaften starteten mit zwölf Patenschaften in Ratingen-West. Aktuell gibt es rund 100 aktive Patenteams verteilt über ganz Ratingen. Für 32 Kinder werden noch Paten gesucht... Aber eine Lernpatenschaft bedeutet vor allem für die Kinder so viel mehr, als diese nüchternen Zahlen vermuten lassen.
Integration durch Sport
30.11.2017 - Auch unter den Flüchtlingen in den versiedenen Unterkünften, befinden sich viele Menschen mit besonderen Fähigkeiten und Talenten. Der Fachbereich Integration und Migration konnte nun, im Rahmen des Projekts ?Willkommen - Ankommen?, zehn Fußballspieler aus unterschiedlichen Ländern an den ?Allgemeinen Sport Club? (ASC) Ratingen West vermitteln und in eine Mannschaft integrieren.

Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe

Ehrenamtliche Tätigkeit in der Flüchtlingshilfe stellt hohe Anforderungen an die Helferinnen und Helfer.

 

Es sind Sprachbarrieren zu überwinden und es ist Verständnis für andere Kulturen und Verhaltensweisen erforderlich.

 

Elemente der Sozialkompetenz wie Geduld und Konfliktfähigkeit sind dabei wichtige Aspekte.

 

Die Mitarbeitenden des Fachbereichs Migration und Integration sind Ansprechpartner für alle in der Flüchtlingsarbeit engagierten Ehrenamtlichen im Kreis Mettmann.

 

Grundkenntnisse rechtlicher Voraussetzungen und interkulturelles Verständnis sind notwendig, um gegebenenfalls rechtzeitig die professionelle Flüchtlingsberatung einzuschalten.

 

Zur Vorbereitung auf zukünftige Aufgaben qualifiziert die Flüchtlingshilfe des Caritasverbandes Ehrenamtliche in der Anfangsphase ihrer Tätigkeit sowie im weiteren Verlauf kontinuierlich.

 

Da diese wertvolle Arbeit den Umgang mit Minderjährigen und Schutzbedürftigen beinhaltet, sind sowohl die Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses als auch die Teilnahme an einer Präventionsschulung Voraussetzung für die Aufnahme einer ehrenamtlichen Tätigkeit.

Ihr Kontakt zu uns

Ehrenamtskoordinatorin

Susanne Schad-Curtis

Kaiserstr. 10

42781 Haan

 

Mobil: 0172 6761016

E-Mail: schad-curtis@caritas-mettmann.de

 

Sprechzeiten: Termine nach Vereinbarung

Montag 9:00  - 16:00 Uhr

Di + Mi  9:00 - 13:00 Uhr

Donnerstag  9:00 - 13:00 Uhr

Ihr Kontakt zu uns

Yasemin Yavuz
Johannes-Flintrop-Str. 6
40822 Mettmann

 

Tel.: 02104 926217
Fax: 02104 926212
Mobil: 0173 2869025
E-Mail: yavuz@caritas-mettmann.de


Sprechzeit:

Montag bis Freitag, 9-15 Uhr
Offene Sprechstunde: Dienstags, 14-16 Uhr

 

Daniejela Markota
Johannes-Flintrop-Str. 6
40822 Mettmann
E-Mail: markota@caritas-mettmann.de

Ihr Kontakt zu uns

Uschi Hacket

Ehrenamtskoordinatorin

stellv. Abteilungsleiterin

Grütstr. 3-7

40878 Ratingen
Tel: 02102 92915311
E-Mil: hacket@caritas-mettmann.de

 

Judith Langensiepen

Ehrenamtskoordination

Grütstr. 3-7

40878 Ratingen

Tel: 02102 - 9291530

judith.langensiepen@caritas-mettmann.de

 

Helfen Sie uns helfen
…indem Sie für den Einsatz von Sprachlotsen, für die Anschaffung von Materialien, für Deutschkurse, für Spiel- und Bastelangebote und für Ausflüge, Kulturveranstaltungen u.v.a. spenden.


Vielen Dank!