DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     

Kinder in Not im Kreis Mettmann

Wir unterstützen mit „Heiligenhauser Kinder in Not“ gezielt Kinder aus einkommensschwachen Familien.

 
Dabei geht es nicht nur um die Finanzierung des täglichen Mittagessens.

 

Neben der materiellen Unterstützung werden Beratung und „Hilfe zur Selbsthilfe“ angeboten.

 

Das bedeutet, den Familien werden in Zusammenarbeit mit sozialen Diensten lebenspraktische Hilfen zur Verfügung gestellt, wie beispielsweise Sozialberatung, Schuldnerberatung oder Haushalts-Organisations-Training, ein Training, das hilft den eigenen Haushalt besser zu organisieren.

  

  

 

Die Projekte Kinder in Not gibt es in den Städten:

  

 



Das aktuelle Thema

 

Caritas im Erzbistum

"Die Zuwanderungs-Politik ist am Ende"
23.06.14 - Cap-Anamur-Gründer Rupert Neudeck fordert beim CaritasForum 2014, dass der westliche Fortschritt allen Menschen zu Gute kommt

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum