DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     

Kinder in Not im Kreis Mettmann

Wir unterstützen mit „Heiligenhauser Kinder in Not“ gezielt Kinder aus einkommensschwachen Familien.

 
Dabei geht es nicht nur um die Finanzierung des täglichen Mittagessens.

 

Neben der materiellen Unterstützung werden Beratung und „Hilfe zur Selbsthilfe“ angeboten.

 

Das bedeutet, den Familien werden in Zusammenarbeit mit sozialen Diensten lebenspraktische Hilfen zur Verfügung gestellt, wie beispielsweise Sozialberatung, Schuldnerberatung oder Haushalts-Organisations-Training, ein Training, das hilft den eigenen Haushalt besser zu organisieren.

  

  

 

Die Projekte Kinder in Not gibt es in den Städten:

  

 



Das aktuelle Thema

 

Caritas im Erzbistum

"Jugendliche ohne Chance auf Ausbildung sind die Langzeitarbeitslosen von morgen"
16.03.15 - Fast jeder zweite Hartz-IV-Empfänger unter 25 bleibt lange Jahre unterstützungsbedürftig - trotzdem wird weniger gefördert

Caritas vor Ort

Sport für Menschen mit Demenz
26.08.15 - ERKRATH.Im Rahmen des Landesmodellprojekts "Sport für Menschen mit Demenz" bietet das Caritas-Demenz-Netzwerk in Kooperation mit dem TSV Hochdahl ein Sportangebot an, das hilft Fitness und Lebensfreude zu erhalten und zu steigern.

Minigolf zum Kennenlernen
24.08.15 - RATINGEN. Caritas-Lernpatenschaften starten mit einem gemeinsamen Ausflug ins Schuljahr.Das gegenseitige Kennenlernen und der Spaß standen im Mittelpunkt.

Cellist Thomas Beckmann kommt wieder nach Mettmann
10.08.15 - KREIS METTMANN. Am 6. September 2015 um 17 Uhr konzertiert der bekannte Düsseldorfer Cellist Thomas Beckmann in der Mettmanner Innenstadtkirche St. Lambertus. Der Erlös dieses Konzertes ist für den Tagestreff für Wohnungslose bestimmt.

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum