Suchen & Finden

 

Aktuelles

"Ready, steady, go - social work for refugees" - Studiengänge für Geflüchtete an der KatHo Köln
11.12.2017 - Die KatHO Köln gibt durch zusätzliche Studienplätze im Projekt "Ready, steady, go - social work for refugees" Menschen mit Fluchtbiografie die Möglichkeit, sich über ein gesondertes Bewerbungsverfahren für den Bachelorstudiengang Soziale Arbeit zu bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2018.
Neuss in Bewegung - Einladung zum Ehrenamtler-Hallenfussballturnier
07.12.2017 - Am Sonntag, den 17. Dezember wird ein Fussballturnier in der HAMMFELDHALLE, Anton-Kux-Str. 1 in 41460 Neuss veranstaltet.
Infoabend zum Thema "Weibliche Genitalverstümmelung - Hintergründe einer grausamen Tradition"
28.11.2017 - Laut UNICEF sind weltweit mehr als 200 Millionen Mädchen und Frauen Opfer von weiblicher Genitalverstümmelung.
Einladung zum Helfercafé ins Caritashaus International
27.11.2017 - Am kommenden Donnerstag, den 30. November, in der Zeit von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr, findet im Caritashaus International, Salzstr. 55 in Neuss, die nächste Sitzung im Helfercafé statt.
Berufliche Integration von Geflüchteten durch JOB-Paten - Ein Pilotprojekt im Rhein-Kreis Neuss
22.11.2017 - Für geflüchtete Menschen ist der Weg in den deutschen Arbeitsmarkt oft eine besondere Herausforderung. Das kann JOB-Pate Willi Rauschenberg, der gebürtige Duisburger bestätigen. Rauschenberg betreut bereits mehrere Jugendliche aus Syrien und hat dabei manche "Klinken putzen" müssen, um Praktikums- und Ausbildungsplätze für seine Schützlinge zu vermitteln.

World Café in Dormagen-Horrem - ein Multiplikatorenprojekt für Geflüchtete im Rahmen des Landesprogramms "Soziale Beratung von Flüchtlingen"

19. Juli 2017; Dorota Hegerath

Das Projekt ist Bestandteil der Regionalen Flüchtlingsberatung, die das Diakonische Werk in Dormagen und Grevenbroich seit Mitte letzten Jahres mit finanzieller Unterstützung aus Landesmitteln des Ministeriums für Inneres und Kommunales anbietet. Die Integration dieser Menschen in unsere Gesellschaft stellt uns alle vor große Herausforderungen. Zu den immer wiederkehrenden Stolpersteinen gehören häufig Herausforderungen wie Sprache, Arbeit, Erziehung oder Fremdsein. Die Vermittlung von Informationen zu den „Stolpersteine“-Themen ermöglicht World Café Besuchern Wissenswertes zu erfahren, um den Anschluss in Dormagen und Umgebung besser zu finden. In Kooperation mit dem Fachdienst für Integration und Migration der Caritas Sozialdienst Rhein-Kreis Neuss GmbH wird den Teilnehmern ein direkter Zugang zu weiteren Flüchtlingsberatungsstellen sowie den kreisweiten Integrationsangeboten ermöglicht. Auf diese Weise sollen Multiplikatoren-Potentiale geschaffen werden, die im Bedarfsfall den Einsatz von fremdsprachigen Helfern bei Behördengängen, Alltagsfragen und der Kontaktherstellung zur Nachbarschaft ermöglichen.

Schriftliche Einladung zu der nächsten Sitzung finden Sie hier

 

Kontakt und Information

Teresa Serrallach

Mobil 0163-237 2547 oder

E-Mail teresa.serrallach@diakonischeswerk.de

http://www.diakonischeswerk.de

  

Zurück