Suchen & Finden

 

Aktuelles

"Ready, steady, go - social work for refugees" - Studiengänge für Geflüchtete an der KatHo Köln
11.12.2017 - Die KatHO Köln gibt durch zusätzliche Studienplätze im Projekt "Ready, steady, go - social work for refugees" Menschen mit Fluchtbiografie die Möglichkeit, sich über ein gesondertes Bewerbungsverfahren für den Bachelorstudiengang Soziale Arbeit zu bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2018.
Neuss in Bewegung - Einladung zum Ehrenamtler-Hallenfussballturnier
07.12.2017 - Am Sonntag, den 17. Dezember wird ein Fussballturnier in der HAMMFELDHALLE, Anton-Kux-Str. 1 in 41460 Neuss veranstaltet.
Infoabend zum Thema "Weibliche Genitalverstümmelung - Hintergründe einer grausamen Tradition"
28.11.2017 - Laut UNICEF sind weltweit mehr als 200 Millionen Mädchen und Frauen Opfer von weiblicher Genitalverstümmelung.
Einladung zum Helfercafé ins Caritashaus International
27.11.2017 - Am kommenden Donnerstag, den 30. November, in der Zeit von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr, findet im Caritashaus International, Salzstr. 55 in Neuss, die nächste Sitzung im Helfercafé statt.
Berufliche Integration von Geflüchteten durch JOB-Paten - Ein Pilotprojekt im Rhein-Kreis Neuss
22.11.2017 - Für geflüchtete Menschen ist der Weg in den deutschen Arbeitsmarkt oft eine besondere Herausforderung. Das kann JOB-Pate Willi Rauschenberg, der gebürtige Duisburger bestätigen. Rauschenberg betreut bereits mehrere Jugendliche aus Syrien und hat dabei manche "Klinken putzen" müssen, um Praktikums- und Ausbildungsplätze für seine Schützlinge zu vermitteln.

Wir brauchen Ihre Unterstützung in Neuss

Patenschaften

Art der Tätigkeit
Nach einem verbindlichen interkulturellen Training werden Tandems zwischen Deutschen und Migranten vermittelt. Man trifft sich, um miteinander Deutsch zu sprechen und gemeinsam etwas zu unternehmen. Interkulturelle Kontakte fördern das gute Miteinander in Neuss.

Zeitlicher Rahmen

freie Zeiteinteilung, wöchentlich 2-3 Stunden

Vorkenntnisse/Voraussetzungen

Die Teilnahme am interkulturellen Training ist verbindlich. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Einsatzort

Stadtgebiet Neuss

Einrichtung/Initiative/Verein

CareMigration - Förderung der interkulturellen Begegnung

Der Verein zur Förderung von Sparche und Mehrsprachigkeit (SUM e.V.) setzt sich ein für einen respektvollen Umgang zwischen Menschen mit verschiedenen Muttersprachen und Kulturen. Deshalb werden verschiedene Projekte durchgeführt.

Fragen & Kontakt

Bücherei St. Quirin

Münsterplatz 16

41460 Neuss

Despina Kosmidou

Tel. 02131 / 179449
Despina.Kosmidou@grigora.de

 

Patenschaften - Förderung interkulturellen Begegnung

Art der Tätigkeit
CareMigration steht für die Förderung der interkulturellen Begegnung mit dem Ziel, Deutsche und Migranten zusammen zu bringen und das Miteinander in unserer Stadt zu verbessern. Das Angebot besteht aus einem kostenlosen interkulturellen Training, woraus Tandems zwischen Deutschen und Migranten entstehen. In freier Zeiteinteilung treffen sich die Tandems einmal in der Woche, unternehmen etwas und sprechen dabei Deutsch.

Zeitlicher Rahmen

Beginn: 20.08.15 | Insgesamt 7 Termine.

Vorkenntnisse/Voraussetzungen

Die Teilnahme am interkulturellen Training ist verbindlich. Keine weiteren Voraussetzungen.

Für welche Zielgruppe werden Ehrenamtliche gesucht

Erwachsene jeden Alters

Einsatzort

Bücherei St. Quirin
Münsterplatz 16

41460 Neuss

Einrichtung/Initiative/Verein

Verein zur Förderung von Sprache und Mehrsprachigkeit (SUM e.V.)
c/o Bücherei St. Quirin, Münsterplatz 16, 41460 Neuss (Kooperationspartner)

Die Aktivitäten des Vereins SUM wurden von der Stadt Neuss und vom Rhein-Kreis Neuss mehrfach ausgezeichnet.

Fragen & Kontakt

Despina Kosmidou
Tel. 02131 / 179449
despina.kosmidou@grigora.de