MoKKa - Mosaik aus Kunst- und Kulturangeboten in Grevenbroich

Ältere Menschen, insbesondere mit Demenz oder nach einem Schlaganfall, können ihre Teilnahme am sozialen Leben oft nicht mehr so gestalten, wie sie es gewohnt waren. Kunst und Kultur ermöglichen hier neue Perspektiven und neue Wege der Kommunikation sowohl für die betroffenen Menschen als auch für ihre Angehörigen.

Projektidee

Der Caritasverband startete Anfang 2015 in Grevenbroich das neue Projekt „MoKKa“, gefördert durch die Stiftung Wohlfahrtspflege und eingebunden in das Bundesprogramm „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“. Unterstützt wird das Projekt darüber hinaus vom Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln und von der Sparkasse Neuss. Erstmalig im Rhein-Kreis Neuss wird hier in Zusammenarbeit mit Kunst- und Kulturanbietern ein Mosaik aus künstlerischen und kulturellen Angeboten und Aktionen entstehen, das auch auf Senioren mit eingeschränkten kognitiven Fähigkeiten, z.B. bei Demenz oder nach einem Schlaganfall, ausgerichtet ist.

Kunst- und Kulturangebote

Die Kunst- und Kulturangebote umfassen Museumsbesuche, Theateraufführungen, Konzerte oder kreative Angebote. Zudem gehören im Sinne des Projektes auch die Lebenskultur der Grevenbroicher Stadtteile, so z.B. die Kultur der Schützenfeste oder die Angebote der Kirchen vom Chor bis zum Pfarrfest dazu. Ziel ist, bestehende und neue kulturelle Angebote so zu gestalten, dass auch Menschen mit Demenz oder nach einem Schlaganfall weiterhin teilnehmen können. Hierzu werden für Kunst- und Kulturanbieter Workshops veranstaltet.

Kulturbegleiter

In Kooperation mit dem Betreuungsdienst "Atempause" werden ehrenamtliche Kulturbegleiter geschult, die Senioren zu kulturellen Veranstaltungen begleiten und sie vor Ort unterstützen.

Kulturcafé

2016 wird das Kulturcafé entstehen, das sowohl „Offener Treff“ als auch soziale und kulturelle Informationsbörse sein wird. Es bietet die Möglichkeit einer ersten Kontaktaufnahme, nicht nur für ältere Menschen und ihre Angehörigen, sondern auch für Akteure, Anbieter und Initiativen der Kunst- und Kulturszene. Zudem kann das Kulturcafé als Ort für literarische oder musikalische Vorträge oder andere Aktionen genutzt werden.

„MoKKa – Mosaik aus Kunst- und Kulturangeboten“ wird gefördert von

Ihr Kontakt zu uns

Cordula Bohle

Bergheimer Str. 13

41515 Grevenbroich

 

Telefon: 02181 8199-370

Fax: 02181 8199-211

E-Mail: cordula.bohle@caritas-neuss.de

Beate Müller

Schwerpunkt Wohnberatung bei Demenz

Bergheimer Str. 13

41515 Grevenbroich

 

Telefon: 02181 8199-360     

Fax: 02181 8199-211

E-Mail: beate.mueller@caritas-neuss.de

 

Ihr Weg zu uns