Suchen & Finden

 

Aktuelles

Zum Leben zu wenig, zum Sterben auch?
Diözesantag Hospiz 2017 am 2. Mai: Armutssensibles Handeln als hospizliche Aufgabe
Offener Ganztag: Kinder aus armen Kommunen nicht abhängen!
Bessere Ressourcen und Ausstattung nötig. Tagung von Caritas, Bildungswerk und Jugendseelsorge im Erzbistum Köln
Nicht Gleichheit, sondern Vielfalt bestimmt unser Zusammenleben!
Caritas im Erzbistum Köln ruft mit Kampagne anlässlich der Landtagswahl am 14. Mai zum Zusammenhalt in NRW auf
Kinderarmut bekämpfen heißt, in die Zukunft zu investieren
Kölner Diözesan-Caritasverband ermahnt die Politik: "Wer bei Kindern spart, erntet lebenslange Belastungen!"

Mehrgenerationenhaus Dormagen

Begegnungszentrum für Jung und Alt

 

Das Mehrgenerationenhaus Dormagen, ein Begegnungszentrum für Jung und Alt, befindet sich im „Haus der Familie“ des Caritasverbandes in Dormagen. Hier sind mehrere Dienste und Angebote für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien und Senioren angesiedelt. In der durch einen Aufzug erreichbaren 2. Etage befinden sich das Koordinationsbüro, das Internetcafé und der hell und freundlich gestaltete „Offene Treff“ mit einer Küche und einer großen Spielecke.

 

Das Mehrgenerationenhaus wird vom Bundesfamilienministerium und der Stadt Dormagen im Rahmen des Aktionsprogramms Mehrgenerationenhäuser II gefördert. Das Aktionsprogramm fördert gezielt das generationenübergreifende Miteinander. Jung und Alt können und sollen sich hier begegnen, voneinander lernen, miteinander aktiv sein und sich für die Gemeinschaft vor Ort stark machen. Dieses Miteinander der Generationen bewahrt Alltagskompetenzen und Erfahrungswissen, fördert die Integration und stärkt den Zusammenhalt zwischen Menschen aller Generationen – auch und vor allem außerhalb der Familie.

 

Hier einige Beispiele unserer Aktivitäten

 

Aktionen für Kinder

In der durch einen Aufzug erreichbaren 2. Etage befindet sich der hell und freundlich gestaltete „Offene Treff“ mit großer Spielecke. Hier findet nahezu an jedem ersten Samstag im Monat von 09.30 – 13.30 Uhr eine Aktion für Kinder von 3 – ca. 8 Jahren statt. Während die Kinder basteln, werken oder spielen, haben Sie als Eltern Gelegenheit, in Ruhe einzukaufen.

 

Sprachtreff „Neue Nachbarn im Dialog“

Jeden Dienstag werden Flüchtlinge in kleinen Lerngruppen sprachlich gefördert. Das von Ehrenamtlichen durchgeführte und fachlich begleitete Angebot nehmen auch junge Mütter gerne wahr, da deren Kleinkinder zeitgleich betreut werden.

 

Internetcafé

Darüber hinaus ist das Mehrgenerationenhaus Treffpunkt zahlreicher Interessengruppen des Netzwerkes 55plus, so z. B. der Computergruppe im Internetcafé. Weitere Infos zum Netzwerk 55plus finden Sie hier...

 

Anlaufstelle für Schwerbehinderte

Durch eine gemeinsame Initiative der Stadt Dormagen, des Caritasverbandes und des Sozialverbandes VdK gibt es an jedem dritten Montag im Monat von 15.00 – 17.00 Uhr eine Sprechstunde für Menschen mit Behinderung.

 

Trauer-Treff

An jedem ersten Montag im Monat bietet die Hospizbewegung Dormagen e.V. zudem von 15.00 – 17.00 Uhr einen Trauer-Treff an.

 

Helfende Hände

Als Gemeinschaftsprojekt der Stadt Dormagen mit Diakonie und Caritas entstanden im September 2014 die „Helfenden Hände- Ehrenamtliche helfen Jung und Alt“. Weitere Informationen finden Sie hier...

 

Repaircafé

In Kooperation mit dem Internationalen Bund (IB) entstand zudem das Repaircafé, Bismarckstr.54a in Nievenheim, das an jedem ersten Freitag im Monat von 16.00 bis 18.00 Uhr geöffnet wird. Bei einer Tasse Kaffee können Sie hier mit ehrenamtlicher handwerklicher Unterstützung defekte Gegenstände reparieren. Weitere Infos zu Repaircafés finden Sie hier...

 

Information

Informationsveranstaltungen zu aktuellen Themen wie "Demenz" oder "Wohnen im Alter“ finden immer wieder statt.

gefördert von

Ihr Kontakt zu uns

Mehrgenerationenhaus Dormagen

Unter den Hecken 44

41539 Dormagen

Heinz Schneider

Telefon: 02133 2500-108

Fax: 02133 2500-111

E-Mail: heinz.schneider@caritas-neuss.de

Ingrid Freibeuter

Telefon: 02133 2500-107

Fax: 02133 2500-111

E-Mail: ingrid.freibeuter@caritas-neuss.de

 

Ihr Weg zu uns