Suchen & Finden

 
Hotline Glücksspielsucht

 

 

Online Beratung Glücksspielsucht

Online Beratung Glücksspielsucht | zur Beratung...

Aktuelles

"Schöngerechnet und vergessen: Der Staat schreibt viele Langzeitarbeitslose ab!"
Caritas kritisiert Rückgang öffentlich geförderter Beschäftigungen. Besonders betroffen: Neuss, Leverkusen, Mettmann.
Viele müssen leider draußen bleiben: Bezahlbarer Wohnraum dringend gesucht!
Wohnungslosigkeit in Deutschland trifft vermehrt Frauen. Caritas fordert mehr öffentlich geförderte Wohnungen.
85.000 Euro für starke Kinder
Seit zehn Jahren unterstützt die Engels-Schuster-Stiftung Kinder mit schwierigen Startbedingungen
Volkskrankheit Demenz: Caritas-Projekte gegen das Vergessen
Kölner Diözesan-Caritasverband unterstützt Initiativen für Demenzkranke und deren Angehörige

Herzlich willkommen bei der Fachstelle Glücksspielsucht

Als Fachstelle Glücksspielsucht der CaritasSozialdienste Rhein-Kreis Neuss vertreten wir die Interessen von Glücksspielsüchtigen und ihren Angehörigen. Neben der Beratung und Behandlung von Glücksspielsüchtigen und ihren Angehörigen ist es unser Ziel, das Thema Spielsucht in der Öffentlichkeit und Gesellschaft bekannt zu machen.

 

Die Fachstelle Glücksspielsucht ist eine überregionale landesgeförderte Schwerpunktberatungsstelle. Wir führen Informationsveranstaltungen durch und vertreten die Interessen der Hilfen für Glücksspielsüchtige in Ausschüssen, Arbeitskreisen und der Politik.

 

Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt liegt in der Begleitung von Spielerselbsthilfegruppen in NRW, für die wir ein spezielles Angebot bereitstellen.

Informationen und Angebote zum Thema Glückspielsucht

Die Glücksspielindustrie hat Frauen als neue Zielgruppe entdeckt und richtet Ihre Angebote auf weibliche Bedürfnisse aus. Es gibt eine zunehmende Anzahl von Frauen, die Glücksspiele nutzen und davon abhängig werden.


Spezielle Angebote für glücksspielende Frauen gibt es jedoch in den Beratungseinrichtungen kaum. Viele Betroffene stellen nach dem ersten Besuche einer Beratungsstelle fest, dass sie Schwierigkeiten haben ihre individuellen Themen in Gruppen, in denen Männer zahlenmäßig in der Überzahl sind, anzusprechen.

Hinter jeder Sucht oder problematischen Glücksspielverhalten steckt immer eine ganz persönliche Geschichte.

Aus diesem Grund hat die Fachstelle Glücksspielsucht ein besonderes Gruppenangebot für glücksspielende Frauen eingerichtet.

Die Frauen unterstützen sich in der Gruppe gegenseitig bei der persönlichen Auseinandersetzung mit dem Thema Glücksspielen und Glücksspielsucht. So geht es zu Beginn zunächst oft darum eine Verständnis zu entwickeln, wie sich vor der individuellen Lebensgeschichte ein problematisches Glücksspielverhalten entwickeln konnte, welche Bedingungen dieses Verhalten aufrechterhalten und welche Faktoren den Ausstieg erleichtern können.

 

Darüber hinaus werden regelmäßige Einzelgespräche angeboten.

 

Die Gruppe trifft sich jeden Mittwoch um 18:30 auf der Rheydter Str. 176 in Neuss.

 

Anmeldung: Frau Verena Verhoeven 02131- 889- 170 oder 180
                    Mail: Verena. Verhoeven@caritas-neuss.de

 

Einladung zum 20. Vernetzungstreffen Spielerselbsthilfegruppe in NRW

Flyer zum Download finden Sie hier

Poker macht süchtig

Ein Radiobeitrag zum Thema Pokerrunden an Schulen.
(.mp3-Datei - ca. 3MB - zum Abspielen ist ein MP3-Player erforderlich)
Link zur Audio-Datei...

Hilfe für glücksspielabhängige Frauen

Die Glücksspielindustrie hat Frauen als neue Zielgruppe entdeckt und richtet Ihre Angebote auf weibliche Bedürfnisse aus. Es gibt eine zunehmende Anzahl von Frauen, die Glücksspiele nutzen und davon abhängig werden. Spezielle Angebote für glücksspielende Frauen gibt es jedoch in den Beratungseinrichtungen kaum. Viele Betroffene stellen nach dem ersten Besuche einer Beratungsstelle fest, dass sie Schwierigkeiten haben ihre individuellen Themen in Gruppen, in denen Männer zahlenmäßig in der Überzahl sind, anzusprechen.

 

Hinter jeder Sucht oder problematischen Glücksspielverhalten steckt immer eine ganz persönliche Geschichte. Aus diesem Grund hat die Fachstelle Glücksspielsucht ein besonderes Gruppenangebot für glücksspielende Frauen eingerichtet. Die Frauen unterstützen sich in der Gruppe gegenseitig bei der persönlichen Auseinandersetzung mit dem Thema Glücksspielen und Glücksspielsucht. So geht es zu Beginn zunächst oft darum eine Verständnis zu entwickeln, wie sich vor der individuellen Lebensgeschichte ein problematisches Glücksspielverhalten entwickeln konnte, welche Bedingungen dieses Verhalten aufrechterhalten und welche Faktoren den Ausstieg erleichtern können.

 

Die Gruppe trifft sich jeden Mittwoch um 18:30 auf der Rheydter Str. 176 in Neuss.
Darüber hinaus werden regelmäßige Einzelgespräche angeboten.

 

Anmeldung:

Verena Verhoeven

02131 889-170 oder -180
E-Mail: Verena.Verhoeven@caritas-neuss.de

 

Den Flyer zum Gruppenangebot finden Sie hier…

Hilfe für Angehörige von Glücksspielsüchtigen - Frauengruppe

Wenn Sie mit einer/m Glücksspielsüchtigen verheiratet sind oder mit ihm/r in einer Partnerschaft leben, haben Sie wahrscheinlich Fragen, die das Thema Glücksspielsucht betreffen und wie Sie sich Ihrer/m Partner gegenüber verhalten sollen.

 

Vielleicht ist Ihnen z.B. schon klar, dass Ihr/e Partner/in für sich selbst verantwortlich ist und dennoch fragen Sie sich immer mal wieder, ob Sie etwas falsch gemacht haben könnten. Im Rahmen der sog. "Spielerschutzmaßnahmen" haben Sie vielleicht die Konto- und Geldverwaltung übernommen, Sie wissen nun aber nicht so recht, wie Sie damit umgehen sollen? Sie möchten gerne wieder vertrauen, doch Sie werden unruhig, wenn der/die Betroffene alleine unterwegs ist? Vielleicht haben Sie aber auch den Eindruck, dass sich alles nur noch um den/die Partner/in und die Glücksspielsucht dreht und Sie fragen sich, wo Sie mit Ihren Bedürfnissen bleiben.


An den folgenden Montagabenden stehen Sie mit Ihren Themen und Fragen im Mittelpunkt.

 

Im Gruppengespräch haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Angehörigen auszutauschen und sich Rat und Unterstützung zu holen. Ziel ist, dass Sie mit neuen Anregungen und Kraft für den Alltag nach Hause gehen. Die Gruppe sollte nach Möglichkeit fortlaufend besucht werden.


Termine im Jahr 2017
 09.01., 13.02., 13.03., 10.04., 08.05., 12.06., 10.07.2017
Zeit: 18.30 – 20.30 Uhr


Ort: Fachstelle Glücksspielsucht, Rheydter Str. 176, 41464 Neuss, KiZ-Raum im Keller
Anmeldung: Fachstelle Glücksspielsucht, Frau Cäcilia Arenz-Bessel, Tel.: 02131-889184
Leitung: Cäcilia Arenz-Bessel, Dipl. Sozialpädagogin, Gestalttherapeutin, Suchttherapeutin (KFH)

Ihr Kontakt zu uns

Fachstelle Glücksspielsucht

Rheydter Straße 176
41464 Neuss

 

Telefon: 02131 889-170
Fax: 02131 889-182
E-Mail info@spielsucht.net

 

Verena Verhoeven
Leiterin der Fachstelle


Telefon: 02131 889-180

Fax: 02131 889-182
E-Mail: verhoeven@spielsucht.net 

Ihr Weg zu uns