Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

SkF Neuss als Arbeitgeber
21.12.2017 - Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote.
Auszeichnung zur fairen KITA im Familienzentrum Regenbogen
26.10.2017 - Das Familienzentrum Regenbogen in Neuss Gnadental ist als erste katholische Kita im Rhein Kreis Neuss als 'Faire Kita' ausgezeichnet worden.
Großzügige Spende für den "Treff" und seinem Technik-Projekt
06.10.2017 - Der Treff Neuss Weckhoven erhielt eine großzügige Spende vom Neusser Bauverein
Ehrenamtliche Hilfe für Flüchtlinge
01.03.2017 - Stadt, Verbände, Kirchen und Hilfsdienste haben sich darauf verständigt, die ehrenamtliche Hilfe für Flüchtlinge in Neuss dezentral zu organisieren.


Auszeichnung zur fairen KITA im Familienzentrum Regenbogen

26. Oktober 2017;

Demnächst wird an der Eingangstür des Familienzentrums Regenbogen eine Plakette hängen. Sie macht Besucher darauf aufmerksam, dass sie eine "Faire Kita" betreten. Die passende Urkunde dazu haben Kita-Leiterin Martina Ziermann und ihr Team schon am 19.10.2017 aus den Händen von Tanja Rieger, Mulitplikatorin der Projektstelle Faire KITA Dortmund, erhalten.

 

Die Einrichtung hat sich mit der Auszeichnung als "Faire Kita" verpflichtet, im Alltag faire Produkte zu nutzen. Tee, Kakao, Kaffee, Bananen, Zucker aus fairem Handel kommen inzwischen ganz selbstverständlich zum Einsatz. Die Bildungsarbeit mit den Kindern hat darüber hinaus einen hohen Stellenwert. So werden Fragen zu Anbau und Herkunft der Lebensmittel mit den Kindern besprochen. Vor den Sommerferien waren Eltern und Kinder in einem Nähstübchen aktiv und der Gedanke des Wiederverwertens gebrauchter Kleidungsstücke wurde kreativ umgesetzt.

 

Als katholische Einrichtung ist es den MitarbeiterInnen wichtig, ein sorgsames und wertschätzendes Miteinander zu pflegen und auch über den "Tellerrand" hinaus zu blicken. Globales Lernen ist ein wichtiger Baustein der frühkindlichen Bildung, ebenso wie Partizipation und die Erfahrung, Verwantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen, das allen im Familienzentrum Regenbogen Tätigen ein großes Anliegen ist.

 

Die ErzieherInnen aber auch die Kinder und deren Eltern verstehen sich als Multiplikatoren, die den FairTrade-Gedanken weitergeben.

Zurück