Suchen & Finden

 

Aktuelles

"Schöngerechnet und vergessen: Der Staat schreibt viele Langzeitarbeitslose ab!"
16.10.2017 - Caritas kritisiert Rückgang öffentlich geförderter Beschäftigungen. Besonders betroffen: Neuss, Leverkusen, Mettmann.
Viele müssen leider draußen bleiben: Bezahlbarer Wohnraum dringend gesucht!
16.10.2017 - Wohnungslosigkeit in Deutschland trifft vermehrt Frauen. Caritas fordert mehr öffentlich geförderte Wohnungen.
85.000 Euro für starke Kinder
28.09.2017 - Seit zehn Jahren unterstützt die Engels-Schuster-Stiftung Kinder mit schwierigen Startbedingungen
Volkskrankheit Demenz: Caritas-Projekte gegen das Vergessen
20.09.2017 - Kölner Diözesan-Caritasverband unterstützt Initiativen für Demenzkranke und deren Angehörige
"Es wurde nie realistisch ermittelt, was Kinder wirklich brauchen"
18.09.2017 - Kölner Diözesan-Caritasdirektor bemängelt unzureichende Erhöhung der Hartz-IV-Regelsätze für Kinder

Frauenhaus

Gewalt gegen Frauen ist kein Problem am Rande unserer Gesellschaft, sondern findet in allen Schichten mitten unter uns statt. Für Frauen, die körperlich oder psychisch misshandelt werden, und deren Kinder ist das Frauenhaus oft die einzige Schutz und Zufluchtsstätte.

 

Hier finden sie Schutz vor weitere Misshandlung und werden dabei unterstützt, ihre Erfahrungen zu erarbeiten, um zu einem selbstbestimmten, gewaltfreien Leben zurückzufinden.

 

Grundlagen

  • Schutz der Frauen und ihrer Kinder vor Gewalt und vor weiterer Bedrohung und Verfolgung
  • Erreichbarkeit zu jeder Tages- und Nachtzeit
  • Selbstverantwortlichkeit der Frau für sich und ihre Kinder (keine 24Stunden – Betreuung)

 

Angebote

  • Unterkunft in einem möblierten Appartement
  • Psychosoziale Beratung / Entwicklung von Zukunftsperspektiven
  • Unterstützung im Umgang mit Behörden und Einrichtungen
  • Begleitung durch ein Team von Sozialarbeiterinnen/-pädagoginnen und einer Erzieherin

 

Ablauf

Sie nehmen Kontakt zu uns auf Tel.: 02261 306841

Wir vereinbaren einen Treffpunkt, an dem wir Sie abholen

Wenn Sie sich vorbereiten können bringen Sie bitte mit

  • Personalausweis / Pass / Kinderausweis
  • Stammbuch / Geburtsurkunden der Kinder
  • Sozialversicherungsnummer /-ausweis
  • Bescheid über Kindergeld / Erziehungsgeld / Arge
  • Krankenversicherungskarte
  • Kontokarte / Sparbücher

Ihr Kontakt zu uns

Frauenhaus Oberberg

Talstraße 1

51643 Gummersbach

 

Tel.: 02261 306841

Fax: 02261 306842

E-Mail: Frauenhaus@caritas-oberberg.de