Suchen & Finden

 

Aktuelles

Am Food Truck neue Nachbarn treffen
20.04.2018 - Aktion Neue Nachbarn - Begegnungsaktion mit Streetfood vor dem Kölner Dom
Kaum Entkommen aus Hartz IV für ungelernte Langzeitarbeitslose
13.03.2018 - Echte Aus- und Weiterbildung: Kölner Diözesan-Caritasverband fordert Trendwende bei Qualifizierungsangeboten
Pressefrühstück zum Thema Wohnungsnot
13.03.2018 - Gespräch mit Betroffenen und Caritas-Experten am 21. März
Damit soziale Teilhabe nicht baden geht: Caritas ermöglicht Vorschulkindern Schwimmkurse
12.03.2018 - Vorstellung des Projekts Delfin-Freunde: Pressekonferenz im Schwimmbad Düsselstrand am 16. März
Kardinal Woelki ernennt neuen Kölner Diözesan-Caritaspfarrer
19.02.2018 - Pfarrer Frank Müller von St. Agnes folgt auf Matthias Schnegg. Dienstbeginn im Diözesan-Caritasverband: 1. März 2018

Schuldnerberatung

Immer mehr Menschen geraten in wirtschaftliche Not, weil sie ihren Zahlungsverpflichtungen zu einem bestimmten Zeitpunkt des Lebens nicht mehr nachkommen können.

 

Arbeitslosigkeit, Niedriglohn, Krankheit, Scheidung sind häufige Gründe für Überschuldung.


Überschuldung tritt ein, wenn die laufenden monatlichen Einkünfte für einen längeren Zeitraum nicht mehr ausreichen, um den regelmäßigen monatlichen Zahlungsverpflichtungen nachkommen zu können.

 

Wir helfen Ihnen,

  • Ihr Existenzminimum zu sichern,
  • Vollstreckungsmaßnahmen einzudämmen,
  • eine Entschuldung zu erreichen,
  • Ihre psychosoziale Stabilität wieder herzustellen, um wieder ein neues Leben mit Hoffnung und ohne Schuldendruck beginnen zu können !

 

Ihr Kontakt zu uns

Schuldnerberatung

Talstraße 1
51643 Gummersbach

 

Michael Rogalski
Tel.: 02261 306-152
E-Mail: michael.rogalski@caritas-oberberg.de

 

Heike Hamm
Tel.: 02261 306-151
E-Mail: heike.hamm@caritas-oberberg.de


Heike Zinn
Tel.: 02261 306-153
E-Mail: heike.zinn@caritas-oberberg.de

Ihr Weg zu uns