Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Diözesanforum stellt sich den Herausforderungen der Altenheimseelsorge
22.03.2017 - Religiöse Begleitung Pflegebedürftiger ist am 28. März 2017 Thema im Kölner Maternushaus
Keine Perspektive, kaum Unterstützung: Arbeitslose Berufsanfänger sind auf dem Abstellgleis
20.03.2017 - Zwei von drei jungen Arbeitslosen haben keine Ausbildung
Bessere Chancen für Kinder mit Behinderung
15.03.2017 - Projekt will Kooperation von Frühförderstellen und Kitas stärken. Caritas-Einrichtungen aus dem Erzbistum Köln beteiligt
Qualität in der Altenpflege: 150 Einrichtungen testen neues Bewertungskonzept inQS
13.03.2017 - Webbasiertes Projekt des Diözesan-Caritasverbandes hilft den Einrichtungen der Altenpflege, ihre Versorgung zu verbessern
Dringend erforderlich: Bessere Rahmenbedingungen für die Offenen Ganztagsschulen in NRW!
08.03.2017 - Caritas fordert das Land NRW auf, eine angemessene Ausstattung und einheitliche Qualität der OGS zu gewährleisten

Herzlich willkommen beim Caritasverband Oberberg

Der Caritasverband für den Oberbergischen Kreis e. V., unterhält über 40 soziale Einrichtungen und Beratungsdienste im gesamten Kreisgebiet und beschäftigt über 400 Mitarbeitende.

 

Wir beziehen unsere Identität aus der Nachfolge Jesu. Jesus identifiziert sich mit den Notleidenden: den Hungernden, den Dürstenden, den Fremden, den Nackten, den Kranken, denen im Gefängnis. „Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan“ (Mt 25,40). Im Geringsten begegnen wir Jesus selbst, und in Jesus begegnen wir Gott. | Zu unserem Leitbild...

Jahreskampagne 2017

Die Caritas-Kampagne 2017 hat das Miteinander aller Menschen im Blick und stellt sich die Frage: Was ist eigentlich Heimat? Es geht um Menschen in ihrer Vielfalt, die zusammen arbeiten und lachen, gemeinsam Sport treiben und in Freundschaft miteinander verbunden sind. Dafür setzt sich die Caritas ein: für eine offene Gesellschaft, in der wir einander Heimat geben. 

Mehr...

Aktionstage 13. März bis 26. März 2017 in Oberberg

Wir alle erleben im Laufe unseres Lebens schwierige Situationen oder Krisen, die uns nachhaltig belasten. Wie wir mit diesen Herausforderungen umgehen, ist unterschiedlich.Nicht immer gelingt es, Probleme ohne Hilfe zu bewältigen. Und manchmal scheinen Alkohol, Medikamente oder andere
Suchtmittel ein naheliegender Fluchtweg zu sein. Doch diese scheinbare Lösung kann zu einem eigenen Problem werden. Aus gelegentlichem Konsum kann riskanter und regelmäßiger Konsum werden oder gar eine Abhängigkeit entstehen.
Wer an einer Sucht erkrankt ist, sucht aus Scham oder Schuldgefühl oft erst dann Hilfe auf, wenn die Folgen der Sucht nicht mehr zu verbergen sind, denn Abhängigkeit und süchtiges Verhalten sind immer noch mit Stigmatisierung und Ausgrenzung verbunden. Mit den regionalen Aktionstagen der
Landeskampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“ wollen wir dafür sensibilisieren, dass der Konsum von Suchtmitteln problematisch werden kann. In den örtlichen Veranstaltungen erfahren Sie einiges darüber, welche Faktoren die Entstehung einer Sucht begünstigen und welche Kompetenzen helfen
können, eine Suchtentwicklung zu verhindern.

Zum siebten Mal initiiert die Fachstelle für Suchtvorbeugung die Aktionstage im Rahmen der NRW Landeskampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“.
Zahlreiche Kooperationspartner*innen haben gemeinsam mit uns ein attraktives und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, das sich vor allem an Kinder, Jugendliche, Eltern und deren Bezugspersonen richtet. Die Vielfalt der Aktionsformen reicht von Kunst- und Schreibwettbewerben,
Elternabenden, Ausstellungen, Kinder- und Jugendtheater, Mitmach-Parcours bis hin zum Real-Life-Chat.

Das ausführliche Programm finden Sie hier.

 

Pflege & Senioren | Leben im Alter

Bei uns erwartet Sie „Vielfalt, die gut tut“. Denn auch im Alter möchten Sie sich Ihre Selbstständigkeit und Ihre Lebensfreude erhalten – und dabei unterstützen wir Sie gern. Mit unserem Netzwerk für Senioren stellen wir uns an Ihre Seite und helfen Ihnen, wo wir können: mit zahlreichen ineinander greifenden Dienstleistungen und Angeboten. Ob ambulante Pflege oder Hausnotruf, Essen, das wir Ihnen ins Haus liefern, oder Geselligkeit im Seniorentreff. | mehr...

Familie und Soziales

Unser Leben ist vielfältig und bunt und verfügt idealerweise über ein hohes Maß an Selbstbestimmung. Es ist aber auch nicht frei von belastenden Ereignissen, schwierigen Lebensphasen oder auch dauerhaften gesundheitlichen Einschränkungen. Jeder kennt solche Situationen und Zeiten, in denen das eigene Wissen und die eigenen Ressourcen erschöpft sind und Hilfe von außen erforderlich wird. | mehr...

Menschen mit Suchtproblemen

Was ist Abhängigkeit? Wann beginnt Sucht? Eines ist klar: Sucht oder missbräuchlicher Suchtmittelkonsum bringt immer Kummer mit sich. Für die Betroffenen, auch wenn sie es nicht wahrhaben wollen. Für den PartnerIn, die Kinder, die Familie, Freunde und ArbeitskollegInnen. Die Caritas ist für den Menschen da - auch für Menschen mit Suchtproblemen und ihre Angehörigen. | mehr...

Angebote des Caritasverbandes Oberberg

Offene Ganztagsschule

Entwicklung und Gestaltung des Ganztages in gemeinsamer Verantwortung von Jugendhilfe und Schule...

Tagungshaus

Führen Sie Ihre Tagungen in unseren hellen und freundlichen Räumen durch, die mit moderner Moderations- und ...

Gemeindecaritas

Die zentrale Aufgabe der Fachberatung Gemeindecaritas ist die Beratung von Ehrenamtlichen und ...

Ihr Weg zu uns