Suchen & Finden

 

Aktuelles

"Schöngerechnet und vergessen: Der Staat schreibt viele Langzeitarbeitslose ab!"
16.10.2017 - Caritas kritisiert Rückgang öffentlich geförderter Beschäftigungen. Besonders betroffen: Neuss, Leverkusen, Mettmann.
Viele müssen leider draußen bleiben: Bezahlbarer Wohnraum dringend gesucht!
16.10.2017 - Wohnungslosigkeit in Deutschland trifft vermehrt Frauen. Caritas fordert mehr öffentlich geförderte Wohnungen.
85.000 Euro für starke Kinder
28.09.2017 - Seit zehn Jahren unterstützt die Engels-Schuster-Stiftung Kinder mit schwierigen Startbedingungen
Volkskrankheit Demenz: Caritas-Projekte gegen das Vergessen
20.09.2017 - Kölner Diözesan-Caritasverband unterstützt Initiativen für Demenzkranke und deren Angehörige
"Es wurde nie realistisch ermittelt, was Kinder wirklich brauchen"
18.09.2017 - Kölner Diözesan-Caritasdirektor bemängelt unzureichende Erhöhung der Hartz-IV-Regelsätze für Kinder

Unsere Tagespflege für Senioren

Die Tagespflege schließt als teilstationäres Pflegeangebot die Lücke zwischen ambulanter und stationärer Pflege. Durch den Besuch der Tagespflege wird die verbleibende Betreuung und Versorgung in der eigenen häuslichen Umgebung erhalten.

 

Mit ihrem breitem Leistungsspektrum trägt die Tagespflege dazu bei, bestehende Fähigkeiten alter Menschen trotz Pflegebedürftigkeit zu erhalten und so ihre Lebensqualität zu verbessern.

 

Um unser Haus besser kennen zu lernen, bieten wir Ihne die Möglichkeit eines "Probetages". Schnuppern Sie einfach mal unsere Tagespflege mit ihrem vielfältigem Programm und Angebot. Wir freuen uns, wenn Sie uns mal besuchen kommen.

Unsere Ziele

  • Entlastung und Unterstützung der pflegenden Angehörigen
  • Übung zur Stärkung der Selbsthilfe
  • vorhandene Fähigkeiten erhalten oder verbessern
  • Wiedergewinnung verloren gegangener Fähigkeiten (z.B. nach einem Schlaganfall)
  • Förderung der Kommunikation
  • Vermeidung von Vereinsamung
  • Vermeidung oder Verzögerung von Heimaufnahme

Unser Angebot

  • Betreuung wochentags von 8:00 bis 16:30 Uhr
  • behindertengerechter Hol- und Bringdienst
  • drei Mahlzeiten am Tag (auch Diät)
  • Durchführen ärztlicher Verordnungen
  • Verabreichung von Medikamenten und Überwachung ihrer Einnahme
  • Gedächtnistraining, Bewegungsübungen, Beschäftigungstherapie
  • gesellige Angebote (Spaziergänge, Ausflüge, Feste gestalten und feiern ...)
  • Beratung über weitere Hilfsangebote

Das neue Pflegestärkungsgesetz

Durch das seit 1. Januar 2017 in Kraft getretene Pflegestärkungsgesetzt werden die Leistungen für Pflegebedürftige und deren Angehörige deutlich verbessert. Speziell die Leistungen für Demenzkranke werden hier besonders berücksichtigt. Lesen Sie in unserem unten aufgeführten Informationsblatt weitere Details zu den Neuerungen.


Zu weiteren Fragen zu diesem gesetzt, sowie zu Kosten und Finanzierung der Tagespflege beraten wir Sie gerne persönlich.

Ihr Kontakt zu uns

Netzwerk Heilteich

Jutta Hupertz
Landwehrstr. 9
51709 Marienheide
 
Tel.: 02264 4592-13
Fax: 02264 4592-70
E-Mail: jutta.hupertz@caritas-oberberg.de

Ihr Weg zu uns