Suchen & Finden

 

Aktuelles

Bewertungskonzept inQS: 147 Einrichtungen verbessern ihre Pflegequalität
15.12.2017 - Datenbankbasiertes Lernkonzept des Kölner Diözesan-Caritasverbandes hilft Einrichtungen beim Qualitätsmanagement
"Wer Altersarmut verhindern will, muss alleinerziehende Frauen unterstützen"
11.12.2017 - Arbeitslosenreport: Diözesan-Caritasverband fordert Ausbau von passenden Qualifizierungsangeboten für Frauen
Job-Patenschaften erleichtern 213 Geflüchteten den Berufseinstieg
05.12.2017 - Forum "zusammen:arbeiten": Caritas und Aktion Neue Nachbarn ziehen positive Halbzeitbilanz für zwei Projekte
Weniger Zuschuss für Sozialtickets bedeutet mehr Stillstand für ärmere Menschen
23.11.2017 - Diözesan-Caritasverband kritisiert Pläne der NRW-Regierung
Elisabeth-Preis für das Arbeitslosen-Projekt "Schritt für Schritt" und die Rad-Initiative "Velo3"
21.11.2017 - CaritasStiftung im Erzbistum Köln zeichnet in der Kölner Flora herausragendes soziales Engagement aus

Das Leitbild der Caritas Oberberg

Unser Grundverständnis

Jesus identifiziert sich mit den Notleidenden: den Hungernden, den Dürstenden, den Fremden, den Nackten, den Kranken, denen im Gefängnis. „Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan“ (Mt 25,40). Gottes- und Nächstenliebe verschmelzen: Im Geringsten begegnen wir Jesus selbst, und in Jesus begegnen wir Gott.
(Auszug aus der Enzyklika DEUS CARITAS EST von Papst Benedikt XVI).

 

Unsere Motivation ist, Jesus nachzufolgen: „Geht hinter mir her“(Mt 4, 19). Durch das Hinter-ihm-Hergehen machen wir uns die Blickrichtung Jesu zu Eigen und erkennen unsere Aufgaben in der Lebenswelt der Menschen. Des Weiteren orientieren wir uns an der lebendigen Tradition der kirchlichen Sozialverkündigung und an den Erfahrungen armer und sozial benachteiligter Menschen.

 

Daher setzen wir uns ein für eine Welt, die sich von Solidarität, Gerechtigkeit und Frieden leiten lässt, welche die unantastbare Würde und die Rechte eines jeden Menschen respektiert, deren Stärke sich am Wohl der Schwachen misst, die anerkennt, dass der Reichtum und die Fülle der Schöpfung das gemeinsame Gut aller Menschen sind.

 

Wir ermöglichen Menschen in Not die Teilhabe an einem menschenwürdigen Leben, ungeachtet ihrer sozialen Stellung, ihrer religiösen und politischen Anschauung sowie ihrer ethnischen Zugehörigkeit. Wir engagieren uns gesellschaftspolitisch im Interesse der sozial Benachteiligten.

Weitere Informationen

Ihr Kontakt zu uns

Caritas Oberberg

Talstraße 1
51643 Gummersbach

 

Tel.: 02261 306-0
Fax: 02261 306-70
E-Mail: info@caritas-oberberg.de

Ihr Weg zu uns