Suchen & Finden

 

Aktuelles

"Schöngerechnet und vergessen: Der Staat schreibt viele Langzeitarbeitslose ab!"
16.10.2017 - Caritas kritisiert Rückgang öffentlich geförderter Beschäftigungen. Besonders betroffen: Neuss, Leverkusen, Mettmann.
Viele müssen leider draußen bleiben: Bezahlbarer Wohnraum dringend gesucht!
16.10.2017 - Wohnungslosigkeit in Deutschland trifft vermehrt Frauen. Caritas fordert mehr öffentlich geförderte Wohnungen.
85.000 Euro für starke Kinder
28.09.2017 - Seit zehn Jahren unterstützt die Engels-Schuster-Stiftung Kinder mit schwierigen Startbedingungen
Volkskrankheit Demenz: Caritas-Projekte gegen das Vergessen
20.09.2017 - Kölner Diözesan-Caritasverband unterstützt Initiativen für Demenzkranke und deren Angehörige
"Es wurde nie realistisch ermittelt, was Kinder wirklich brauchen"
18.09.2017 - Kölner Diözesan-Caritasdirektor bemängelt unzureichende Erhöhung der Hartz-IV-Regelsätze für Kinder

Das Leitbild der Caritas Oberberg

Unser Grundverständnis

Jesus identifiziert sich mit den Notleidenden: den Hungernden, den Dürstenden, den Fremden, den Nackten, den Kranken, denen im Gefängnis. „Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan“ (Mt 25,40). Gottes- und Nächstenliebe verschmelzen: Im Geringsten begegnen wir Jesus selbst, und in Jesus begegnen wir Gott.
(Auszug aus der Enzyklika DEUS CARITAS EST von Papst Benedikt XVI).

 

Unsere Motivation ist, Jesus nachzufolgen: „Geht hinter mir her“(Mt 4, 19). Durch das Hinter-ihm-Hergehen machen wir uns die Blickrichtung Jesu zu Eigen und erkennen unsere Aufgaben in der Lebenswelt der Menschen. Des Weiteren orientieren wir uns an der lebendigen Tradition der kirchlichen Sozialverkündigung und an den Erfahrungen armer und sozial benachteiligter Menschen.

 

Daher setzen wir uns ein für eine Welt, die sich von Solidarität, Gerechtigkeit und Frieden leiten lässt, welche die unantastbare Würde und die Rechte eines jeden Menschen respektiert, deren Stärke sich am Wohl der Schwachen misst, die anerkennt, dass der Reichtum und die Fülle der Schöpfung das gemeinsame Gut aller Menschen sind.

 

Wir ermöglichen Menschen in Not die Teilhabe an einem menschenwürdigen Leben, ungeachtet ihrer sozialen Stellung, ihrer religiösen und politischen Anschauung sowie ihrer ethnischen Zugehörigkeit. Wir engagieren uns gesellschaftspolitisch im Interesse der sozial Benachteiligten.

Weitere Informationen

Ihr Kontakt zu uns

Caritas Oberberg

Talstraße 1
51643 Gummersbach

 

Tel.: 02261 306-0
Fax: 02261 306-70
E-Mail: info@caritas-oberberg.de

Ihr Weg zu uns