Suchen & Finden

 

Aktuelles

Bamiyan-Koffer II
Die Diskussion um das viel genutzte Wort "Flüchtlingskrise" regte den Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V. zum Projekt "Fluchten" an: Künstlerinnen und Künstler mit und ohne Migrationshintergrund gehen darin gesellschaftlichen und bildlichen Dimensionen von "Fluchten" nach. Das Ergebnis sehen und erleben sie am 20. Juni um 19.30 Uhr im Foyer der Zentralbibliothek. In einem Gespräch über die zerstörten Buddha-Statuen in Afghanistan, über Fluchten und über Zurückgelassenes ...
Angebot "Stark und kompent" startet - Großeltern und Enkelkinder
Hören Sie das Interview zum Projekt im Radio RSG
Neues aus der Caritas Remscheid
Der Caritasverband möchte Sie zeitnaher über seine Aktivitäten informieren. Daher haben wir uns entschlossen einen Infobrief rauszubringen, in dem wir über durchgeführte Maßnahmen, neue Projekte, sozialpolitische Themen ... informieren. Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Caritas im Erzbistum Köln

Ein Morgen vor Lampedusa
Literatur in den Häusern der Stadt: Lesung der youngcaritas rekonstruiert Flüchtlingsdrama vor der Mittelmeerinsel

Kurenberatung

Mütterkur / Mutter-Kind-Kur / Vater-Kind-Kur

Irgendwann reicht´s …
Eltern sind rund um die Uhr vielfältigen Anforderungen in Familie, Haushalt und Beruf ausgesetzt. Sorgen um ihre Kinder, Beziehungsprobleme und finanzielle Schwierigkeiten bringen viele an den Rand ihrer körperlichen und seelischen Belastbarkeit. Ständige Erschöpfung, Atemwegs-und Hauterkrankungen sowie Rückenschmerzen sind nur einige der vielen Erkrankungen, unter denen immer mehr Mütter/Väter leiden.


Dann wäre eine Mütterkur, Mutter- Kind- Kur oder Vater- Kind- Kur ein erster Schritt zum Gesundwerden.


Wir beraten Sie in allen Fragen rund um eine Kur ...

  • Ist eine Mütter, Mutter- Kind- Kur oder Vater- Kind- Kur das Richtige für Sie?
  • Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es in den Kliniken für Sie und Ihre Kinder?
  • Wie werden die Kinder während einer Kur betreut?
  • Gibt es Schulunterricht oder Hausaufgabenbetreuung in den Kliniken?

Wir beraten Sie in persönlichen Lebensfragen und knüpfen bei Bedarf Kontakte zu anderen sozialen Einrichtungen und Beratungsstellen.

 

Wir unterstützen Sie …
… bei der Antragstellung an Ihre Krankenkasse und der Auswahl einer geeigneten Kureinrichtung. Attestvordrucke erhalten Sie bei uns oder im Internet unter www.kag-muettergenesung.de und www.muettergenesungswerk.de.


Im Falle einer Bewilligung bereiten wir Sie organisatorisch und inhaltlich auf die Kur vor. Im Falle einer Ablehnung helfen wir, wenn Sie Widerspruch einlegen wollen.


Wir begleiten Sie auch nach Ihrer Kur …
Auch nach der Kur stehen wir für Gespräche zur Verfügung, damit der Kurerfolg lange anhält.

Ihr Kontakt zu uns

Martina Knaup
Kurenberaterin,
Dipl. Sozialarbeiterin,
Entspannungspädagogin

 

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung!
Tel.: 02191 4911-0


Telefonsprechstunden

Di: 12:00 - 13:00 Uhr

Do: 9:30 - 10:30 Uhr

 

Tel.: 02191 4911-26

Ihr Weg zu uns