Suchen & Finden

 

Aktuelles

?RaPosition ? Workshop zu Rap und aktiver Meinungsfindung?
Das Projekt verknüpft Elementen aus der sozialen Gruppenarbeit/dem Anti-Rassismus-Training mit dem Medium HipHop bzw. Rap.
Der neue Newsletter ist da!
Mit diesem Newsletter möchten wir Sie über aktuelle Entwicklungen und Projekte informieren. Gleichzeitig möchten wir auch noch einmal auf das Jahr 2016 zurückblicken und Ihnen einen Überblick über unsere wirtschaftliche und personelle Situation verschaffen.

Caritas im Erzbistum Köln

"Schöngerechnet und vergessen: Der Staat schreibt viele Langzeitarbeitslose ab!"
Caritas kritisiert Rückgang öffentlich geförderter Beschäftigungen. Besonders betroffen: Neuss, Leverkusen, Mettmann.

Antidiskriminierungs- und Antirassismusarbeit

Menschen werden aufgrund der Zuordnung zu bestimmten Gruppen bzw. der Zuschreibung von „ethnischen“ und „kulturellen“ Merkmale diskriminiert. Dies führt zur Ungleichbehandlung und Ausgrenzung. Folglich ist es besonders Wichtig, „verzerrte“ Vorurteile abzubauen und populistischem, offenem Rassismus entgegenzuhandeln bzw. bewusst geschürte Ängste zu entschärfen.


Unsere Angebote in diesem Bereich sind

  • Beratung und Fortbildungsangebote für Dienste und Einrichtungen
  • Entwicklung von Projekten gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit
  • Konzeptionierung und Durchführung von individuellen gruppenspezifischen Trainings, Seminaren und Workshops
  • Zusammenarbeit mit vielen Kooperationspartnern zur Förderung der Verständigung und Vernetzung

 

Wir unterstützen Remscheid Tolerant e.V.

Ihr Kontakt

Kerstin Becklas


Tel.: 02191 4911-33
E-Mail: k.becklas@caritasverbandremscheid.de