DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     

Hilfen für suchterkrankte Menschen

Suchthilfen HaupteingangCaritas RheinBergSuchthilfen Haupteingang 

Herzlich Willkommen bei den Suchthilfen der Caritas RheinBerg!
  • Sie haben Fragen zum Thema Alkohol, Drogen oder zu anderen Suchtmitteln?
  • Eine Ihnen nahe stehende Person hat ein Suchtproblem?
  • Sie möchten sich über Behandlungsmöglichkeiten informieren? 
Dann sind Sie bei uns richtig. Wir beraten Menschen mit Suchtproblemen und deren Angehörige. Unsere Beratung orientiert sich an Ihren persönlichen Wünschen und Fähigkeiten. Dabei legen wir großen Wert auf Vertraulichkeit und Anonymität. Alle unsere Leistungen sind für Sie kostenfrei.
 

tägliche Sprechstunden immer:

 
montags        12:00-14:00 Uhr
dienstags       16:00-17:00 Uhr
mittwochs      12:00-14:00 Uhr
donnerstags  16:00-17:00 Uhr
freitags          12:00-13:00 Uhr
 

Sie erreichen uns:

 

telefonisch unter 02202/1008-201:
 

Mo-Do 9:00-12:15 13:00-17:00
Fr 9:00-12:15  

  

oder online (auch anonym):

 

 

 

Weitere Informationen über unsere Angebote finden Sie hier:

Prävention

 
 

 Beratung und Unterstützung

 
 

Behandlung und Therapie 


 

Soziotherapeutische Hilfen


 

Weitere Angebote 

Caritas vor Ort

Blickpunkt 3-2017
19.09.17 - Die Caritas-Zeitschrift BLICKPUNKT widmet sich Entwicklungen der vorschulischen Bildung, Betreuung und der Inklusion.

Neues Faltblatt erschienen
06.09.17 - Das Faltblatt Einrichtungen-Angebote-Leistungen ist eine wichtige Unterstützung der Caritas-Arbeit vor Ort.

BOJE-Gruppen - Plätze frei
16.08.17 - Angehörigen von Demenzkranken hilft die Caritas Rhein-Berg mit dem Projekt STUNDENWEISE und den Boje-Gruppen. Einige Plätze sind noch frei.

Veranstaltungen

Informationsangebot anlässlich Tag der Stiftung am 1. Oktober
Sa, 30.09.17 - Zum bundesweiten Tag der Stiftungen stellt sich unsere langjährige Spenden- und Stiftungsberaterin Michaela Winkler Ihren Fragen.

Aktionstag für Zeitschenker
Sa, 07.10.17 - Ein Nachmittag für ehrenamtlich Engagierte und solche, die es werden möchten.

BEHINDERTENTESTAMENT
Di, 10.10.17 - Erben und Vererben in Familien mit behinderten Kindern

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum