DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     

Hilfen für Angehörige suchterkrankter Menschen

Caritas RheinBerg 

Bleiben Sie nicht allein...

 

... mit Fragen zum Suchtmittelkonsum Ihres Angehörigen! 

 

Indviduelle Beratung

Wir bieten Partnern, Eltern, Kindern, Geschwistern und anderen nahe stehenden Personen von suchterkrankten Menschen eine persönliche Beratung.

In Einzelgesprächen können Sie Ihre Fragen zum Umgang mit suchtmittelkonsumierenden Angehörigen beleuchten.

  

Anmeldung unter: 02202/1008-201

 

Gruppenangebot für Angehörige

Bei der Suche nach individuellen Lösungen kann hier der Ideen- und Erfahrungsschatz der Gruppe genutzt werden. Die Gruppe wird von Fachleuten begleitet. Die Treffen finden jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 17:30-19:00 Uhr statt.

 

Der Einstieg in die Gruppe ist, nach einem persönlichen Vorabgespräch, jederzeit möglich.

 

Anmeldung unter: 02202/1008-201

Caritas vor Ort

Gute OGS darf keine Glückssache sein
25.07.17 - 3.000 Erwachsene und Kinder demonstrieren vor dem Landtag für einen besseren Offenen Ganztag

Boje-Gruppen haben Kapazitäten frei.
21.07.17 - Demenz-Angebot Stundenweise bietet stundenweise Entlastung für Angehörige von Demenzkranken.

Dialog-Gespräche: Inklusion
25.04.17 - Der Caritasverband für den Rheinisch-Bergischen Kreis praktiziert Inklusion in vielen Bereichen, so beispielsweise in den acht Caritas-Kindertagesstätten.

Veranstaltungen

Café Ombelico
Di, 07.03.17 - jeden Dienstag - Café für geflüchtete Schwangere und Mütter mit Kindern bis zu einem Jahr.

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum