DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     

Hilfen für suchtkranke Menschen
- SKOLL Selbstkontrolltraining -

SKOLL unterstützt, den Konsum oder riskantes Verhalten zu stabilisieren, zu reduzieren oder ganz darauf zu verzichten.

 

SKOLL ist für Alle, …

  • die sich fragen, ob sie riskanten Konsum von Suchtstoffen betreiben oder problematische Verhaltensweisen mitbringen
  • die einen risikoarmen Konsum oder ein risikoarmes Verhalten anstreben
  • die ihre Selbsterkenntnis fördern möchten
  • die sich vor Abhängigkeit schützen möchten

 

SKOLL

  • ist ein Training, um riskanten Konsum/riskantes Verhalten zu überprüfen
  • gibt Raum zum offenen Austausch und zur gegenseitigen Unterstützung
  • bietet Möglichkeiten, neue Verhaltensweisen kennenzulernen und auszuprobieren
  • nimmt jede/n ernst und unterstützt jede/n darin, ihren/seinen eigenen
    individuellen Weg zu finden

 

SKOLL hilft…

  • einen Überblick über die eigenen riskanten Verhaltensweisen zu erlangen
  • sich selbst mit einem Trainingsplan zur Selbstkontrolle herauszufordern
  • neue Ideen für alternative Verhaltensweisen zu finden
  • eine eigene Entscheidung zur weiteren Lebensgestaltung zu treffen
  • Strategien zur Krisenbewältigung zu entwickeln

 

SKOLL ist ein Trainingsprogramm, welches 10 Mal im wöchentlichen Rhythmus innerhalb einer Gruppe stattfindet.

Vor Beginn des Kurses findet ein Informationsgespräch statt, um mögliche Fragen zu klären.

Über die gemachten Erfahrungen mit der Selbstkontrolle tauschen wir uns in einem Nachtreffen aus.

 

Ihr AnsprechpartnerIn

Lydia Heup

 

telefonische Anmeldung unter 02202/1008-201

 

Die Kontaktdaten und ein EMail-Kontaktformular finden Sie im Kontaktfenster links. 

 

Caritas vor Ort

Gute OGS darf keine Glückssache sein
25.07.17 - 3.000 Erwachsene und Kinder demonstrieren vor dem Landtag für einen besseren Offenen Ganztag

Boje-Gruppen haben Kapazitäten frei.
21.07.17 - Demenz-Angebot Stundenweise bietet stundenweise Entlastung für Angehörige von Demenzkranken.

Dialog-Gespräche: Inklusion
25.04.17 - Der Caritasverband für den Rheinisch-Bergischen Kreis praktiziert Inklusion in vielen Bereichen, so beispielsweise in den acht Caritas-Kindertagesstätten.

Veranstaltungen

Café Ombelico
Di, 07.03.17 - jeden Dienstag - Café für geflüchtete Schwangere und Mütter mit Kindern bis zu einem Jahr.

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum