Caritas schickt junge Pflegeschüler nach Salzburg

09.05.18 16:40
Kaspar Mueller-Brinkmann
180410_Praktikum_Salzburg_hp (c) Alois Müller

Rhein-Erft-Kreis – „Auf ins österreichische Salzburg“ heißt es für Auszubildende des Caritas-Fachseminars für Altenpflege am 13. Mai 2018. Vier Auszubildende im zweiten Ausbildungsjahr zum staatlich anerkannten Altenpfleger werden dann drei Wochen in der Caritas Altenpension – Wohnheim für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen verbringen. Das Fachseminar bietet zum ersten Mal ein Auslandspraktikum an.

Wie funktioniert die Pflege in Österreich? Wie sehen der Arbeitsalltag der Pflegenden und der Lebensalltag der Pflegebedürftigen aus? Wie ist die Arbeit organisiert? Die vier Teilnehmer des Auslandspraktikums – Alina Volbeding, 20 Jahre, Maximilian Bohmann, 19 Jahre, beide Caritas Seniorenzentrum St. Martinus Niederembt, Tanja Frantzen, 40 Jahre, Caritas-Sozialstation Bergheim, sowie Julia Heeg, 25 Jahre, Münch-Stift-APZ, Erftstadt – nehmen jede Menge Hausaufgaben nach Österreich mit. Jeder wird sich inhaltlich mit einem anderen Thema befassen.

„Es geht uns darum, den Blick der Schüler zu weiten, andere Rahmenbedingungen, Qualifizierungen und Pflegekulturen kennenzulernen“, erläutert die Projektleiterin am Fachseminar, Anja Kitzel-Münnich. Die Idee zum Auslandspraktikum entstand aus dem Unterricht über die pflegerische Ausbildung in Europa. Während ihres Aufenthalts werden die Schüler auf dem Facebook-Kanal des Verbandes (https://www.facebook.com/Caritas.RheinErft/) über ihre Erfahrungen berichten.

Nach dem Praktikum sollen die Schüler die Ergebnisse in einer Präsentation zusammenfassen. Partner des Austauschs sind die Caritas Salzburg, die EU-Geschäftsstelle der Bezirksregierung Köln und das EU-Förderprogramm Erasmus+.

 

+++++++++++

 

Der Caritasverband Rhein-Erft-Kreis e. V. ist Träger von rund 70 Diensten und Einrichtungen rund um ambulante und stationäre Pflege, Familien-, Kinder- und Jugendhilfe sowie Beratungsdienste. Neun Seniorenzentren betreibt der Verband im Kreisgebiet. Mit über 1.600 Mitarbeitenden gehört er zu den größten Arbeitgebern im Rhein-Erft-Kreis. Hinzu kommen rund 1.000 Ehrenamtler. Damit ist der Caritasverband zugleich der größte Wohlfahrtsverband im Rhein-Erft-Kreis.

  

Bildzeile:
Freuen sich auf und über das Praktikum (von links): Marita Menzel-Kollenberg, Leiterin des Caritas-Fachseminars für Altenpflege, die Teilnehmer Julia Heeg, Tanja Frantzen, Maximilian Bohmann und Alina Volbeding, sowie Peter Altmayer, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes, und Projektleiterin Anja Kitzel-Münnich.

Foto: Alois Müller/Abdruck honorarfrei

 

Downloads Presse

Wir bei Facebook

Pressekontakt

Kaspar-Müller-Bringmann

Caritasverband
für den Rhein-Erft-Kreis e.V.
Pressestelle

Kaspar Müller-Bringmann
Pressesprecher

Reifferscheidstr. 2-4
50354 Hürth

Telefon: +49 (2233) 7990 9900
Telefax: +49 (2233) 7990 9901

E-Mail
presse@caritas-rhein-erft.de