Katrin Stelzmann will Steine ins Rollen bringenNeue Leiterin der Gemeindecaritas im Caritasverband Rhein-Erft-Kreis

29.06.17 12:30
Thomas Schnorr
Katrin Stelzmann ist neue Leiterin der Gemeindecaritas im Caritasverband Rhein-Erft-Kreis.   Foto: Andreas Baum/Abdruck honorarfrei (c) Andreas Baum

Rhein-Erft-Kreis - "Mein Herz schlägt dafür, mit Menschen zu arbeiten“, sagt Katrin Stelzmann, neue Leiterin der Gemeindecaritas im Caritasverband Rhein-Erft-Kreis. Daher ist ihre neue Position der ideale Arbeitsplatz für die 39-Jährige. Sie ist das Bindeglied zwischen dem Verband und den Pfarrgemeinden. Konkret bedeutet das, Katrin Stelzmann berät, unterstützt und qualifiziert Ehrenamtliche und Hauptamtliche in den Pfarreien und Seelsorgebereichen.

Beinahe täglich ist die Diplom-Theologin in den 19 Seelsorgebereichen des Kreises unterwegs, berät die Mitarbeiter vor Ort, hilft Projekte zu initiieren, zu begleiten und unterstützt wo sie kann. „In erster Linie bin ich Wegbegleiterin“, sagt die ausgebildete Pastoralreferentin. „Ich kann die Arbeit vor Ort nicht selbst übernehmen, aber den Stein ins Rollen bringen.“ Stelzmann hat die Erfahrung gemacht, dass die Bereitschaft, sich ehrenamtlich zu engagieren, nach wie vor groß ist. Allerdings lassen sich die freiwilligen Helfer nicht mehr gerne auf lange Frist festlegen. „Heute sind die Ehrenämter häufig zeitlich befristet und projektbezogen.“ Wichtig ist ihr, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Mitarbeiter wertgeschätzt wird.

Kommunikation, Kooperationen und Netzwerken sind wichtige Bestandteile ihres Aufgabengebiets: „Mein Ziel ist es, niemand ohne konkrete Hilfestellung gehen zu lassen.“ Dass sie ihre Arbeit mit Herzblut macht, merkt man schnell. In den nächsten Monaten möchte sie möglichst alle ehrenamtlichen Gruppen im Rhein-Erft-Kreis persönlich kennenlernen.

Katrin Stelzmann kam auf Umwegen zu ihrem heutigen Beruf: Neben ihrem Sportstudium absolvierte sie eine Ausbildung zur Kirchenmusikerin, denn Musik war immer ihr größtes Hobby. Nach dem Sport-Diplom und einem Auslandssemester in Vilnius in Litauen arbeitete sie als Kirchenmusikerin in Sankt Augustin und studierte parallel Theologie an der Hochschule der Steyler Missionare. Es folgten Tätigkeiten in der Hochschul- und der Citypastoral Bonn sowie in der Schulpastoral im Rhein-Erft-Kreis. Zudem absolvierte sie eine Ausbildung zur Pastoralreferentin. „Die Arbeit im Fachdienst Gemeindecaritas Rhein-Erft verbindet für mich die Bereiche Pastoral und Caritas, also die Not des Anderen sehen, auf ideale Weise. Es ist der perfekte Arbeitsplatz für mich.“

 

+++++++++++

 

Der Caritasverband Rhein-Erft-Kreis e. V. ist Träger von rund 70 Diensten und Einrichtungen rund um ambulante und stationäre Pflege, Familien-, Kinder- und Jugendhilfe sowie Beratungsdienste. Neun Seniorenzentren betreibt der Verband im Kreisgebiet. Mit über 1.600 Mitarbeitenden gehört er zu den größten Arbeitgebern im Rhein-Erft-Kreis. Hinzu kommen rund 1.000 Ehrenamtler. Damit ist der Caritasverband zugleich der größte Wohlfahrtsverband im Rhein-Erft-Kreis.

Wir bei Facebook

Pressekontakt

Kaspar-Müller-Bringmann

Caritasverband
für den Rhein-Erft-Kreis e.V.
Pressestelle

Kaspar Müller-Bringmann
Pressesprecher

Reifferscheidstr. 2-4
50354 Hürth

Telefon: +49 (2233) 7990 9900
Telefax: +49 (2233) 7990 9901

E-Mail
presse@caritas-rhein-erft.de