Projekt: Ehrenamt begleitet im Glauben

Ehrenamtler (c) Fotolia

Ein Kurs gibt Rüstzeug für die seelsorgliche Begleitung älterer Menschen in Seniorenzentren

Eine besondere Form des Ehrenamtes ist das Projekt Ehrenamt begleitet im Glauben. Das Projekt ermöglicht Interessierten sich mit Ihren Talenten in der individuellen Begleitung von älteren Menschen in einer Senioreneinrichtung einzusetzen. Außerdem kann man seine Zeitressourcen selbst gestalten. Ehrenamt begleitet im Glauben bietet die Aufgabe, mit anderen Menschen in Kontakt zu Lebens- und Glaubensfragen zu treten.

Im Februar 2018 beginnt die neue Fortbildungsreihe, die Interessierte auf Ihre zukünftigen Aufgaben in dem Ehrenamt vorbereitet.

Die Fortbildung wird im Anton-Heinen-Haus durchgeführt, Kirchstraße 1b, 50126 Bergheim und findet jeweils montags von 14.00 bis 18.00 Uhr statt.

 

Die Termine und Themen im Überblick:

26.2.18                 Facetten des Alters

19.3.18                 Dem eigenen  Leben auf die Spur kommen

23.4.18                 Leben und Arbeiten in stationären Einrichtungen der Altenhilfe

28.5.18                 Miteinander kommunizieren

18.6.18                 Elemente der Seelsorgepraxis

 

In den Kursmodulen gehen Informationen und eigene Auseinandersetzung Hand in Hand, um sich mit der Lebenssituation der Menschen in der vierten Lebensphase und mit deren Lebens- und Glaubensthemen zu beschäftigen. Parallel zum Kurs sammeln Teilnehmer praktische Erfahrungen in einer Senioreneinrichtung ihrer Wahl, die vor Ort begleitet und im Kurs reflektiert werden. Auch nach Ende der Fortbildung werden Teilnehmer weiter begleitet.

Die Fortbildung wendet sich an Christen, die entweder schon in einer Senioreneinrichtung als Ehrenamtliche tätig sind oder dies als neue Chance begreifen.

Sie sind herzlich eingeladen, sich auf den Weg zu machen, als Begleiter im Glauben in einem Seniorenzentrum im Rhein-Erft-Kreis tätig zu werden.

Eine Vorabinformation gibt es am Freitag, 19. Januar 2018, 15 bis 18 Uhr, in der

Kreisgeschäftsstelle des Caritasverbands für den Rhein-Erft-Kreis e.V., Reifferscheidstr. 2-4, 50354.

Wer sich hier informiert, kann sich sich gut entscheiden, ob diese Aufgabe zu seinen oder ihren Vorstellungen passt.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Weitere Informationen sowie Anmeldung für die Informationsveranstaltung bei:

Dr. Brigitte Saviano, Referentin für Caritaspastoral, Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis e.V.,

Tel.: 02233-7990-9827, saviano@caritas-rhein-erft.de

 

Einen guten Eindruck von der anspruchsvollen und Sinn stiftenden Tätigkeit vermittelt ein kurzer Film aus dem Jahre 2014 über das Projekt im Caritasverband Rhein-Erft. Zu sehen ist er auf der Internetseite www.ehrenamt-begleitet-im-Glauben.de des Diözesancaritasverbandes.

Brigitte Saviano Referentin für Caritaspastoral Kreisgeschäftsstelle

Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis e. V.

Dr. Brigitte Saviano, Referentin für Caritaspastoral

Reifferscheidstr. 2-4

50354 Hürth 

Ihr Weg zu uns

Aktuelles // News

Mit Rolf Illner verabschiedet die Caritas eine Institution

17. Januar 2018 11:24
Hürth/Kerpen - Eine "Institution" innerhalb der Suchtberatung im Caritasverband Rhein-Erft und ein "Urgestein" des Verbandes wurde Rolf Illner ...
Weiter lesen

Noch Plätze frei bei Caritas-Fortbildung für Ehrenamtler

9. Januar 2018 10:37
Rhein-Erft-Kreis - Bei der Fortbildung "Ehrenamt begleitet im Glauben" des Caritasverbandes Rhein-Erft sind noch Plätze frei. ...
Weiter lesen

Die Caritas Beratungsstelle Elsdorf zieht um

3. Januar 2018 14:51
Elsdorf - Das neue Jahr beginnt für die Caritas-Beratungsstelle Elsdorf direkt mit einem Umzug: Die neuen Räume befinden sich in der ...
Weiter lesen