DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     

Integrationsprojekt Zusatzjobs

Foto: S. Hofschläger - www.pixelio.deDie unterschiedlichsten Gründe können dazu führen, dass ein Mensch arbeitslos wird und dies über längere Zeit bleibt. Die Folgen sind aber meistens ähnlich: Mut- und Hoffnungslosigkeit kommen auf, zahlreiche andere Probleme entwickeln sich oft zusätzlich mit der Zeit. Ein Schuldenberg wächst heran, psychische Erkrankungen und Süchte entstehen, Familien brechen auseinander.

Menschen ohne Arbeit brauchen wieder eine Perspektive für ihr Leben, eine Aufgabe - und oft auch intensive individuelle Beratung und Unterstützung, um sich in einer beruflichen Tätigkeit bewähren zu können. Als Caritasverband setzen wir uns dafür ein, dass man von ihnen nicht nur fordert, sondern sie auch fördert. Bei unseren Fachberatungen wie der Schuldnerberatung und Suchtberatung helfen wir ihnen, ihre Situation wieder zu stabilisieren und arbeitsfähig zu werden.

Für Bezieher von Arbeitslosengeld II, die uns von der ARGE vermittelt werden, bieten wir in unseren Einrichtungen wie den Caritas-Seniorenzentren sogenannte Zusatzjobs für die Dauer von 6 Monaten an. Dies sind Tätigkeiten, die die Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort ergänzen, nicht ersetzen. Ein Diplom-Sozialpädagoge unterstützt die Teilnehmenden sowohl bei der Eingliederung, bei Fortbildungen, als auch bei der Arbeitssuche und betreut sie bei sonstigen Problemen. Mitarbeiter der jeweiligen Caritaseinrichtung führen die Projektteilnehmenden in die verschiedenen Tätigkeitsfelder wie Begleitung von Senioren und hauswirtschaftliche Tätigkeiten ein und unterstützen sie während der gesamten Maßnahme.

Für Langzeitarbeitslose mit vielschichtigen Vermittlungshemmnissen besteht die Möglichkeit, an der von der ARGE mitgeförderten "Jobperspektive" teilzunehmen.

 

Kontakt
Integrationsprojekt Zusatzjobs / Jobperspektive
Ansprechpartner: Heinz-Jürgen Klemm
Reifferscheidstr. 2-4
50354 Hürth

Telefon: 02233/ 79 90 812
Fax: 02233/ 79 90 13
E-Mail: h-j.klemm@caritas-rhein-erft.de

Lesehilfe

 

 



 

 

Caritas im Erzbistum

So funktioniert die Pflegereform
Caritas-Broschüre informiert über die Änderungen ab 2017

Caritas vor Ort

29.3.17 - Ernährungsinfos für Familien in der Caritas-Kita Pulheim, 15-17.30 Uhr
Kurzer Vortrag und Fragestunde - Eintritt frei.

10.-13.4.17 - Museumprojekt der Caritas-Offenen Jugendarbeit POGO in Pulheim
Anmeldung ab sofort möglich! Kostenfreies Angebot

20. März, 20h: Infoabend zum Umgang mit digitalen Medien in der Familie
Kostenlose Veranstaltung im Pfarrzentrum St. Kilian in Erftstadt

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Hilfe  Barrierefrei Datenschutz  Impressum