DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     

Suchtberatung - Psychosozialer Dienst
für Alkohol- und Medikamentenabhängige

Sorgen ertrinken nicht in Alkohol…
SuchtberatungAlkohol und Zigaretten sind in unserer Gesellschaft allgegenwärtige und akzeptierte Genussmittel. Doch nicht allen gelingt es, diese in einem Maße zu genießen, die die Gesundheit nicht gefährdet. Insbesondere dann, wenn schwer zu bewältigende Probleme auftauchen, eine Trennung, Verlust eines geliebten Menschen oder des Arbeitsplatzes hinzukommen, ist zudem die Suchtgefahr extrem hoch. Ein Teufelskreis entsteht, denn der Alkohol verschlimmert in den meisten Fällen die Situation. Die nachhaltige gesundheitliche Schädigung durch Genussgifte wird oft lange Zeit verdrängt.

Der Psychosoziale Dienst der Caritas ist eine Beratungsstelle, die Alkohol- und Medikamentengefährdeten sowie bereits in die Abhängigkeit Geratenen und deren Angehörigen offensteht. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten, betreuen und therapieren suchtkranke Männer und Frauen. Sie möchten den Suchtkranken vor Ort und in seinem sozialen Umfeld erreichen und ihm kurzfristig und unbürokratisch fachliche Hilfe zukommen lassen. Eine Nachbehandlung hilft, Rückfälle zu vermeiden oder abzufangen. Nach erfolgreicher Behandlung kann in drei eigene Selbsthilfegruppen vermittelt werden.

Bei intakter Familienstruktur und Erwerbstätigkeit kann eine ambulante medizinische Behandlung und Entwöhnung durchgeführt werden. Eine vorhergehende Entgiftung ist durch eine gute Kooperation mit den Krankenhäusern jederzeit möglich.

Die Beratungsstelle ist auch präventiv tätig: So sind wir Ansprechpartner für alle, die Fragen zur Problematik der Suchtgefahren haben, wie Schulen, Jugendeinrichtungen, Betriebe, Ärzte und Krankenhäuser.

Die Inanspruchnahme der Leistungen der Beratungsstelle ist kostenfrei.


Downloads
Weitere Informationen
Kontakt
Psychosozialer Dienst für Alkohol- und Medikamentenabhängige
Beratung – Therapie - Ambulante Rehabilitation

Leitung: Rolf Illner
Ansprechpartnerin: Frau Pütz
Erftstraße 5
50170 Kerpen-Sindorf
Telefon: 02273/ 5 27 27
Fax: 02273/ 95 34 64
Mail: psychosozialer-dienst@caritas-rhein-erft.de

Sprechzeiten: Mo-Do: 8.00 – 17.00; Fr: 8.00 – 17.00

Lesehilfe

 

 



 

 

Caritas im Erzbistum

So funktioniert die Pflegereform
Caritas-Broschüre informiert über die Änderungen ab 2017

Caritas vor Ort

29.3.17 - Ernährungsinfos für Familien in der Caritas-Kita Pulheim, 15-17.30 Uhr
Kurzer Vortrag und Fragestunde - Eintritt frei.

10.-13.4.17 - Museumprojekt der Caritas-Offenen Jugendarbeit POGO in Pulheim
Anmeldung ab sofort möglich! Kostenfreies Angebot

Anmeldung zu Osterferienprogrammen der Caritas-Jugendarbeit Bedburg startet am 6.3.17
Es gibt je eine Woche Programm für 6-12Jährige und für Jugendliche ab elf

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Hilfe  Barrierefrei Datenschutz  Impressum