DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     

Tagespflege-Einrichtungen des Caritasverbandes Rhein-Erft

Ich möchte meinen Angehörigen nicht alleine zu Hause lassen...

 

TagespflegeWenn Ihr Angehöriger im Alter zu Hause einsam ist, Sie sich überfordert fühlen oder befürchten, dass ihm oder ihr etwas zustoßen könnte, wenn Sie das Haus verlassen, dann ist die Tagespflege vielleicht eine Lösung für Sie. Ob ein Tag oder die ganze Woche: in einer kleinen Gruppe kann Ihr Angehöriger Aufnahme, Ansprache und Beschäftigung finden. Viele unserer Gäste sind stolz, wieder neue Bekannte gefunden zu haben und zu Hause etwas erzählen zu können. Für Betreuende Personen kann die Tagespflege eine Entlastung sein und die Chance, einer Berufstätigkeit nachzugehen oder sich mit Freunden zu treffen, Besorgungen zu machen, zum Friseur zu gehen uvm...., insbesondere dann, wenn der Angehörige aufgrund einer dementiellen Erkrankung nicht mehr alleine zu Hause sein kann.



Gemütlicher Ruheraum Tagespflege der GingkoIn den gemütlichen Räumen der Tagespflege im Caritas-Altenzentrum Sebastianusstift in Hürth-Gleuel, ebenso wie in der neu errichteten Tagespflege Ginkgo im Caritas-Seniorenzentrum St. Nikolaus in Pulheim-Brauweiler wird Kaffee getrunken, gelesen, zusammen gesungen oder gemalt, und jeder kann nach Lust und Laune mitmachen. Ein großer Wohn-Ess-Raum mit Küche bietet genügend Platz für die gemeinsamen Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen und Kaffeetrinken) und die verschiedensten Beschäftigungen. Ein Gruppenraum und Ruheräume dienen der Kleingruppenarbeit und als Rückzugsmöglichkeiten. Die geräumige Terrasse und ein kleiner Garten laden vor allem im Sommer dazu ein, im Freien zu sitzen oder sich die Beine zu vertreten. Darüber hinaus begleiten unsere MitarbeiterInnen auch gerne einen kleinen Einkaufsbummel oder Spaziergänge in die nähere Umgebung z.B. in den Gleueler Burgpark bzw. in den Abteipark in Brauweiler.

Unser Fachpersonal ist besonders geschult im Umgang mit demenzerkrankten Menschen und hat auch ein offenes Ohr für die Anliegen der pflegenden Angehörigen. Bei Angehörigentreffen bieten wir zusätzlich Gelegenheit zur Kontaktaufnahme und zum Erfahrungsaustausch untereinander.

Wir beraten Sie gerne in allen Fragen der Organisation und Finanzierung.
Für die Abholung und das Nachhausebringen arbeiten wir mit einem externen Fahrdienst zusammen.

Sprechen Sie uns an! Gerne vereinbaren wir auch einen Termin für einen kostenlosen Schnuppertag.

 

Downloads
Kontakt
Caritas-Tagespflege Sebastianusstift - Einzugsgebiet Südlicher Rhein-Erft-Kreis
Ansprechpartnerin: Petra Mehren
Am Klostergarten 8-12
50354 Hürth
Telefon: (02233) 3 96 3 - 455
Fax: (02233) 3 10 80
Mail: sebastianusstift@caritas-rhein-erft.de

Caritas-Tagespflege Ginkgo in St. Nikolaus - Einzugsgebiet Nördlicher Rhein-Erft-Kreis
Ansprechpartnerin: Antje Weber
Kaiser-Otto-Str. 39b
50259 Pulheim-Brauweiler
Telefon: (02234) 99 04 - 0
Fax: (02234) 99 04- 111
Mail: st.nikolaus@caritas-rhein-erft.de

 

Lesehilfe

 

 



 

 

Caritas im Erzbistum

Diözesanforum stellt sich den Herausforderungen der Altenheimseelsorge
Religiöse Begleitung Pflegebedürftiger ist am 28. März 2017 Thema im Kölner Maternushaus

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Hilfe  Barrierefrei Datenschutz  Impressum