DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     

Kampagnen

Kampagne 2012:

 

Die Caritas setzt sich im Rahmen der neuen Caritasinitiative für Menschen ein, die aufgrund ihrer sozialen und wirtschaftlichen Situation häufiger und länger krank sind und sogar eine deutlich geringere Lebenserwartung haben. Es sind dies Alleinerziehende, Langzeitarbeitarbeitslose und Wohnungslose ebenso wie Menschen mit Migrationshintergrund und alte Menschen, die mit einer schmalen Rente auskommen müssen. Wir möchten aufklären, mit Vorurteilen aufräumen und zur Solidarität in der Gesellschaft mit Benachteiligten in unserer Gesellschaft aufrufen. Mehr Infos auf der Website: www.jeder-verdient-gesundheit.de

 

kind_45x30_rgb sucht_45x30_rgb  frau_45x30_rgb            alterMann_45x30_rgb

 

 

Kampagne 2011

 

Wir beteiligten uns im vergangenen Jahr an der Kampagne des Deutschen Caritasverbandes für mehr Teilhabe behinderter Menschen am gesellschaftlichen Leben. Die Kampagne ist Teil einer dreijährigen Teilhabeinitiative. Machen Sie mit, tauschen Sie sich mit uns aus auf der Kampagnen-Homepage: www.kein-mensch-ist-perfekt.de

Kampagnenmotiv Kein Mensch ist perfekt - Blinder sagt: Ich mag keine VolksmusikKampagnenmotiv Keiner ist perfekt: junge Frau mit Spastik lächelt: Ich hätte lieber blonde HaareKampagnenmotiv Keiner ist perfekt: Mann im Rollstuhl sagt lächelnd: ich hasse meine große Nase
 












Kampagne 2010:

Für die Caritas sind alte Menschen Experten fürs Leben 
-  Eine Initiative für mehr Teilhabe älterer Menschen

lebensfreude_500   liebeskummer_500   lebenskrisen500   sonntagsbraten_500


Im Jahr 2010 und natürlich auch darüber hinaus setzen wir uns dafür ein, dass gesamtgesellschaftlich über die Einstellung zum Altwerden und Altsein nachgedacht wird. Wir wollen den Blick schärfen für die erworbenen besonderen Fähigkeiten und Kenntnisse älterer Menschen, wir wollen auf ihre Lebensleistung und nicht nur auf ihre Defizite und benötigte Hilfeleistungen schauen. So kann ihr Selbstbewusstsein gestärkt und selbstbestimmte Teilhabe verwirklicht werden. Alte Menschen haben ihren Platz in der Gesellschaft und können jüngeren noch vieles geben!

Hier geht es zu einem kurzen Film zur Kampagne.
Menschen, die sich ehrenamtlich für Senioren engagieren möchten, finden interessante Projekte unter www.ehrenamtnet.de
Informieren und mitdiskutieren auf der Kampagnenwebsite: www.Experten-fürs-Leben.de


2009: Teilhabeinitiative für Menschen am Rande

Im Jahr 2009 beteiligte sich der Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis e.V. intensiv an der Jahreskampagne des Deutschen Caritasverbandes für Menschen am Rande. Wir engagieren uns dafür, dass alle Menschen - auch diejenigen, die keine Arbeit haben, verschuldet sind, mit Suchtproblemen kämpfen, ihre Wohnung und ihren (Familienzusammen-)Halt verloren haben - mit Wertschätzung und Respekt behandelt werden. Sie sind ein Teil der Gesellschaft, für den wir mit verantwortlich sind, und wir alle sollten alles Erdenkliche unternehmen, um sie wieder in unsere Mitte zurückzuholen. Einblicke in Lebenslagen, Lebenswege und Hintergrundinformationen zur sozialen Arbeit der Caritas gibt es hier: www.soziale-manieren.de  und www.teilhabeinitiative.de

Gruessen_A7quer_rgbLaecheln_A7hoch_rgb

Lesehilfe

 

 



 

 

Caritas im Erzbistum

So funktioniert die Pflegereform
Caritas-Broschüre informiert über die Änderungen ab 2017

Caritas vor Ort

29.3.17 - Ernährungsinfos für Familien in der Caritas-Kita Pulheim, 15-17.30 Uhr
Kurzer Vortrag und Fragestunde - Eintritt frei.

10.-13.4.17 - Museumprojekt der Caritas-Offenen Jugendarbeit POGO in Pulheim
Anmeldung ab sofort möglich! Kostenfreies Angebot

Anmeldung zu Osterferienprogrammen der Caritas-Jugendarbeit Bedburg startet am 6.3.17
Es gibt je eine Woche Programm für 6-12Jährige und für Jugendliche ab elf

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Hilfe  Barrierefrei Datenschutz  Impressum