DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     

 

Gesetzliche Betreuungen / Ehrenamt (BtG)

Gesetzliche Grundlage ist der § 1896 BGB

Kann ein Mensch aufgrund einer Krankheit oder Behinderung seine Angelegenheiten nicht selbst regeln, bekommt er einen vom Betreuungsgericht bestellten Betreuer zur Seite gestellt.

Der Betreuer ist der gesetzliche Vertreter des Betroffenen.

Zielgruppe

  • Chronisch psychisch kranke Menschen
  • Geronto – psychiatrisch erkrankte Menschen
  • Suchtkranke Menschen
  • Geistig behinderte Menschen

Der Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer übernimmt mit vier hauptamtlichen Mitarbeitern als anerkannter Betreuungsverein gesetzliche Betreuungen. Außerdem wird die Werbung, Einführung und Begleitung von ehrenamtlichen Betreuern sichergestellt. Zum regen Austausch gibt es Gesprächskreise. Halbjährlich erscheint ein Fortbildungsprogramm, das auf Anfrage zugeschickt wird oder weiter unten als PDF-Datei heruntergeladen werden kann. Zusätzlich wird über Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen und Patientenverfügungen informiert. Es wird mit vier weiteren Betreuungsvereinen im Rhein-Erft-Kreis kooperiert.

 

Downloads

Veranstaltungskalender 2. Halbjahr 2017

Information über Vorsorgevollmachten

 

Kontakt und Ansprechpartner

Betreuungsverein SKFM
Kerpener Str. 10
50374 Erftstadt
Tel:  02235 / 79 95 - 51
Fax: 02235 / 79 95 - 56
nixdorf@skfm-rhein-erft-kreis.de  

 

Abteilungsleiter: Frank Nixdorf

 

Sprechzeiten:

mo, mi, fr 11:00 bis 12:30 Uhr; do 15:00 bis 17:00 Uhr

 

jeden Mittwoch von 15:30 bis 17:00 Uhr, Stiftsplatz 4, 50171 Kerpen
Termine nach vorheriger telefonischer Vereinbarung: 02235 - 79 95 - 51

 

Ehrenamtliche Arbeit

Wir suchen ehrenamtliche Betreuer, die Menschen mit Behinderungen in verschiedenen Aufgabenbereichen gesetzlich vertreten. Es erfolgt eine Bestellung durch das Amtsgericht.

 

Voraussetzungen:

  • Einfühlungsvermögen
  • keine Scheu im Umgang mit Behörden
  • Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen

Wir bieten:

  • individuelle Beratung und Unterstützung
  • Erfahrungsaustausch mit anderen Betreuern
  • Einführung in das Betreuungsrecht
  • Regelmäßige Fortbildungsangebote
  • Haftpflichtversicherung
  • Aufwandsentschädigung

Informationen und Formulare für ehrenamtliche Betreuer finden Sie hier: www.betreuung.nrw.de

 

Kontakt und Ansprechpartner

Ehrenamtliche Betreuer
Tel.: 02235 / 79 95 – 51
nixdorf@skfm-rhein-erft-kreis.de  

Ansprechpartner: Frank Nixdorf

 

Sprechzeiten:

do 15:00 bis 17:00 Uhr

 

zusätzlich jeden Mittwoch

15:30 bis 17:00 Uhr, Stiftsplatz 4, 50171 in Kerpen
Termine nach vorheriger telefonischer Vereinbarung: 02235 - 79 95 - 51

Link zur Online-Beratung "Rechtliche Betreuung und Vorsorge"

www.caritas.de/onlineberatung/rechtliche-betreuung

 

Das aktuelle Thema

 

Caritas im Erzbistum

Diözesanforum stellt sich den Herausforderungen der Altenheimseelsorge
22.03.17 - Religiöse Begleitung Pflegebedürftiger ist am 28. März 2017 Thema im Kölner Maternushaus

Keine Perspektive, kaum Unterstützung: Arbeitslose Berufsanfänger sind auf dem Abstellgleis
20.03.17 - Zwei von drei jungen Arbeitslosen haben keine Ausbildung

Bessere Chancen für Kinder mit Behinderung
15.03.17 - Projekt will Kooperation von Frühförderstellen und Kitas stärken. Caritas-Einrichtungen aus dem Erzbistum Köln beteiligt

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum