Suchen & Finden

 

Mehr Lenkung, mehr Förderung, mehr Transparenz
28.03.2017 - Bündnis "Wohnen im Rhein-Sieg-Kreis" fordert eine aktivere Wohnungsmarkt-Politik
50 Jahre für die Menschen unterwegs
11.05.2018 - Caritasverband Rhein-Sieg e.V. feierte mit geladenen Gästen Geburtstag
Haus Hildegard: Bewährtes Zuhause in neuem Gebäude
19.04.2018 - Wohnhaus für Menschen mit geistiger Behinderung in Rheidt wird neben historischem Altbau neu errichtet
Zauberwerk
04.04.2018 - Unter Anleitung einer Schneiderin beginnt das Upcycling-Projekt "Zauberwerk" an der Nähmaschine: Aus Sweaties werden Rucksäcke, aus Küchenhandtüchern Kosemetikbeutel...
Palmzweige mit Kartengruß
29.03.2018 - Weihbischof Ansgar Puff und Patientinnen und Patienten der Caritas-Pflegestation Troisdorf freuen sich über Palmzweige der KfD-Frauen.
Wohnen für alle
01.03.2018 - Wohlfahrtsverbände laden für Mittwoch, 6. Juni 2018, zum Fachtag "Anforderungen an den Wohnungsmarkt im Rhein-Sieg-Kreis" ein.

Ansichtssache

6. Februar 2018; Dörte Staudt

  

Wann?                26. Januar bis 13. April 2018
Ort:                       Caritashaus, „Fronhof“, Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim

Eintritt :               frei

Karyn von Ostholt – Ragenas und Bernhard Swierczek haben in den vergangenen zwei Jahren nach ihrer letzten Ausstellung im Caritas – Haus viel diskutiert, Gedanken ausgetauscht,  sich immer wieder neuen Themen gestellt. Eine Fülle neuer Bilder ist entstanden. Aus diesem Fundus stellen sie nun ihre „Gedankensplitter“ aus. Zu sehen sind: Portraits, Landschaftsbilder und Seestücke.

Karyn von Ostholt – Ragenas ist Bildhauerin und Malerin, Schauspielerin, Regisseurin und Autorin. Nach ihrer Ausbildung in Modegrafik und Design sowie einem Studium der Theaterwissenschaften startete sie 1970 erste autodidaktische Versuche in Ölmalerei. Ihr Repertoire ist inzwischen so mannigfaltig und professionalisiert, dass sie sich an zahlreichen Ausstellungen beteiligen, bzw. sie selber ausrichten konnte.

Auch Bernhard Swierczek konnte sein Wirken bei unterschiedlichen Ausstellungen unter Beweis stellen. Seine künstlerische Ausbildung begann 2012, wobei er schon in seiner Jugend zeichnete – mit Bleistift und Kohle. Inzwischen wendet er vielfältige Techniken an. Bernhard Swierczek ist im Öffentlichen Dienst tätig. 

Zur Vernissage sorgten Hans Günter Adam (Klavier) und Michael Althausen (Gesang) unter dem Titel „It´s swingtime“ für einen musikalischen Rahmen.

hier geht es zum Filmbericht

Zurück