Suchen & Finden

 

 

 

 

Mehr Lenkung, mehr Förderung, mehr Transparenz
28.03.2017 - Bündnis "Wohnen im Rhein-Sieg-Kreis" fordert eine aktivere Wohnungsmarkt-Politik
Fortbildungen für Ehrenamtliche
18.01.2018 - Fortbildungen in Einzelmodulen soll Menschen, die sich in der Flüchtlingsarbeit einsetzen, qualifizieren und sie zudem rüsten, ihre persönliche Balance zwischen Engagement und Überforderung zu finden.
Schnee in der Kantine
22.12.2017 - Zauberhafte Bescherung bei der DEVK: Wochenlang freuen sich die Kinder aus CariNest und JOhannesNest auf den Advents-Nachmittag der DEVK Zentrale in Köln.
Nikolaus-Markt
29.11.2017 - ...die kleine Erweiterung des Niederkasseler Weihnachtsmarkt findet im Innenhof der Haus Elisabeth GmbH statt.
Wir schaffen das zusammen
29.11.2017 - Interkultureller Elterntreff - ein Beratungsangebot an der Sebastian-Schule Roisdorf
Nachtspeicherheizung und Strom
23.11.2017 - Wie kann ich Geld und Energie sparen? Experte Ralf Haubrichs vom Katholischen Verein für soziale Dienste (SKM) spricht auf Einladung unter anderem des Caritasverbands über die Tücken der Nachtspeicherheizung.

Gewalt kommt nicht in die Tüte

21. November 2017; Dörte Staudt

Wann?                          Freitag, 24. November 2017, 9 bis 12 Uhr
Ort:                                 Familienbildungswerk im Caritas-Haus, Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim

Die Teilnahme kostet nichts— gerne dürfen die Teilnehmerinnen eine Spende für das Frühstücksbuffet mitbringen

_________________________________________________________________________

Mehrfach im Jahr laden das Katholische Bildungswerk, die Katholische Jugendagentur, die Stadt Meckenheim sowie der Caritasverband Rhein-Sieg mit seinen Integrationsagentur Frauen zum Internationalen Frühstück ein. Am Freitag, 24. November, 9 bis 12 Uhr, wollen die Organisatorinnen zusätzlich auf dem Meckenheimer Marktplatz Informationen—aus der Tüte— ausgeben und eine Fahne hissen. Eingeladen zu Imbiss und Information sind alle Meckenheimerinnen, die Freude an einem Austausch vieler Sprachen und Kulturen haben.
Um einen kurzen Vorab--Anruf bei Hildegunde Schmid unter Telefon 022 25 . 99 240, wird gebeten.

Mehr Infos gibt es ferner bei Constanze Klitzke unter 0 22 25 . 99 24 21.

  

Zurück