Suchen & Finden

 

Mehr Lenkung, mehr Förderung, mehr Transparenz
28.03.2017 - Bündnis "Wohnen im Rhein-Sieg-Kreis" fordert eine aktivere Wohnungsmarkt-Politik
50 Jahre für die Menschen unterwegs
11.05.2018 - Caritasverband Rhein-Sieg e.V. feierte mit geladenen Gästen Geburtstag
Haus Hildegard: Bewährtes Zuhause in neuem Gebäude
19.04.2018 - Wohnhaus für Menschen mit geistiger Behinderung in Rheidt wird neben historischem Altbau neu errichtet
Zauberwerk
04.04.2018 - Unter Anleitung einer Schneiderin beginnt das Upcycling-Projekt "Zauberwerk" an der Nähmaschine: Aus Sweaties werden Rucksäcke, aus Küchenhandtüchern Kosemetikbeutel...
Palmzweige mit Kartengruß
29.03.2018 - Weihbischof Ansgar Puff und Patientinnen und Patienten der Caritas-Pflegestation Troisdorf freuen sich über Palmzweige der KfD-Frauen.
Wohnen für alle
01.03.2018 - Wohlfahrtsverbände laden für Mittwoch, 6. Juni 2018, zum Fachtag "Anforderungen an den Wohnungsmarkt im Rhein-Sieg-Kreis" ein.

Ja! und Nein!

29. August 2017; Dörte Staudt

Angehörige sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus dem Bereich „Lebensräumen für Menschen mit Behinderung“  sind eingeladen zur Theatervorstellung.

Am Donnerstag, 21. September 2017 spielt die Theaterwerkstatt Osnabrück „Ja! Und Nein! Lass das sein“. Das ist ein Stück, das vor allem Menschen mit Behinderung anspricht. Sie Gerade ihnen fällt es oft schwer, ihre Wünsche und Bedürfnisse mitzuteilen, oft wird ein klares Ja oder Nein aber auch nicht ernst genommen. Das gilt auch für den sehr sensiblen Bereich um Liebe und Sexualität.

Die Theateraufführung „Ja! Und Nein! Lass das sein!“ ist ein wichtiger Baustein eines Projekts, in dem es um die Vertretung der eigenen Wünsche und Bedürfnisse geht. Die Theaterwerkstatt Osnabrück hat das Theaterstück ganz besonders für die Zielgruppe der Menschen mit geistiger Behinderung abgestimmt.

 

Die Vorstellung findet statt am Donnerstag, am 22.09.2017, 19.00 Uhr, Evangelische Kirchengemeinde, Maria Magdalena, Oberstr. 205, 53859 Niederkassel.

 

Zurück