Suchen & Finden

 

  

 

Mehr Lenkung, mehr Förderung, mehr Transparenz
28.03.2017 - Bündnis "Wohnen im Rhein-Sieg-Kreis" fordert eine aktivere Wohnungsmarkt-Politik
Nikolaus-Markt
29.11.2017 - ...die kleine Erweiterung des Niederkasseler Weihnachtsmarkt findet im Innenhof der Haus Elisabeth GmbH statt.
Wir schaffen das zusammen
29.11.2017 - Interkultureller Elterntreff - ein Beratungsangebot an der Sebastian-Schule Roisdorf
Nachtspeicherheizung und Strom
23.11.2017 - Wie kann ich Geld und Energie sparen? Experte Ralf Haubrichs vom Katholischen Verein für soziale Dienste (SKM) spricht auf Einladung unter anderem des Caritasverbands über die Tücken der Nachtspeicherheizung.
Gewalt kommt nicht in die Tüte
21.11.2017 - Einladung zum Internationalen Frauenfrühstück aus Anlass des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen.
Ausbildung schafft Perspektiven
15.11.2017 - Caritas beteiligt sich an mehrsprachiger Ausbildungsbörse am Georg-Kerschensteiner Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Troisdorf

Im Bereich Presse & Öffentlichkeitsarbeit finden SIe aktuellen Meldungen, Pressefotos und spezielle Themen des Caritasverbandes Rhein-Sieg e.V.. | mehr...

Unser Spendenkonto

Caritasverband Rhein-Sieg e.V

Institut Kreissparkasse Köln
IBAN DE52370502990001047562
BIC COKSDE33

 

'Mit einer Spende helfen' | mehr...

Familienpflege

Die Familienpflege unterstützt Familien, die durch eine besondere Belastungssituation, wie z.B. bei Krankenhaus oder Kuraufenthalt eines Elternteils; Risikoschwangerschaft/Entbindung Hilfe benötigen. Die Familienpflege trägt dazu bei, die Funktionsfähigkeit der Familie zu erhalten.

 

Das HaushaltsOrganisationsTraining® (HOT) ist ein Trainingsprogramm für überforderte Familien mit fehlenden Kompetenzen im Bereich Haushaltsorganisation und Grundversorgung der Kinder. Eltern werden nachhaltig befähigt, die Versorgung ihrer Kinder, die  Organisation ihres Haushalts und die Struktur des Alltags eigenständig zu bewältigen.

Familienpflege als Jugendhilfeleistung  hat zum Ziel,  die Fremdunterbringung und Trennung von Kindern zu vermeiden, z.B. bei Langzeiterkrankung der haushaltsführenden Person, bei psychischen Erkrankungen eines Elternteils und in besonderen Krisensituationen in der Familie.

 

Die fachliche Schulbegleitung ist eine Integrationshilfe für einzelne Schüler und Schülerinnen, die durch physische oder psychische Beeinträchtigung zusätzlich Unterstützung und Orientierung im Schulalltag benötigen. Ziel ist es, das Kind  mit Hilfe des Schulbegleiters in den Schulalltag soweit  zu integrieren, dass es am Unterricht und am Zusammenleben in der Schulgemeinschaft aktiv teilnehmen kann.

 

10 LEITSÄTZE DER KATHOLISCHEN FAMILIENPFLEGE IM ERZBISTUM KÖLN


Christliche Familienpflege lässt Gottes Sorge und sein Vertrauen in den Einzelnen und die Familie durch ihren täglichen Dienst lebendig werden.

FAMILIENPFLEGE IM ERZBISTUM KÖLN

  •  orientiert sich am Handeln Jesu. Daher stehen die Menschen im Mittelpunkt unserer Arbeit,   denen wir mit Respekt und Wertschätzung begegnen.
  •  begleitet die unterschiedlichsten Menschen in ihrem Alltag aus der christlichen Grundhaltung der Mitmenschlichkeit, Solidarität und Toleranz.
  •  betreut Familien in besonderen Lebenssituationen. Ihre Unterstützung und Beratung ist geprägt von einem offenen und ehrlichen Miteinander auf
      Augenhöhe.
  •  versteht ihren Auftrag in der Hilfe zur Selbsthilfe und bezieht dabei Ressourcen mit ein, die in der Familie vorhanden sind.
  •  arbeitet konkret, zuverlässig und verbindlich in und mit den betroffenen Familien und gibt praxisnahe Unterstützung.
  •  erkennt die Bedürfnisse der einzelnen Familienmitglieder, berücksichtigt und fördert sie mit dem Ziel die Beziehungen untereinander zu stärken.
  •  hilft den Alltag der Familien realistisch nach ihren eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen zu strukturieren.
  •  unterstützt die notwendige Kommunikation von Familien zu anderenInstitutionen und Initiativen.
  •  ermutigt die Familien und gibt ihnen Hoffnung und Raum zur Veränderung ihrer Lebenssituation.
  •  wirkt lebens- und situationsverändernd mit dem Ziel den Familien ein ihnen entsprechendes Lebensmodell aufzuzeigen.

Ihr Kontakt zu uns

Caritasverband Rhein-Sieg e.V.

Familienpflege

Wilhelmstr. 155-157

53721 Siegburg

 

Tel.: 02241 1209-402

Fax: 02241 1209-195

E-Mail: familienpflege@caritas-rheinsieg.de

 

Persönliche Ansprechpartnerin

Susanne Schlotmann

Tel.: 02241 1209-402

E-Mail: susanne.schlotmann@caritas-rheinsieg.de

Ihr Weg zu uns