Ehrenamt - Aktuelles und Veranstaltungen

LOHMARER TAFEL - Ehrenamt des Monats Januar

Die Stadt Lohmar zeichnete die MitarbeiterInnen der Lohmarer Tafel für ihre Leistungen und Verdienste um das Gemeinwohl mit dem "Ehrenamt des Monats Januar" aus. Der Tafelvorstand bedankt sich herzlich für die Anerkennung der seit über 10 Jahren geleisteten Arbeit für die bedürftigen Menschen in der Stadt Lohmar.

| Presse

Ehrenamtliche Helfer gesucht: Aktuelle Informationsveranstaltungen

Der SKM sucht Menschen, die sich für eine ehrenamtliche Mitarbeit in unserem Projekt JobJob (Arbeitslosenzentrum Rhein-Sieg) interessieren. Dazu bietet der SKM zwei Informationsveranstaltungen an. Kommen Sie zu uns und werden Sie aktiv. Mehr Informationen:

| Siegburg, 24.01.2017
| Bornheim 22.01.2017

SKM-Black Friday: dm spendet

Von dem Umsatz, den die dm-Kunden in Siegburger Filialen durch Ihren Einkauf am 24.11.2017 generierten, sollte im Rahmen einer „Black-Friday-Aktion“ ein definierter Prozentbetrag für den sozialen Zweck gespendet werden.  Das Ergebnis, großartigen 1495,26 €, wurde Monika Bähr, der Vorstandsvorsitzende des SKM übergeben, die sich herzlich bedankte.

CAFÉ LUISE - Willkommen in unseren Räumen

Die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des SKM bieten im Café Luise BesucherInnen der JVA Siegburg bei Kaffee und Gebäck einen Moment des Verweilens an. Das Café hat Dienstags von 14:00 Uhr - 19:00 Uhr geöffnet. Wenn Sie Interesse haben sich in das Projekt einzubringen, melden Sie sich gerne bei: Silke Eschweiler, Telefon 02241-177824 oder per E-Mail an silke.eschweiler@skm-rhein-sieg.de .

| Presse

Neueröffnung

Nachdem kurzzeitiger Schließung, da nicht mehr genügend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zur Verfügung standen, kann die Ruppichterother Tafel nun mit der ersten Lebensmittelausgabe am 09.11.2017 um 14:00 Uhr wieder ihre Tätigkeit aufnehmen. Hier erfahren Sie mehr:

| Presseerklärung       | Presseartikel

Café Luise sucht ehrenamtliche Hilfe

 

Im Café Luise bieten ehrenamtliche MitarbeiterInnen Besucherinnen und Besuchern der JVA Siegburg als Alternative zum Warteraum ein Verweilen und Entspannen in schönen Räumen an. Getränke und Gebäck werden dort kostenlos angeboten. Haben Sie Lust sich in dieses engagierte Projekt einzubringen? Hier unsere Hotline: Silke Eschweiler 02241 177824 oder per E-Mail an silke.eschweiler@skm-rhein-sieg.de.

| Presse

Tag des Ehrenamtes 2017

Am 05.08.2017 feierte der SKM mit über 70 Besuchern den Tag des Ehrenamtes 2017. Besichtigt wurden die von ehrenamtlichen Engagierten geführten Einrichtungen in Eitorf: Fahrradwerkstatt, Eitorfer Tafel und Möbellager. Anschließend fand die feierliche Ehrung der Jubilare bei einem feierlichen Beisammensein im Pfarrheim Sankt Patricius statt. Hier geht es zu Film und Presse:

| Impressionsfilm     |  Presse

Ehrenamtliche Hilfe in der Flüchtlingsarbeit

 

Wir möchten Ihnen unser aktuelles Angebot zur Qualifizierung und Begleitung von ehrenamtlichen HelferInnen in der Flüchtlingsarbeit empfehlen: Sechs kostenlose und einzeln buchbare Veranstaltungen zu interessanten und aktuellen Themen ab September 2017 für Sie. Hier erfahren Sie mehr:

| Informationsflyer

Die Schule beginnt

Soziokulturelle Eingewöhnung und Einschulungshilfe stehen derzeit im Fokus der Integrationsarbeit der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter in der derzeitigen Arbeit mit den Flüchtlingskindern, die nach den Ferien zu Schulanfängern werden. Am 24. August wird dieses engagierte Projekt von AWO Rhein-Sieg und SKM mit einem Abschlussfest vollendet.

|  Presse

Ehrenamtliche Fahrer gesucht

Die Tafeln in Troisdorf und Siegburg suchen Fahrer für die wöchentliche Einholung von Lebensmittel mit unseren Kühltransportern. Engagieren Sie sich in unseren ehrenamtlichen Teams für Bedürftige Mitmenschen. Gerne können Sie unser Gesuch weiterleiten.
Hotline Troisdorfer Tafel:  02241 41018
Hotline Siegburger Tafel:  02241 590153 

|  Presse

 

Fachforum Ehrenamt

Wie geht es für Geflüchtete nach dem Asylbescheid weiter? Was brauchen traumatisierte Menschen? Wie hilft man empathisch ohne die notwendige Distanz aufzugeben? Viele bedeutsame Fragen diskutierten die haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen aus den Bereichen Flüchtlingsarbeit und Koordination Ehrenamt auf dem Fachforum Ehrenamt. Beim Markt der Möglichkeiten stellten Organisationen, Verbände und Initiativen ihre Arbeit vor. Der SKM war mit einem Stand vertreten und präsentierte sein Engagement in der Arbeit mit Geflüchteten. Die Kurdische Gemeinschaft setzte dabei kulinarische Akzente.

Literatur-Abend

Der Katholische Gefängnisverein Siegburg e.V. lädt zur Veranstaltungsreihe Literatur-Abende im Café Luise ein. Die Texte und Geschichten, die für diesen Abend von Gefängnispfarrer Werner Kaser ausgesucht wurden und die inhaftierte Autorinnen und Autoren aus deutschen Gefängnissen geschrieben haben, behandeln das alle Inhaftierte bewegende Thema „Neuanfang“. Veranstaltung: 17.03.2017, 19.30 Uhr, Café Luise (letztes Haus rechts vor der Pforte der JVA), Luisenstraße 90, 53721 Siegburg, Eintritt frei.
| Mehr Informationen

Ehrenamtliche feiern gemeinsam

Zu einem gemeinsamen Neujahrsessen trafen sich die verschiedenen Ehrenamtsgruppen des SPZ. Demenzbegleiterinnen von ADele, Mitarbeitende der Kontaktstellen Bornheim und Meckenheim sowie Ehrenamtliche in der Behördenbegleitung lernten sich kennen und tauschten sich aus. Sie bestätigten sich gegenseitig, dass freiwilliges Engagement nicht nur an diesem Abend Freude macht.

Veranstaltungskalender 2017

Ehrenamtlich Engagierte im SKM treffen sich regelmäßig in Gruppen zum Austausch und zur weiteren Qualifikation. Eine detaillierte Übersicht über Angebote und Termine erhalten Sie über unseren unten aufgeführten Veranstaltungskalender.

| Veranstaltungskalender

Verabschiedung

Am Ausgabetag der Weihnachtspakete wurde Frau Maria Honnef von der St. Augustiner Tafel mit einem gemütlichen Frühstück verabschiedet. Sie war seit 10 Jahren, von Beginn der Tafel an, ehrenamtlich tätig. In ihrer Verabschiedung hob Frau Eschweiler (Koordination Ehrenamt/SKM) hervor, dass Frau Honnef sich immer in hohem Maße eingesetzt und bescheiden im Hintergrund engagiert war und dankte ihr für ihre Arbeit.

"Strukturen helfen Helfen"

Professionelle Unterstützung und gewachsene, etablierte Strukturen, das bieten die Caritasfachverbände allen ehrenamtlichen Helfern - eine notwendige Unterstützung und Begleitung dieser für unsere Gesellschaft so bedeutsamen und geschätzten Kräfte. Dazu empfehlen wir Ihnen einen informativen Presseartikel:

 

| Presse

Qualifizierung: Ehrenamtliche Hilfe in der Flüchtlingsarbeit

Wir empfehlen ein Kursangebot zur Qualifizierung und Begleitung von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für geflohene Menschen, organisiert von Caritasverband Rhein-Sieg e.V., SkF-Sozialdienst katholischer Frauen Bonn und Rhein-Sieg-Kreis, Evangelische Erwachsenenbildung an Sieg und Rhein, Katholisches Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis, Aktion Neue Nachbarn-Flüchtlingshilfe im Erzbistum Köln und dem SKM.

 

| Mehr Informationen

Neuer Mercedes-Benz Sprinter mit Kühlausbau

Jede soziale Bewegung braucht einen Motor - ein nagelneuer Mercedes-Benz Sprinter mit Kerstner Kühlausbau sorgt künftig bei der Sankt Augustiner Tafel für weitere Mobilität, die dringend erforderlich ist, um die Zusatzversorgung der annähernd 1000 Tafelkunden sicherstellen zu können. Hier erfahren Sie mehr zur Übergabe des Fahrzeuges am 28.07.2016:

 

| Presse

| Pressemitteilung

In Kaldauen spricht man "HäFü"

Mit „Händen und Füßen“, über diese Verständigungsart berichtet Ingrid Rumland in Ihrem Newsletterbeitrag vom Sommerfest der Kindertagesstätte „Murkel Haus 1“, wo sich die achtjährige Fatime dem Federballspiel annähert, dass in Ihrer Heimatstadt Damaskus nicht bekannt ist. Hier erfahren Sie mehr:

 

| Bericht: „Mit Händen und Füßen“

Wenn die eigene Entscheidung nicht mehr möglich ist

SKM/RECHTLICHE BETREUUNG


    Wenn die eigene Entscheidung nicht mehr
    möglich ist: Die Möglichkeiten vorsorgender
    Vollmachten

Silke Eschweiler, Ansprechpartnerin für das Fachgebiet ehrenamtliche Rechtliche Betreuung, erklärte bei einer Veranstaltung in Swistal u. a., welche rechtlichen Umstände im Fall eines Unfalls oder im Alter eintreten können. Und warum es gut sein kann, jemanden zu bevollmächtigen die eigenen Wünsche wahrzunehmen, wenn man es selber nicht mehr kann.