Ambulante Kinder-, Jugend,- und Familienhilfe - Aktuelles und Veranstaltungen

Aktionskunst mit Jugendlichen

„Nehmen Sie sich was Sie brauchen“, so der Titel eines Aktionskunstprojektes, das René Böttcher, Leiter der Siegburger Studiobühne mit Jugendlichen im Rahmen der Jubiläumsfeier des SKM zum 90jährtigen Bestehen auf dem Siegburger Marktplatz inszeniert hat. Sehen Sie dazu unseren Filmbeitrag:

 

| SKM-Filmbox: Aktionskunst mit Jugendlichen

| Presse

 

 

Stellenausschreibung

Der SKM sucht für die Anleitung männlicher Jugendlicher im Bereich Fitness und Boxen Ihre Unterstützung. Wir bieten ab Januar 2015 eine Stelle auf der Basis einer geringfügigen Beschäftigung an. Die Tätigkeit erfolgt im Siegburger Don-Bosco-Haus, Luisenstraße 111a, 53721 Siegburg, an 1-2 Nachmittagen wöchentlich, für zwei Stunden. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an den SKM:

 

| Internetseite SKM

 

 

FIPS Sommeraktion

Als erstes Ausflugsziel trafen sich die FIPS- Familien mit Groß und Klein um gemeinsam nach Kommern ins Freilichtmuseum zu fahren. Dort konnten die Familien miterleben, wie im vorigen Jahrhundert die Menschen aus unserer Region in Dörfern  ihren Lebensalltag bestritten haben. Nur eine Woche später wurde die Rheinaue Bonn gestürmt und bei einem Picknick und Tretbootfahrten viel gelacht und getobt. Der letzte Ausflug führte die Familien nach Vinxel zum Fußballgolf. Selbst ein paar Regentropfen hielten die Gruppe nicht ab, die verschiedenen Parcours zu bezwingen und letztendlich den Fußball einzulochen.

Presseinformation: Familie schaffen wir nur gemeinsam - Familie ehrenamtlich begleiten

Pflege und Erziehung von Kindern, Bildung und Wertevermittlung, emotionale Zuwendung: von Familien wird viel erwartet.
Doch nicht immer stimmen die Rahmenbedingungen, damit sie allen Anforderungen gerecht werden können. Oft fehlt es an passendem Wohnraum, an innerem Rückhalt durch stabile Beziehungen oder Großfamilie, an familiengerechten Arbeitszeiten und an der Transparenz der Hilfesysteme.
Gerade in schwierigen Situationen, z.B. hervor-
gerufen durch Trennung und Scheidung, Arbeitslosigkeit oder der Bewältigung schwerer Erkrankungen, bedürfen Familien stärkerer gesellschaftlicher Solidarität, Wertschätzung und konkreter Entlastung und Unterstützung.
Mit seiner diesjährigen Jahres-Kampagne „Familie schaffen wir nur gemeinsam“ ruft der Deutsche Caritasverband zu aktiver Solidarität mit Familien auf. Auf politischer Ebene setzt er sich für die Verbesserung von gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen für Familien ein.
Auf örtlicher Ebene tragen der Caritasverband und insbesondere die Fachverbände SkF und SKM
mit qualifizierten Fachkräften in verschiedenen sozialen Diensten dazu bei, die Situation von Familien zu verbessern.
Am 22.09.2013, dem diesjährigen Caritas-Sonntag wird das Thema der Stärkung von Familien in den katholischen Kirchengemeinden aufgegriffen, die sich besonders in ihren Familienzentren ganz konkret nicht nur in der Erziehung und Bildung von Kindern, sondern auch in der Beratung und Unterstützung der Eltern engagieren.
Aber keine noch so gute professionelle Begleitung kann die Unterstützung von Familie, Freunden
oder der Nachbarschaft ersetzen. Da wo es diese Netze nicht oder nicht mehr im erforderlichen Maße gibt, sind Menschen gefragt, die freiwillig helfen - zum Beispiel als ehrenamtliche Familienbegleiter:
Stundenweise Betreuung von Kindern oder Durchführung gemeinsamer Freizeitaktivitäten, Hausaufgabenhilfe für benachteiligte Kinder mit Schulproblemen, Unterstützung von Familien im Umgang mit Behörden oder einfach ein offenes Ohr zu haben für die Sorgen Alleinerziehender können oft schon eine große Entlastung für die Familien darstellen.
Wer seine Fähigkeiten und einen Teil seiner Zeit in die Unterstützung von Familien einbringen möchte, wird an 4 Abenden auf die Aufgabe als Familienbegleiter/in vorbereitet, in die jeweilige Aufgabe eingeführt und fachlich begleitet.
An einem Informationsabend am Dienstag, den 24.September um 19.30 Uhr im katholischen Pfarrzentrum St Maria Königin, Mozartstr. 6 in Troisdorf, können sich Interessierte über die Einzelheiten informieren.
Der Vorbereitungskurs findet dann im November statt, jeweils montags von 19.30 – 21.45 Uhr.

Veranstalter:

  • Katholisches Familienzentrum Troisdorf (im Aufbau)
  • Caritasverband Rhein Sieg e. V.
  • SKM Katholischer Verein für soziale Dienste im Rhein Sieg Kreis e.V.
  • Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Bonn und Rhein Sieg Kreis (SkF) 
  • Katholisches Bildungswerk Rhein Sieg

 

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:

Joachim Bourauel (Familienzentrum)
Tel.: 02241/9320151     E-Mail: joachim.bourauel@gmx.de

Claudia Gabriel (Caritas)
Tel.: 02241/1209-307    E-Mail: claudia.gabriel@caritas-rhein-sieg.de

Silke Eschweiler (SKM)
Tel.: 02241/177824       E-Mail: silke.eschweiler@skm-rhein-sieg.de

Marlene Clemens-Ottersbach (SkF)
Tel.: 02241/1466070     E-Mail: Marlene.Clemens-Ottersbach@skf-bonn-rhein-sieg.de

 

Familie schaffen wir nur gemeinsam

Der SKM beteiligte sich im Rahmen des Caritas Jahresthemas Familie schaffen wir nur gemeinsam mit dem Schwerpunkt Familie ist vielfältig mit einem Aktionsstand am Siegburger Kinder-, Jugend-, Kulturfest. Besonderes Highlight für die Kinder dabei: Riesenseifenblasen.Näheres zum Jahresthema erfahren Sie hier.

Neue Räumlichkeiten

Direkt unter dem Himmel in der sechsten Etage der Geschäftsstelle des SKM, in der Bahnhofstraße 27 in Siegburg, wurden zwei weitere Räume angemietet, um dem Jugendhilfebereich entsprechenden Raum zu bieten, mit betreuten Familien und Jugendlichen in einer entspannten und ruhigen Atmosphäre arbeiten zu können.  

Synopse

Die Ambulante Kinder-, Jugend und Familienhilfe des SKM möchte auf eine Synopse zum Gesetz zur Stärkung eines aktiven Schutzes von Kindern und Jugendlichen hinweisen. Dazu stellen wir Ihnen nachfolgend ein Dokumentmit aktuellen Neuerungen zur Verfügung:

 

Synopse