Stromsparcheck - So funktioniert's

Unsere Stromsparhelfer

Stromsparhelfer, die zu den Interessenten ins Haus kommen, sind Menschen, die vom Deutschen Caritasverband und den regionalen Energieagenturen eigens für diese Aktion geschult wurden.
Die Stromsparhelfer sind selbst Langzeitarbeitslose, die aus eigener Erfahrung die Sorgen und Nöte einkommensschwacher Haushalte kennen. Über 100 Stunden Schulung und praktische Einweisungen haben aus ihnen qualifizierte Ratgeber gemacht, die den Interessenten bei ihren Sparbemühungen helfen.

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind alle Haushalte in Troisdorf und Siegburg, die Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Wohngeld beziehen. Diese können bei unserem Stromsparcheck-Standort anrufen und einen Termin vereinbaren. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Verbrauchsanalyse
Geschulte Stromsparhelfer führen Hausbesuche durch und überprüfen den Stromverbrauch der Interessenten. Diese bekommen die ersten Tipps, wie sie in ihrem Haushalt Strom und damit bares Geld sparen können.

Sofortmaßnahmen
Bei einem zweiten Besuch der Stromsparhelfer erhalten die Interessenten ein kostenloses Stromspar-Paket mit Energiesparlampen, schaltbaren Steckdosen und Wasser-Perlatoren, die nach Bedarf sofort montiert und in Betrieb genommen werden.

Verbrauchsempfehlung
Zusätzlich erhalten die Interessenten einen detaillierten Stromspar-Fahrplan, individuell auf den jeweiligen Haushalt abgestellt sowie qualifizierte Ratschläge, wie sie den Stromverbrauch mit einfachen Mitteln weiter reduzieren können.