DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     

SkF - Aktuell

Stellenausschreibung

In unserern Fachgebiet Jugend und Familie mit den ambulanten Hilfen zur Erziehung haben wir zum 1.04.2018 eine Stelle zu besetzen.

Nähere Informationen finden Sie hier

 Finanzierungslücke bei den Betreuungsvereinen

Der Deutsche Caritasverband (DCV), der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) und der SKM Bundesverband fordern die Politik auf, nun endlich das bereits am 18. Mai 2017 im Bundestag beschlossene Gesetz zur Verbesserung der Vergütung für die Rechtliche Betreuung umzusetzen. Nur so haben die Vereine eine Überlebenschance und damit die Möglichkeit, sich an der nun notwendigen Diskussion zur Reform des Betreuungsgesetzes zu beteiligen.

Informieren Sie sich hier

Keine Abschiebung nach Afghanistan
Auch wir unterstützen die Resolution "Abschiebestopp nach Afghanistan".
Weitere Informationen finden Sie hier:

Frauen sind häufiger langzeitarbeitslos

„Wer Altersarmut verhindern will, muss alleinerziehende Frauen unterstützen" fordert der aktuelle Arbeitslosenreport der Freien Wohlfahrtpflege NRW.

SkF beim Deutschen Frauenrat

Ankommen ist mehr als sich irgendwo aufzuhalten."  Eröffnungsworte der Kolumnistin Mely Kiyak

 

Der SkF hat am Forum "Integration gemeinsam gestalten."  des Deutschen Frauenrates am 1.12.2017 in Berlin teilgenommen. Gerne haben wir die Gelegenheit wahrgenommen, unser gemeinsam mit der Stadt Troisdorf getragene Schutzhaus für geflüchtete Frauen und Kinder als “best practice Projekt“ dort vorzustellen – das einzige bisher bundesweite Schutzangebot in dieser Form.

Finanziert und getragen von der Stadt Troisdorf, der Aktion Neue Nachbarn, der RheinEnergie Stiftung Familie, der KinderStiftung Troisdorf, der Zurich Versicherung, der Frauen-Union und anderen Förderern und Spendern.
Weitere Informationen finden Sie hier

Besuch von Nicole Westig, MdB

Foto Westig






Nicole Westig, Bundestagsabgeordnete der FDP, besuchte den SkF und informierte sich vor Ort in einem Gespräch mit der Geschäftsführerin des SkF, Jutta Oehmen.










Frau Westig informierte sich über die Angebote des SkF. Interessiert war sie an aktuellen Fragestellungen, die den SkF derzeit bewegen.Ein Thema war das Betreuungsrecht. Frau Oehmen bat Frau Westig, sich für die Erhöhung der Vergütung der beruflich geführten Betreuung einzusetzen. Ohne diese Erhöhung stehen viele Betreuungsvereine vor dem Aus. Besonders Betroffene, die nicht durch familiäre  Unterstützung aufgefangen werden können, bleiben dann unversorgt. Weitere Themen waren die Angebote des SkF in der Schwangerschaftsberatung, den Frühen Hilfen und die angespannte Lage der Versorgung von Schwangeren durch den Hebammenmangel, bedingt unter anderem durch exorbitant steigende Berufshaftpflichtversicherungsprämien. Der SkF und Frau Westig werden Ihren Austausch fortsetzen.                                                                                             

 
Nein zu Gewalt an Frauen
Foto Aktionstag Gewalt gegen Frauen 2017 
Der SkF engagiert sich seit 2002 im "Runden Tisch" des Rhein-Sieg-Kreises gegen häusliche Gewalt.

Weitere Informationen finden Sie hier:

 
FÖRDERER und SPENDER

Wir danken allen Spendern im Rhein-Sieg-Kreis und in Bonn, die uns „helfen zu helfen“.

  

Aktion Lichtblicke e.V.

Aktion Neue Nachbarn im Erzbistum Köln

CaritasStiftung im Erzbistum

Children for a better world e.V.

Frauen - Union der CDU Rhein-Sieg

HIT-Stiftung

Katholische Frauengemeinschaften im Rhein-Sieg-Kreis und Bonn

Katholische Kirchengemeinden im Rhein-Sieg-Kreis und Bonn

Kinderstiftung Troisdorf

Lions Club Bonn Bad Godesberg

RheinEnergieStiftung Familie

SkF Ortsgruppe Troisdorf Spich

Sozialer Arbeitskreis der Frauen Union Troisdorf e.V.

Zurich Gruppe Deutschland

 

 

und viele Einzelspender.

 

Ihre Zuwendungen unterstützen unser Anliegen, Frauen, Kindern und ihren Familien in Not zu helfen.

 

 

 


Das Caritas-Jahresthema

Das aktuelle Thema


 

Caritas im Erzbistum

Diözesanforum stellt sich den Herausforderungen der Altenheimseelsorge
22.03.17 - Religiöse Begleitung Pflegebedürftiger ist am 28. März 2017 Thema im Kölner Maternushaus

Keine Perspektive, kaum Unterstützung: Arbeitslose Berufsanfänger sind auf dem Abstellgleis
20.03.17 - Zwei von drei jungen Arbeitslosen haben keine Ausbildung

Bessere Chancen für Kinder mit Behinderung
15.03.17 - Projekt will Kooperation von Frühförderstellen und Kitas stärken. Caritas-Einrichtungen aus dem Erzbistum Köln beteiligt

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum