DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     

Häusliche Gewalt

www.gewalt-los.de

Unfreiheit. Demütigung. Bedrängung. Schläge.

Es gibt viele Formen von Gewalt- keine davon ist rechtens, keine ist berechtigt.
Lieber anonym bleiben, aber doch sprechen wollen?

Für Mädchen und Frauen, die Gewalt erfahren oder erfahren haben, gibt es eine Internetseite. Hier finden findet Ihr/ finden Sie Kontakt und Hilfe - schnell, problemlos, anonym:

  • mit anderen Betroffenen sprechen
  • sich über Beratungsstellen und Hilfeangebote in Wohnortnähe informieren
  • kompetent beraten werden


Gemeinsam mit anderen SkF-Ortsvereinen haben wir die Seite www.gewalt-los.de eingerichtet mit dem Chat, dem Forum und der vertraulichen Beratungsseite.

Sehen Sie sich www.gewalt-los.de doch einfach mal an!

 

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Bonn und Rhein-Sieg-Kreis
Hopfengartenstr. 16
53721 Siegburg

Telefon 02241/ 959717
Telefax 02241/ 95804-89
E-Mail allgemeinesozialberatung@skf-bonn-rhein-sieg.de

Ihre Ansprechpartnerin: Regina Wollschläger


 

HAKUNA MATATA

SkF e.V. Bonn und Rhein-Sieg-Kreis Gruppe für Kinder, die häusliche Gewalt erlebt haben


Ihr Kind hat Konflikte und Gewalt zwischen Ihnen und Ihrem Partner miterlebt?
Sie spüren, dass Ihr Kind noch immer darunter leidet?
Sie merken, dass Ihrem Kind Hilfe von außen gut tun würde?

Wir laden Ihr Kind herzlich zur Teilnahme an HAKUNA MATATA ein. Wir treffen uns vierzehntägig jeweils für zwei Stunden im Gruppenraum des SkF in Siegburg.



Was wir Ihrem Kind bieten:

  • über das Geschehene zu reden
  • die Erfahrung, dass andere Kinder ähnliche Erlebnisse haben
  • verschiedene Methoden wie z.B. Gespräch, Malen, Theater


Ihr Kind soll erfahren, dass Gewalt nicht in Ordnung ist, dass es über das Erlebte sprechen und Erlebnisse bearbeiten kann.

 

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Bonn und Rhein-Sieg-Kreis
Hopfengartenstr. 16
53721 Siegburg

Telefon 02241/ 959717
Telefax 02241/ 95804-89
E-Mail info@skf-bonn-rhein-sieg.de

Ihre Ansprechpartnerin: Ute Vogt


Das Caritas-Jahresthema

Das aktuelle Thema


 

Caritas im Erzbistum

Diözesanforum stellt sich den Herausforderungen der Altenheimseelsorge
22.03.17 - Religiöse Begleitung Pflegebedürftiger ist am 28. März 2017 Thema im Kölner Maternushaus

Keine Perspektive, kaum Unterstützung: Arbeitslose Berufsanfänger sind auf dem Abstellgleis
20.03.17 - Zwei von drei jungen Arbeitslosen haben keine Ausbildung

Bessere Chancen für Kinder mit Behinderung
15.03.17 - Projekt will Kooperation von Frühförderstellen und Kitas stärken. Caritas-Einrichtungen aus dem Erzbistum Köln beteiligt

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum