Suchen & Finden

 

Online Spenden

Video zum Projekt "Mamica"

 

Weitere Informationen zum Projekt >>

Audio - Haus Bethlehem

Radiobericht über die Wohnungslosenhilfe
des CV WSG im Haus Bethlehem.
domradio-Beitrag von Catiana Krapp

Caritas im Erzbistum

"Seismograph für gesellschaftliche Entwicklungen"
25.08.2016 - Schwangerschaftsberatung esperanza zieht Bilanz: 9.602 Ratsuchende 2015. Jede Zehnte war Asylbewerberin

Aktuelles vor Ort

Strategien gegen rechtsextreme Aussagen
25.08.2016 - Um Strategien und Argumente für den Umgang mit rechtsextremen Einstellungen und Aussagen im pädagogischen Kontext geht es bei einer Fortbildung, die der Fachdienst Integration und Migration des Caritasverbandes Wuppertal/Solingen am 20. September anbietet. Das Seminar mit Referenten der Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V. und der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus richtet sich an pädagogisches Fachpersonal in Schulen, Kindertageseinrichtungen und an andere interessierte Ehren- und Hauptamtliche aus dem pädagogischen Arbeitsfeld. Für die kostenlose Veran-staltung (13.00 bis 18.00 Uhr) im Mehrgenerationenhaus am Mercimek-Platz 1 in Solingen kann man sich bis 16.09.2016 beim Caritasverband anmelden: 0212 23134920 oder 0202 2805230.
Caritas-Kita Don Bosco: Der Umbau verzögert sich
24.08.2016 - Verzögerungen bei der Sanierung und Modernisierung des alten Schulgebäudes in der Elsässer Straße in Ohligs haben den Caritasverband, als Träger der dort seit vielen Jahren beheimateten Kindertagesstätte Don Bosco, in den vergangenen 1 ½ Wochen zu organisatorischen Höchstleistungen gefordert. Bei einem für den gestrigen Dienstagabend einberufenen Elternabend hatte Caritasdirektor Dr. Christoph Humburg zwei Botschaften zu verkünden. Die schlechte Nachricht: Anders als angekündigt wird die Kita nicht pünktlich fertig. Die gute: Alles ist organisiert, damit die 80 Kinder ab kommenden Montag trotzdem gut untergebracht und betreut werden können. Humburg: Bis dahin haben wir das Ausweichquartier in der ehemaligen Schule an der Elsa-Brandström-Straße 8 für einen guten Start Ihrer Kinder fertig vorbereitet.
Wer möchte ihn KuKuNa Workshops geben?
15.08.2016 - Der Caritasverband bietet auch im kommenden Jahr Kulturschaffenden die Möglichkeit, in seinem KuKuNa-Atelier in Unterbarmen Workshops anzubieten. KuKuNa steht für Kunst, Kultur, Natur und versteht sich als Kunst-Sozial-Raum, in dem sich Menschen unabhängig von Alter und Herkunft durch Aktivitäten in den Bereichen Kunst, Kultur und Natur begegnen. Es können Workshops in den Sparten bildende und darstellende Kunst, Tanz, Literatur, Urbane und Gartenkunst, aber auch experimentelle und interdisziplinäre Kunstformen durchgeführt werden. Weitere Informationen und eine Konzeptvorlage im Internet auf www.kukuna-wuppertal.de. Die Konzeptvorschläge können bis zum 30.09.2016 eingereicht werden. Kontakt: Olga Zimpfer, Tel. 0202 280 52 51
Goldene Hände - Gehörlose stellen aus
10.08.2016 - Kunst - Alltag - Handwerk - diese Bereiche verbindet die Ausstellung >Goldene Hände< auf kreative Weise. Am 27. August präsentieren hörgeschädigte und gehörlose Künstler aus NRW im KuKuNa Atelier der Caritas, Hünefeldstraße 52c, ihre Werke der bildenden und angewandten Kunst und Handwerkskunst. Über die von der Aktion Mensch geförderten Gehörlosenprojekte >Wegweiser< und >Brücken bauen< des Caritasverbands Wuppertal/Solingen fanden sich die heute in Deutschland lebenden Aussteller, deren Ursprünge unter anderem in Russland, Polen oder der Ukraine liegen, zu dieser Gemeinschaftsausstellung zusammen. Olena Walter, Tatiana Balde, Yana Braut, Alexander Zakharov, Natacha Sperling, Robert Cebulla, Barbara Ringwelski und Anastasia Tolmachev fügen mit den Mitteln der Malerei, der Bildstickerei/Strickerei oder des Schreinerhandwerks Gebrauchsgegenständen einen kreativen Schönheitswert hinzu. Die Ausstellungseröffnung findet um 13.00 Uhr statt.
Aktuelles Programm des Hospizseminars
21.07.2016 - Das Caritas-Hospizseminar Wuppertal bietet im gerade fertiggestellten Programm für das zweite Halbjahr 2016 wieder viele interessante Veranstaltungen für Menschen an, die sich aus beruflichen oder persönlichen Gründen im Themenbereich Sterben, Tod und Trauer weiterbilden möchten. Das ganze Programm zum Downloaden hier auf der Homepage (>>Pflege/Hospiz) oder unter www.caritas-hospizseminar.de

Unser aktuelles Highlight

1 Jahr Stromspar-Check in Solingen

Seit einem guten Jahr bietet das Caritas-Projekt Stromspar-Check Solinger Haushalten mit geringem Einkommen die kostenlose Suche nach Einsparpotenzial bei Strom- und Wasserverbrauch an. Die Bilanz ist beachtlich: Die bis Mitte August gescheckten 236 Haushalte können nun jährlich 46.000 Euro Verbrauchskosten einsparen. Zum fünfköpfigen Team der Stromsparer gehören Dieter Rietmann (nicht auf dem Foto), Heike Simons (vorne rechts), Annika Rubin (vorne links), Andreas Taentzscher (hinten links) und Uwe Kaldewey.(hinten rechts).

Wir freuen uns über neue Kolleg/innen

Sie kennen die weißen Kleinwagen mit dem großen Caritaslogo auf der Motorhaube?! Bestimmt, denn unser Caritasverband ist einer der ganz großen Anbieter ambulanter Pflege in Wuppertal und Solingen. Wir pflegen mit Herz und bieten unseren Patienten Zuverlässigkeit, Sicherheit und Kompetenz. Wir sind ein motiviertes Team, das sich über neue Kolleginnen und Kollegen freut. Derzeit suchen wir examinierte Pflegefachkräfte: Altenpfleger/innen, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen in Teilzeit. 

Die Vergütung erfolgt nach AVR. Die Caritas bietet interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten, stellt Dienstwagen/Handys auch zur privaten Nutzung zur Verfügung und bietet  zusätzliche Sozialleistungen.

Wir suchen übrigens auch neue Kolleginnen und Kollegen, die als Geringfügigbeschäftigte am Wochenende arbeiten möchten.

Interesse an einem guten Arbeitsplatz?

Weitere Infos bei:

Eziella Licciardi, Beata Rubelowski, Telefon 0202 698040

Bewerbungen an:

Caritasverband Wuppertal/Solingen e.V.

Personalabteilung

Kolpingstraße 13, 42103 Wuppertal

Willkommen beim Caritasverband Wuppertal/Solingen

Wir sind Helfer und Anwalt für Menschen in Not.

Der Caritasverband Wuppertal/Solingen betreut Kinder, Jugendliche und Familien, pflegt alte und kranke Menschen, berät und hilft Menschen in sozialer und seelischer Not.

Wir sind da für alle Menschen in Wuppertal und Solingen unabhängig von Volkszugehörigkeit, Religion, Geschlecht, gesellschaftlichem Ansehen, Einkommen und Alter.

Wir helfen gerne!

Kinder, Jugend, Familie

Wir achten das Leben von Anfang an: Wir beraten und unterstützen vor, während und nach einer Schwangerschaft und bieten Kindertagesstätten und Kinderfreizeiten an. Wir helfen Familien und Alleinerziehenden in Krisen und stehen Jugendlichen in Schwierigkeiten und Nöten zur Seite. | mehr...

Senioren

Jedes Alter hat seine Würde und seine eigene Lebensqualität: Unsere Angebote für Seniorinnen und Senioren wollen Sie dabei unterstützen selbstbestimmt zu leben und aktiv zu sein, auch wenn Sie auf Hilfe angewiesen sind. Informieren Sie sich über unsere Freizeit- und unsere verschiedenen Betreuungs-, Hilfs- und Wohnangebote. | mehr...

Pflege und Hospiz

Bei Krankheit oder im Pflegefall stehen wir Ihnen hilfreich zur Seite: Unsere qualifizierten Mitarbeiter/-innen pflegen und versorgen Sie bestmöglich und an Ihren Bedürfnissen ausgerichtet. Schwerstkranken und sterbenden Menschen bieten wir neben einer zuverlässigen palliativen Versorgung auch eine unterstützende Begleitung durch unsere Hospizdienste an. | mehr...

Integration und Migration

Menschen mit und ohne Migrationshintergrund tragen unsere Gesellschaft: Der Caritasverband bietet in Wuppertal und Solingen vielseitige integrationsfördernde Angebote. Wir unterstützen arbeitslose Menschen, fördern Einwanderer mit einer Vielzahl an Projekten und bieten ein breites interkulturelles und interreligöses Programm in unseren Begegnungszentren. | mehr...

In Krisen

Es gibt viele Gründe, warum Menschen in der modernen Leistungsgesellschaft nicht oder nicht mehr problemlos bestehen können. Der Caritasverband Wuppertal/Solingen steht mit einem Netz sozialer Hilfen zur Beratung und Unterstützung zur Verfügung. Dazu gehören z. B. die Suchthilfe, Hilfen für Wohnungslose oder für Straffällige.| mehr...

Gemeindecaritas

Die Gemeindecaritas ist das Bindeglied zwischen verbandlicher und gemeindlicher Caritas. Sie unterstützt als Fachberatung die Initiierung und Konzeptionierung von sozialen Projekten und ist erste Anlaufstelle für Menschen, die ein Ehrenamt ausüben möchten. | mehr...

Ehrenamt

Ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen leisten beim Caritasverband Wuppertal/Solingen einen unverzichtbaren Dienst am Menschen. Ihre Aufgabengebiete sind facettenreich und verantwortungsvoll. Ehrenamtlichen bieten wir praxisnahe Fortbildungen an.| mehr...

Leben und Begegnung

Kinderhospiz Burgholz

Das Bergische Kinder- und Jugendhospiz Burgholz bietet zehn Plätze für lebensverkürzend erkrankte Kinder und Jugendliche. Auch Eltern und Geschwister können aufgenommen werden, damit die ganze Familie Entlastung und Stärkung erfährt.

Begegnungsstätten

Im Internationalen Begegnungs-
zentrum (IBZ) in Wuppertal und im Caritas-Zentrum in Solingen treffen sich Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte zu gemeinsamem Austausch. Hier finden sie fachlichen Rat und sind zu vielfältigen Veranstaltungen eingeladen.

Caritas-Altenzentren

Unsere Caritas-Altenzentren stellen eine qualifizierte Pflege und Betreuung sicher und wollen ihren Bewohnern ein Zuhause sein. Zudem bieten wir in gemütlicher Atmosphäre Bewohnern und Besuchern Raum für Geselligkeit, gemeinsame Aktivitäten und Begegnungen.