Suchen & Finden

 

Online Spenden

Caritas im Erzbistum

Diözesanforum stellt sich den Herausforderungen der Altenheimseelsorge
22.03.2017 - Religiöse Begleitung Pflegebedürftiger ist am 28. März 2017 Thema im Kölner Maternushaus

Aktuelles vor Ort

Kunst aus der Jugendschutzstelle
28.03.2017 - Die Jugendschutzstelle der Caritas bietet Jugendlichen in persönlichen Krisensituationen Obdach und sozialpädagogische Betreuung.In den vergangenen Jahren sind zudem viele unbegleitet eingereiste minderjährige Flüchtlinge hier versorgt worden. Um den Mädchen und Jungen Möglichkeiten der nichtsprachlichen Verständigung und des Ausdrucks zu bieten, beschäftigt die Jugendschutzstelle eine kunstpädagogische Mitarbeiterin. Künstlerische Arbeiten, die in der Jugendschutzstelle so entstanden sind, sind im April in Form großformatiger Plakate in der Geschäftsstelle Barmen der Stadtsparkasse Wuppertal am Rolingswerth zu sehen.
Trommeln und Tanzen im KuKuNa-Workshop
28.03.2017 - Um Rhythmen aus Ghana, Cuba oder Brasilien dreht sich ein kostenloser Workshop des KuKuNa-Ateliers der Caritas im April. Mit Rhythmus- und Koordinationsübungen, Einführung in Schlagtechniken mit Hand und Stock und rhythmischen Improvisationen wird der Umgang mit Trommeln und rhythmischem Instrumentarium vorbereitet. Tänzerisch werden traditionelle und moderne lateinamerikanische und afrikanische Schrittfolgen ausprobiert und mit den Trommelübungen verbunden. Der Workshop mit der Musik- und Tanzpädagogin Susanne Karow kann sowohl in beiden Sparten als auch in den einzelnen Sparten wahrgenommen werden. Der Workshop beginnt am 1. April im Bereich Trommeln um 10:30 Uhr, getanzt wird ab 13:00 Uhr. Ort: KuKuNa-Atelier, Hünefeldstraße 52c, 42285 Wuppertal. Anmeldung unter kukuna@caritas-wsg.de oder 0202 2805251.
Caritas kümmert sich um Altenheim St. Remigius
16.02.2017 - Der Caritasverband Wuppertal/Solingen übernimmt ie Geschäftsbesorgung für das Altenheim St. Remigius/St. Bonifatius in Wuppertal-Sonnborn. In seiner Sitzung vom 8.02.2017 hatte der Kirchenvorstand der katholischen Pfarrgemeinde einstimmig beschlossen, den Caritasverband in die Führung seiner Einrichtung einzubeziehen. Auch das Erzbistum hat diesen Schritt ausdrücklich begrüßt. Hintergrund sind die vor allem durch die neue Pflegegesetzgebung zunehmend komplexer gewordenen Rahmenbedingungen für die Trägerschaft stationärer Einrichtungen der Altenhilfe. Der Caritasverband Wuppertal/Solingen führt bereits in eigener Trägerschaft drei große Altenzentren in Wuppertal mit rund 360 Bewohnerplätzen. In der Sonnborner Einrichtung an der Garterlaie leben 154 pflegedürftige Seniorinnen und Senioren.
Für die Sommerferien anmelden
02.02.2017 - Wuppertaler Eltern können ihre 6- bis 12-jährigen Kinder noch zu den außerörtlichen Sommerferienfreizeiten des Caritasverbandes anmelden. Ziele an der deutschen See und am Niederrhein stehen zur Auswahl. Die Anmeldung für die Stadtranderholung hat am 7. März begonnen. Alle Informationen zu den Freizeiten hier auf der Homepage unter Familie/Kinderfreizeit. Anmeldetermine unter Tel. 0202 3890317.
Eltern und Kinder turnen
01.02.2017 - Der Caritasverband hat über seine Migrationsprojekte in Wuppertal zwei Eltern-Kind-Turngruppen initiiert, die frei und kostenlos zugänglich sind und sowohl der Förderung der Motorik als auch dem Spracherwerb dienen. Die Gruppe für Eltern mit Kindern im Alter zwischen einem und zweieinhalb Jahren findet unter Anleitung von Silvia Leeser mittwochs von 10 bis 11 Uhr in der Halle des Eisenbahner Sportvereins in der Distelbeck 26 statt. Im Anschluss turnen von 11 bis 12 Uhr Eltern und Kinder zwischen drei und sechs Jahren. Die Teilnehmer sollen Hallenturnschuhe mitbringen.

Zusammen sind wir Heimat

Familie als Heimat gestalten

Gerald Palme, Barbara Driller, Julia Weyand und Ulrike Schindler arbeiten im Team der Caritas-Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in der Hünefeldstraße 57 in Wuppertal-Unterbarmen. Gemeinsam haben sie über den Begriff  "Heimat" nachgedacht und eine Interpretation in Bezug auf ihre Arbeit und die von ihnen beratenen Familien gefunden: 

 

„In unserer Beratungsstelle können Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien einen Raum finden für all ihre Gefühle, Stimmungen, Probleme und Lebenskrisen. Wir entwickeln gemeinsam Lösungen und helfen, familiäre Beziehungen wieder mehr als Heimat zu erleben und zu gestalten..“

 

Die Caritas-Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche - früher "Erziehungsberatung" - feiert im Mai 2017 ihr 50-jähriges Bestehen in Wuppertal.

 

Im Rahmen der deutschlandweiten Caritas-Kampagne "Zusammen sind wir Heimat" präsentiert der Caritasverband Wuppertal/Solingen im wöchentlichen Wechsel Mitarbeiter, Unterstützer, Patienten, Kunden oder Klienten und ihr Heimatverständnis.

 

Alle bisher veröffentlichten Testimonials zum Nachlesen und Downloaden

Willkommen beim Caritasverband Wuppertal/Solingen

Wir sind Helfer und Anwalt für Menschen in Not.

Der Caritasverband Wuppertal/Solingen betreut Kinder, Jugendliche und Familien, pflegt alte und kranke Menschen, berät und hilft Menschen in sozialer und seelischer Not.

Wir sind da für alle Menschen in Wuppertal und Solingen unabhängig von Volkszugehörigkeit, Religion, Geschlecht, gesellschaftlichem Ansehen, Einkommen und Alter.

Wir helfen gerne!

Kinder, Jugend, Familie

Wir achten das Leben von Anfang an: Wir beraten und unterstützen vor, während und nach einer Schwangerschaft und bieten Kindertagesstätten und Kinderfreizeiten an. Wir helfen Familien und Alleinerziehenden in Krisen und stehen Jugendlichen in Schwierigkeiten und Nöten zur Seite. | mehr...

Senioren

Jedes Alter hat seine Würde und seine eigene Lebensqualität: Unsere Angebote für Seniorinnen und Senioren wollen Sie dabei unterstützen selbstbestimmt zu leben und aktiv zu sein, auch wenn Sie auf Hilfe angewiesen sind. Informieren Sie sich über unsere Freizeit- und unsere verschiedenen Betreuungs-, Hilfs- und Wohnangebote. | mehr...

Pflege und Hospiz

Bei Krankheit oder im Pflegefall stehen wir Ihnen hilfreich zur Seite: Unsere qualifizierten Mitarbeiter/-innen pflegen und versorgen Sie bestmöglich und an Ihren Bedürfnissen ausgerichtet. Schwerstkranken und sterbenden Menschen bieten wir neben einer zuverlässigen palliativen Versorgung auch eine unterstützende Begleitung durch unsere Hospizdienste an. | mehr...

Integration und Migration

Menschen mit und ohne Migrationshintergrund tragen unsere Gesellschaft: Der Caritasverband bietet in Wuppertal und Solingen vielseitige integrationsfördernde Angebote. Wir unterstützen arbeitslose Menschen, fördern Einwanderer mit einer Vielzahl an Projekten und bieten ein breites interkulturelles und interreligöses Programm in unseren Begegnungszentren. | mehr...

In Krisen

Es gibt viele Gründe, warum Menschen in der modernen Leistungsgesellschaft nicht oder nicht mehr problemlos bestehen können. Der Caritasverband Wuppertal/Solingen steht mit einem Netz sozialer Hilfen zur Beratung und Unterstützung zur Verfügung. Dazu gehören z. B. die Suchthilfe, Hilfen für Wohnungslose oder für Straffällige.| mehr...

Gemeindecaritas

Die Gemeindecaritas ist das Bindeglied zwischen verbandlicher und gemeindlicher Caritas. Sie unterstützt als Fachberatung die Initiierung und Konzeptionierung von sozialen Projekten und ist erste Anlaufstelle für Menschen, die ein Ehrenamt ausüben möchten. | mehr...

Ehrenamt

Ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen leisten beim Caritasverband Wuppertal/Solingen einen unverzichtbaren Dienst am Menschen. Ihre Aufgabengebiete sind facettenreich und verantwortungsvoll. Ehrenamtlichen bieten wir praxisnahe Fortbildungen an.| mehr...

Leben und Begegnung

Kinderhospiz Burgholz

Das Bergische Kinder- und Jugendhospiz Burgholz bietet zehn Plätze für lebensverkürzend erkrankte Kinder und Jugendliche. Auch Eltern und Geschwister können aufgenommen werden, damit die ganze Familie Entlastung und Stärkung erfährt.

Begegnungsstätten

Im Internationalen Begegnungs-
zentrum (IBZ) in Wuppertal und im Caritas-Zentrum in Solingen treffen sich Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte zu gemeinsamem Austausch. Hier finden sie fachlichen Rat und sind zu vielfältigen Veranstaltungen eingeladen.

Caritas-Altenzentren

Unsere Caritas-Altenzentren stellen eine qualifizierte Pflege und Betreuung sicher und wollen ihren Bewohnern ein Zuhause sein. Zudem bieten wir in gemütlicher Atmosphäre Bewohnern und Besuchern Raum für Geselligkeit, gemeinsame Aktivitäten und Begegnungen.