Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Sommerferien!
27.12.2017 - Nach dem Sommer ist vor dem Sommer. Deshalb ist ab sofort der neue Kinderferienprospekt 2018 online unter: Familie/Kinderfreizeit. Außerdem kann man sich ab sofort als Betreuer bewerben!
Ohne Sozialticket auf dem Abstellgleis
27.11.2017 - Die Bergische Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege äußert sich deutlich gegen die Pläne der NRW-Landesregierung, das Sozialticket schrittweise zu schwächen.
Mit dem Handy in die Vergangenheit
15.11.2017 - Für ihrem Widerstand gegen den Nationalsozialismus haben Caritasdirektor Hans Carls und seine Sekretärin Maria Husemann mit Verhaftung und Gefangenschaft in verschiedenen Konzentrationslagern bezahlen müssen. Am Caritashaus in der Kolpingstraße 13 gelangt man jetzt über zwei QR-Code-Plaketten mit dem Smartphone in ihre Geschichte.
Kaffee für die Bahnhofsmission
14.11.2017 - Die Bahnhofsmissionen in Wuppertal und Solingen freuen sich in der kalten Jahreszeit über Kaffeespenden!
Suchtrisiken im Alter
23.10.2017 - Bei den über 60-Jährigen in Deutschland konsumieren gut 15 Prozent (Männer über 26 %) Alkohol in riskanten Mengen. Der Caritasverband startet deshalb ein neues Beratungskonzept.

Veranstaltungen

Heiligabend: Vortreffen für Ehrenamtliche
28.11.2017 - Im Vorfeld der Heiligabendfeier für einsame und alleinstehende Menschen in der Stadthalle. Obligatorisch für diejenigen, die am Abend tätig sein wollen.
Lesung Almanach
27.01.2018 - Russische Autoren lesen aus ihren Werken im Internationalen Begegnungszentrum um 16:00 Uhr.
Konzert: Maria Basel und Christof Söhngen - Russische Lieder (Russkiye pesni)
27.01.2018 - Internationales Begegnungszentrum, 20:00 Uhr: Maria Basel und Christof Söhngen interpretieren Jazzstandards auf eine ganz besondere Art und Weise. Der Sound, den die beiden in ihrem Duo gestalten, lebt von den Einflüssen der klassischen Musikerziehung und den individuellen Ausbrüchen Musik zu leben und ist nicht zuletzt vom Charisma geprägt, das sie auf der Bühne ausstrahlen. Das gespielte Programm wird davon bereichert, dass die beiden zum ersten Mal Lieder interpretieren, die Maria Basel mit der Kindheit in ihrer Heimat, der Ukraine, verbindet.

Ambulante Rehabilitation Sucht

Im Trägerverbund mit der Fachklinik Langenberg bietet der Caritasverband Wuppertal/Solingen alkohol- und medikamentenabhängigen Menschen die Ambulante Rehabilitation Sucht (ARS) an.

 

Für Menschen, die in ihren beruflichen und sozialen Bezügen gut integriert sind und eine relativ sichere Abstinenz halten können, kann diese Therapie unter bestimmten Voraussetzungen eine sinnvolle Alternative zu stationären oder teilstationären Therapien sein.

Während der Behandlung können die Teilnehmer/innen in der Regel ihrem Beruf weiter nachgehen und ihren gewohnten Alltag und ihr Familienleben wie zuvor weiterführen.

 

Nach einer Vorbereitungszeit dauert die Behandlung mit etwa 80 Therapieeinheiten ungefähr neun Monate. In dieser Zeit treffen sich die Teilnehmer/innen einmal wöchentlich abends. Zusätzlich werden regelmäßig Einzelgespräche vereinbart.

Kostenträger für die Ambulante Reha sind die Rentenversicherungsträger und die Krankenkassen.

 

Als Therapiemaßnahmen nach einer stationären Entwöhnungsbehandlung werden eine nachstationäre ambulante Behandlung sowie eine Nachsorge mit jeweils einer wöchentlichen Gruppensitzung angeboten. Die entsprechenden Anträge werden bereits in der Fachklinik nach Absprache mit dem Trägerverbund gestellt.

Kontakt und Ansprechpartner in Wuppertal

Ambulante Rehabilitation Sucht
Kasinostraße 26
42103 Wuppertal

 

Tel. 0202 / 38903-4010
Fax 0202 / 76902974
E-Mail: suchtberatung.wuppertal@caritas-wsg.de

 

Ihr Ansprechpartner/innen:

  • Detlef Kraaz, Tel. 0202 / 389034011
  • Elke Kuster, Tel. 0202 / 389034015

Kontakt und Ansprechpartner in Solingen

Ambulante Rehabilitation Sucht
Ahrstraße 9
42697 Solingen

 

Tel. 0212 / 23134930
Fax 0212 / 23134928
E-Mail: suchtberatung.solingen@caritas-wsg.de

 

Ihre Ansprechpartnerin:

  • Petra Schwarz, Tel. 0212 / 23134931

Geschäftsstelle der Ambulanten Rehabilitation Sucht (ARS)

Fachklinik Langenberg
Krankenhausstraße 17
42555 Velbert-Langenberg

Ihr Weg zu uns: