Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Sommerferien!
27.12.2017 - Nach dem Sommer ist vor dem Sommer. Deshalb ist ab sofort der neue Kinderferienprospekt 2018 online unter: Familie/Kinderfreizeit. Außerdem kann man sich ab sofort als Betreuer bewerben!
Ohne Sozialticket auf dem Abstellgleis
27.11.2017 - Die Bergische Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege äußert sich deutlich gegen die Pläne der NRW-Landesregierung, das Sozialticket schrittweise zu schwächen.
Mit dem Handy in die Vergangenheit
15.11.2017 - Für ihrem Widerstand gegen den Nationalsozialismus haben Caritasdirektor Hans Carls und seine Sekretärin Maria Husemann mit Verhaftung und Gefangenschaft in verschiedenen Konzentrationslagern bezahlen müssen. Am Caritashaus in der Kolpingstraße 13 gelangt man jetzt über zwei QR-Code-Plaketten mit dem Smartphone in ihre Geschichte.
Kaffee für die Bahnhofsmission
14.11.2017 - Die Bahnhofsmissionen in Wuppertal und Solingen freuen sich in der kalten Jahreszeit über Kaffeespenden!
Suchtrisiken im Alter
23.10.2017 - Bei den über 60-Jährigen in Deutschland konsumieren gut 15 Prozent (Männer über 26 %) Alkohol in riskanten Mengen. Der Caritasverband startet deshalb ein neues Beratungskonzept.

Veranstaltungen

Heiligabend: Vortreffen für Ehrenamtliche
28.11.2017 - Im Vorfeld der Heiligabendfeier für einsame und alleinstehende Menschen in der Stadthalle. Obligatorisch für diejenigen, die am Abend tätig sein wollen.
Lesung Almanach
27.01.2018 - Russische Autoren lesen aus ihren Werken im Internationalen Begegnungszentrum um 16:00 Uhr.
Konzert: Maria Basel und Christof Söhngen - Russische Lieder (Russkiye pesni)
27.01.2018 - Internationales Begegnungszentrum, 20:00 Uhr: Maria Basel und Christof Söhngen interpretieren Jazzstandards auf eine ganz besondere Art und Weise. Der Sound, den die beiden in ihrem Duo gestalten, lebt von den Einflüssen der klassischen Musikerziehung und den individuellen Ausbrüchen Musik zu leben und ist nicht zuletzt vom Charisma geprägt, das sie auf der Bühne ausstrahlen. Das gespielte Programm wird davon bereichert, dass die beiden zum ersten Mal Lieder interpretieren, die Maria Basel mit der Kindheit in ihrer Heimat, der Ukraine, verbindet.

Glücksspielsucht

fotolia © frank_90
fotolia © frank_90

 

Spielsucht/Glückspielsucht zeigt sich im Wesentlichen dadurch, dass ein immer größeres Risiko im Spiel eingegangen wird und die Kontrolle über das Spielverhalten verloren geht.

Betroffene verbringen immer mehr Zeit beim Glücksspiel. Andere Interessen und zwischenmenschliche Beziehungen werden vernachlässigt.

Die Spielsüchtigen erleiden oft erheblichen finanziellen Schaden bis zu hoher Verschuldung.

 

Für Frauen und Männer, die ein Problem mit dem Glücksspiel haben, und für Personen, die Angehörige oder Freunde haben, die ein süchtiges Spielverhalten zeigen, bietet die Suchtberatung der Caritas

  • Einzel-, Paar- und Familiengespräche
  • eine Beratungsgruppe
  • Vermittlung in Selbsthilfegruppen
  • Vermittlung in stationäre Therapie

Termine in Wuppertal

Unsere Spielergruppen finden statt:

  • dienstags von 17.30 bis 19.00 Uhr (14-täglich)
  • dienstags von 19.30 bis 21.00 Uhr (wöchentlich)
  • Teilnahme nach vorherigem Einzelgespräch

Selbsthilfegruppe "Anonyme Spieler Wuppertal"

  • montags von 19.00 bis 21.00 Uhr
  • Auer Schulstraße 1
  • Telefon: 0202 730195

Termine in Solingen

Unsere Spielergruppe findet statt:

  • donnerstags von 17.00 bis 18.30 Uhr (wöchentlich)
  • Teilnahme nach vorherigem Einzelgespräch

Aktionstag Glücksspielsucht 2017

Wenn die Mitarbeiter/-innen der Suchtberatung öffentlich auf die Problematik des pathologischen Glücksspiels aufmerksam machen, ist das Interesse stets groß. Denn diese Sucht geht quer durch alle sozialen Schichten.

Sowohl in Wuppertal als auch in Solingen nutzte die Caritas auch im Jahr 2017 den bundesweiten Aktionstag Glückspielsucht, um mit interessierten Passanten ins Gespräch zu kommen und das Beratungsangebot der Caritas-Fachstelle bekannt zu machen.

Kontakt und Ansprechpartner

Suchthilfe Glücksspielsucht Wuppertal
Kasinostraße 26
42103 Wuppertal


Tel. 0202 / 389034010
Fax 0202 / 76902974
E-Mail: suchtberatung.wuppertal@caritas-wsg.de

 

Ihre Ansprechpartner/innen:

  • Claudia Stratmann-Pickartz, Tel. 0202 / 389034013
  • Christiane Krause, Tel. 0202 / 389034014

 


Suchthilfe Glücksspielsucht Solingen
Ahrstraße 9
42697 Solingen


Tel. 0212 / 23134930
Fax 0202 /23134928

E-Mail: suchtberatung.solingen@caritas-wsg.de

 

Ihre Ansprechpartner/innen:

  • Natalie Becker, Tel. 0212 / 23134933
  • Natalya Sohns, Tel. 0212 / 23134932

Ihr Weg zu uns: