Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Hospiz in Schule
28.07.2017 - Tod und Trauer begegnen auch jungen Menschen und sind für sie eine besondere Herausforderung. Jetzt wurden zehn ehrenamtliche Mitarbeiterinnen der Caritas-Hospizdienste geschult, um Schulen im Projekt ?Hospiz in Schule? Unterstützung in Form von Unterrichtseinheiten, Projekttagen oder Workshops sowie Krisenteambildung anbieten zu können. Dieses spezielle Konzept richtet sich vor allem an Schulen der Sekundarstufe I / II. Schulen die Interesse haben, können unter Tel. 0202 389036310 Terminabsprachen treffen.
Fallmanagement am neuen Platz
12.05.2017 - Das Fallmanagement Sucht Wuppertal ist ab sofort in der Hünefeldstraße 10a in 42285 Wuppertal anzutreffen. Ansprechpartner, Telefonnummern, Mailadressen unverändert.
Neuer Hospizbegleiterkurs
12.05.2017 - Der Caritasverband bietet ab November einen neuen Befähigungskurs zur Vorbereitung auf ein ehrenamtliches Engagement in der Begleitung trauernder und sterbender Erwachsener im ambulanten sowie stationären Bereich an. Die Hospizdienste laden dazu für Dienstag, 12.09.2017, 19.00 Uhr, zu einem Infoabend in ihre Schulungsräumlichkeiten, Laurentiusstraße 9, 42103 Wuppertal, ein. Informationen und individuele Beratung vorab unter Tel. 0202 389036310 und www.hospizseminar-wuppertal.de
Als Pate Solinger Familien unterstützen
27.04.2017 - Das Familienhilfezentrum des Caritasverbands in Solingen sucht Ehrenamtliche, die Familienpaten werden wollen. Diese unterstützen dann sehr junge oder werdende Familien, häufig auch Alleinerziehende zwei bis vier Stunden in der Woche. Die Familien können von ihren Paten Hilfe sowohl bei Arzt- und Amtsbesuchen als auch bei der Betreuung und Beschäftigung der Kinder erhalten. Manchmal reichen aber ein offenes Ohr und etwas Zeit, um der Familie zu helfen. Die Paten wiederum können vom Caritasverband Wuppertal/Solingen Schulungsangebote und inhaltliche Begleitung erwarten. Sie sind als Ehrenamtliche versichert. Ansprechpartnerin: Anke Born, Tel. 0212 22116814, anke.born@caritas-wsg.de

Suchthilfe

fotolia © styf
fotolia © styf

 

Der Caritasverband Wuppertal/Solingen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen zu helfen, die von einer Abhängigkeit betroffen sind.
Die Suchtberatung informiert über und berät bei Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit, Essstörungen und süchtigem Spielverhalten.
Sie berät und begleitet Betroffene und Angehörige.

 

Die Beratungsstellen in Wuppertal und Solingen bieten:

  • Einzel-, Paar- und Familiengespräche für Betroffene und Angehörige
  • Gruppengespräche für Betroffene und Angehörige
  • Krisenintervention
  • Vermittlung in stationäre Akut- und Langzeitbehandlung und teilstationäre Behandlung
  • Ambulante Rehabilitation Sucht (ARS) im Trägerverbund mit der Fachklinik Langenberg
  • Ambulante Rehabilitation Sucht nachstationär im Trägerverbund mit der Fachklinik Langenberg
  • Nachsorge
  • Offene Sprechstunde in Wuppertal: donnerstags 17.00 bis 18.00 Uhr
  • Offene Sprechstunde ein Solingen: donnerstags 15.30 bis 16.30 Uhr
  • Beratungs- und Motivationsgruppen
  • Spielergruppen
  • Angehörigengruppen
  • "Drachenflieger": Gruppenangebote für Kinder aus suchtbelasteten Familien
  • Nur in Wuppertal: Frauengruppe und Frauenfreizeitgruppe
  • Nur in Solingen: Reha-Sport-Angebot
  • Vermittling in Selbsthilfegruppen
  • Beratung und Unterstützung für inhaftierte Jugendliche mit Suchtproblemen in der Justizvollzugsanstalt in Ronsdorf
  • Schulungen für Pflegeeinrichtungen und Firmen
  • Wir beraten mehrsprachig: deutsch, russisch, italienisch, englisch

Jede Beratung wird vertraulich behandelt.

Außerdem gibt es die Möglichkeit einer anonymen Online-Beratung: www.beratung-caritasnet.de

 

Nähere Informationen zu unseren einzelnen Gruppenangeboten:

 

Beratungs- und Motivationsgruppen Sucht

 

Unsere Beratungs- und Motivationsgruppen bieten Hilfe

  • wenn Sie sich fragen, ob Sie abhängig sind oder nicht…
  • wenn Sie wissen, dass Sie abhängig sind und nach Möglichkeiten suchen, die Ihnen weiterhelfen können…
  • wenn Sie sich auf eine stationäre, teilstationäre oder ambulante Therapie vorbereiten wollen…
  • wenn Sie rückfällig waren und Unterstützung brauchen…
  • wenn Sie sich mit anderen Betroffenen austauschen wollen…


Unsere Beratungs- und Motivationsgruppen finden statt:

In Wuppertal:

  • dienstags von 10.00 bis 11.30 Uhr
  • donnerstags von 18.30 bis 20.00 Uhr

In Solingen:

  • dienstags von 9.00 Uhr - 10.30 Uhr

Teilnahme nach vorherigem Einzelgespräch!

 

Unsere Spieler/-innengruppen finden statt:

In Wuppertal:

  • dienstags (wöchentlich) von 19.30 - 21.00 Uhr

In Solingen:

  • donnerstags von 17.00 - 18.30 Uhr

Teilnahme nach vorherigem Einzelgespräch!

 

Unsere Angehörigengruppen finden statt:

In Wuppertal:

  • montags von 16.30 - 18.00 Uhr

In Solingen:

  • 14-täglich, montags  von 9.00 - 10.30 Uhr

Teilnahme nach vorherigem Einzelgespräch!

 

Unsere Drachenfliegergruppen für Kinder von suchtbelasteten Eltern finden statt:

In Wuppertal:

  • dienstags von 16.00 - 17.30 Uhr

In Solingen:

  • mittwochs von 16.00 - 17.30 Uhr

Teilnahme nach vorherigem Einzelgespräch

 

Nur in Wuppertal: Frauengruppe

Diese Gruppe ist ein Angebot für abhängige Frauen, die bereits eine Suchttherapie abgeschlossen haben.

Sie richtet sich an Frauen, die belastende biographische Erfahrungen gemacht haben.

Durch die Auseinandersetzung mit den eigenen Stärken und das Vertrautmachen mit verschiedenen Interventionsmöglichkeiten steigt die Fähigkeit eigene Ressourcen zur Bewältigung von Alltags- und Krisensituationen einzusetzen.

Termin:

  • montags von 10.00 bis 11.30 Uhr

Teilnahme nach vorherigem Einzelgespräch


Nur in Wuppertal: Frauenfreizeitgruppe

Sie bietet Frauen die Möglichkeit, Zurückgezogenheit und Isolation im Freizeitbereich zu überwinden und sich so dem Leben wieder zu öffnen, Freude an gemeinsamen Unternehmungen zurückzugewinnen und neue Gestaltungsmöglichkeiten kennen zu lernen.

Termin:

  • 14-täglich, dienstags von 17.15 bis 18.45 Uhr

Teilnahme nach vorherigem Einzelgespräch

 

Gruppen im Rahmen der Ambulanten Rehabilitation Sucht:

Diese Gruppen richten sich an Teilnehmer/-innen der Ambulanten Rehabilitation Sucht (ARS) und finden statt:

  • dienstags von 17.00 - 18.40 Uhr, die Gruppe trifft sich in Wuppertal

 

Gruppe im Rahmen der Nachsorge / Ambulante Suchttherapie nachstationär:

Diese Gruppe richtet sich an Teilnehmer/-innen der Ambulanten Rehabilitation Sucht (ARS), die zuvor stationär behandelt wurden und findet statt:

In Wuppertal:

  • donnerstags von 10.00 - 11.40 Uhr

In Solingen:

  • montags von 17.00 - 18.40 Uhr

Nur in Solingen:  Reha-Sport-Angebot:

Mit unserer Rehasportgruppe möchten wir Menschen mit einer Alkohol- oder Medikamentenabhängigkeit oder Glücksspielsucht wieder Freude an guttuender, sportlicher Bewegung vermitteln.

Unsere Rehasportgruppe ist anerkannt und zertifiziert über den BSNW (Behinderten-Sportverband NRW) und geprüft vom DSB (Deutscher Sportbund) und findet statt:

  • montags 16.30 - 18.00 Uhr

Ein Einstieg ist nach telefonischer Voranmeldung  jederzeit möglich.

Dieses Angebot ist für Sie mit einer ärztlichen Verordnung kostenlos!

Nähere Informationen erhalten Sie über die Suchtberatung Solingen, Tel. 0212 23134930

 

Kontakt und Ansprechpartner in Wuppertal

Suchtberatung
Kasinostraße 26
42103 Wuppertal


Tel. 0202 / 389034010
Fax 0202 / 76902974

E-Mail: suchtberatung.wuppertal@caritas-wsg.de

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Gabriele Kirchner

 

Offene Sprechstunde ohne Voranmeldung in der Suchtberatungsstelle donnerstags von 17.00 bis 18.00 Uhr.

Kontakt, Ansprechpartner und Öffnungszeiten in Solingen

Suchtberatung
Ahrstraße 9
42697 Solingen

 

Tel.: 0212 / 23134930
Fax: 0212 / 23134928
E-Mail: suchtberatung.solingen@caritas-wsg.de

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Gabriele Kirchner

Offene Sprechstunde ohne Voranmeldung in der Suchtberatungsstelle donnerstags von 15.30 bis 16.30 Uhr.

 

 

Weitere Sprechstunden in Solingen

Sprechstunde in der Kontakt- und Beratungsstelle
für alleinstehende Wohnungslose:
Goerdelerstraße 74

42651 Solingen (Mitte)

  • montags 10.00 - 11.00 Uhr

Ihr Weg zu uns: