Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Türchen auf
04.12.2017 - Im Adventskalender Ostersbaum öffnet sich bis zum 24. Dezember jeden Tag eine Tür. Hinter den offenen Türen steckt aber keine Schokolade, sondern die Einladung zu einem Angebot der Akteure in dem dicht bewohnten Quartier in Wuppertal-Elberfeld. Am Dienstag, den 05.12.2017, lädt der Caritas-Treff Nordstadt zu einem Weihnachtsquiz mit alkoholfreiem Punsch, Nascherei und Bastelangeboten für Kinder in die Kieler Straße 38.
Ohne Sozialticket auf dem Abstellgleis
27.11.2017 - Die Bergische Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege äußert sich deutlich gegen die Pläne der NRW-Landesregierung, das Sozialticket schrittweise zu schwächen.
Benefizkonzert mit Musikern der Wuppertaler Bühnen
20.11.2017 - Mitglieder des Opernchores unter Leitung von Markus Baisch und Instrumentalsolisten der Wuppertaler Bühnen gestalten am 12. Dezember ein adventliches Benefizkonzert in der St. Laurentius-Kirche zugunsten des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes der Caritas. Das Konzert ?O Magnum Mysterium? beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten.
Mit dem Handy in die Vergangenheit
15.11.2017 - Für ihrem Widerstand gegen den Nationalsozialismus haben Caritasdirektor Hans Carls und seine Sekretärin Maria Husemann mit Verhaftung und Gefangenschaft in verschiedenen Konzentrationslagern bezahlen müssen. Am Caritashaus in der Kolpingstraße 13 gelangt man jetzt über zwei QR-Code-Plaketten mit dem Smartphone in ihre Geschichte.
Kaffee für die Bahnhofsmission
14.11.2017 - Die Bahnhofsmissionen in Wuppertal und Solingen freuen sich in der kalten Jahreszeit über Kaffeespenden!

Veranstaltungen

Heiligabend: Vortreffen für Ehrenamtliche
28.11.2017 - Im Vorfeld der Heiligabendfeier für einsame und alleinstehende Menschen in der Stadthalle. Obligatorisch für diejenigen, die am Abend tätig sein wollen.
Gesprächskreis für gehörlose Menschen
16.12.2017 - Im Cafe Grenzenlos des Internationalen Begegnungszentrums treffen sich gehörlose Menschen um 13:00 Uhr zum Austausch über das Thema: "Kreativangebote zu Weihnachten".
Filmvorführung für gehörlose Menschen
06.01.2018 - Das Internationale Begegnungszentrum zeigt um 14:00 Uhr den ukrainischen Film "Es war einmal in St. Petersburg". Dieser wurde von einem gehörlosen Regisseur und mit gehörlosen Schauspielern gedreht und in 2017 veröffentlicht. Nach der Filmvorführung wird ein Gespräch mit dem Filmregisseur Yuiy Gorjnskiy angeboten.

KuKuNa - Kunst, Kultur, Natur

Kreativer Raum für Begegnungen

Der Caritasverband Wuppertal/Solingen hat sein neues KuKuNa-ATELIER neben dem Internationalen Begegnungszentrum in der Hünefeldstraße eröffnet. KuKuNa steht für Kunst, Kultur, Natur und versteht sich als Kunst-Sozial-Raum, in dem sich Menschen unabhängig von Alter und Herkunft durch Aktivitäten in den Bereichen Kunst, Kultur und Natur begegnen.

 

Das Konzept:

Ziel ist es, alle Bevölkerungsgruppen durch zeitgenössische Kunstformate anzusprechen und die aktive Teilhabe an künstlerischen Prozessen zu fördern.

Das Modellprojekt verbindet künstlerische Qualität und soziale Zielsetzungen und schafft einen Raum, der ein authentisches und selbstbestimmtes Miteinander über künstlerische Erlebnisse ermöglicht.

Das KuKuNa-Atelier macht über Kunst erlebbar, dass kulturelle Vielfalt die Gesellschaft nachhaltig bereichert.

Um möglichst vielen Menschen den Zugang zu künstlerischen Prozessen und kultureller Teilhabe zu gewähren, ist die Teilnahme an allen Angeboten kostenlos.

 

Der Raum:

Das KuKuNa-Atelier liegt im Stadtteil Unterbarmen und befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Schwebebahnhaltestelle „Völklinger Straße“. Das Gebäude beinhaltet einen ca. 100qm großen Raum, der für alle Maßnahmen im Innenbereich genutzt werden kann. Außen bieten der anliegende Garten von etwa 200qm eine weitere Fläche zum kreativen Experimentieren. Durch die stufenlosen Zugänge ist das Gebäude und Gelände barrierefrei zu betreten.

 

Das Programm:

Neben einzelnen interkulturellen Veranstaltungen, wie Konzerten und Lesungen werden im KuKuNa-Atelier überwiegend Workshops angeboten.

Die Workshops wechseln im monatlichen Rhythmus, sodass der Raum alleinig der teilnehmenden Gruppe zur Verfügung steht. Die Workshops richten sich an alle Menschen, die am kreativen Schaffen ein Interesse haben. Die Teilnahme ist bei allen Veranstaltungen und Workshops kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.

 

vielfalt.vielwert. ist ein diözesanes Vernetzungs-Projekt, an dem mit den Caritasverbänden Remscheid, Oberberg, Düsseldorf und Bonn auch der Caritasverband Wuppertal/Solingen beteiligt ist. In Wuppertal ist das Vielfaltsprojekt an das Internationale Begegnungszentrum und dort insbesondere an das KuKuNa-Atelier angebunden. Ein gerade erschienener Zwischenbericht gibt Aufschluss über die vielfältigen Aktivitäten des Projekts. Zwischenbericht zum Download.

 

 

Aktuelle Termine

  • Aktueller Workshop:

    November-Workshop: Camera Acting - Schauspiel für die Kamera

    Der Workshop vermittelt Techniken vor und hinter der Kamera. Interessierte können sich sowohl in ihren schauspielerischen Fähigkeiten vor der Kamera erproben und ausprobieren als auch ihre Wirkung optimieren. Hinter der Kamera können die Teilnehmer Techniken des Filmdrehens und Schneidens erlernen. Gemeinsam entstehen ein Film oder einzelne Sequenzen.

     

    Der Workshop richtet sich an alle Interessierten und startet am 02.11.2017 um 18:00 Uhr.

     

    Mit Soraya Sala, Schauspielerin für Film, Fernsehen und Theater

    und Tomasz Murawski, Kameramann

 

  • Nächster Workshop:
  • Dezember-Workshop: Modeschmuck

    Wer Freude an schönen Dingen hat und Schmuck schon immer selbst gestalten wollte, der kann sich in dem Modeschmuckworkshop verwirklichen. Ein großes Sortiment aus Glas, Acryl und Edelsteinperlen steht für die Entwürfe von Schmuckstücken zur Verfügung. Individuell können aber auch Kunstgießharz-Formen angefertigt werden, die in den Schmuckstücken verarbeitet werden. So können kleine Erinnerungsstücke oder Lieblingsgegenstände in einem Schmuckstück verewigt werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

     

    Der Workshop richtet sich an alle Schmuckliebhaber und andere Interessierte

    Max. Teilnehmerzahl: 12 Personen

    Mit Karin Schwertner und Sabine Kremer, Bildende Künstler

 

Kontakt und Ansprechpartner

KuKuNa-Atelier

Hünefeldstraße 52c
42285 Wuppertal


Tel. 0202 / 2805251
Fax 0202 /2805210
E-Mail: kukuna@caritas-wsg.de

 

Iher Ansprechpartnerin:
Olga Zimpfer

 

 

Ihr Weg zu uns: