Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Fallmanagement am neuen Platz
12.05.2017 - Das Fallmanagement Sucht Wuppertal ist ab sofort in der Hünefeldstraße 10a in 42285 Wuppertal anzutreffen. Ansprechpartner, Telefonnummern, Mailadressen unverändert.
Neuer Hospizbegleiterkurs
12.05.2017 - Der Caritasverband bietet ab November einen neuen Befähigungskurs zur Vorbereitung auf ein ehrenamtliches Engagement in der Begleitung trauernder und sterbender Erwachsener im ambulanten sowie stationären Bereich an. Die Hospizdienste laden dazu für Dienstag, 12.09.2017, 19.00 Uhr, zu einem Infoabend in ihre Schulungsräumlichkeiten, Laurentiusstraße 9, 42103 Wuppertal, ein. Informationen und individuele Beratung vorab unter Tel. 0202 389036310 und www.hospizseminar-wuppertal.de
Als Pate Solinger Familien unterstützen
27.04.2017 - Das Familienhilfezentrum des Caritasverbands in Solingen sucht Ehrenamtliche, die Familienpaten werden wollen. Diese unterstützen dann sehr junge oder werdende Familien, häufig auch Alleinerziehende zwei bis vier Stunden in der Woche. Die Familien können von ihren Paten Hilfe sowohl bei Arzt- und Amtsbesuchen als auch bei der Betreuung und Beschäftigung der Kinder erhalten. Manchmal reichen aber ein offenes Ohr und etwas Zeit, um der Familie zu helfen. Die Paten wiederum können vom Caritasverband Wuppertal/Solingen Schulungsangebote und inhaltliche Begleitung erwarten. Sie sind als Ehrenamtliche versichert. Ansprechpartnerin: Anke Born, Tel. 0212 22116814, anke.born@caritas-wsg.de

Familienhilfezentrum Solingen

Im Familienhilfezentrum an der Neuenhofer Straße hat der Caritasverband für Solingen die verschiedenen Angebote im Bereich Kinder, Jugend und Familie gebündelt.

Dazu gehören u. a.

 

Das Flexteam des Familienhilfezentrums leistet, in Kooperation mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst des Stadtdienstes Jugend der Stadt Solingen, Flexible ambulante erzieherische Hilfen (Flex) gemäß §27 Abs. 2 SGB VIII. Im Rahmen der Kooperationsvereinbarungen mit der Stadt Solingen besteht eine sozialräumliche Zuordnung für die Bezirke Höhscheid, Widdert und Burg. Bei spezifischen Bedarfen (wie z. B. Fremdsprachenkenntnisse) oder auf Wunsch von Klienten, werden aber auch Familien außerhalb des Sozialraumes betreut.

FHZ plus

Mit finanzieller Unterstützung der Stadt Solingen hat der Caritasverband in seinem Familienhilfezentrum ein Paket vorbeugender Angebote geschnürt.

 

Dazu gehören:

  • Milchcafé: Treff für junge Mütter mit thematischem Schwerpunkt "Ernährung"
  • wir2-Kurse für Alleinerziehende
  • "Weder Maus noch Monster": Sozialkompetenztrainings an Grundschulen 
  • Gruppenangebote für Kinder und Jugendliche - Mädchen- und Jungengruppen
  • Sprechstunden an Schulen: Beratungsangebot an Grundschulen unter Beteiligung von Eltern und Lehrern

 

Ehrenamtliche Familienpaten, die der Caritasverband in Kooperation mit der Katholischen Familienbildungsstätte schult, können die professionellen Angebote für Familien im Sozialraum Höhscheid/Burg/Widdert unterstützen.

 

Das Familienhilfezentrum ist auch Kontakt- und Clearingstelle als Schnittstelle zwischen dem Gesundheitswesen und der Jugendhilfe.

Ziel ist es, Familien, Schwangere und Alleinerziehende zu unterstützen, ihre Bedarfe erkennen und benennen zu können und ggf. Kontakt zu Beratungs- und Hilfeangeboten herzustellen. 

 

Der Caritasverband stellt im Familienhilfezentrum zwei Kinderschutzfachkräfte zur Verfügung, die Fachkräfte innerhalb des Verbandes sowie anderer Institutionen und Einrichtungen hinsichtlich der Beobachtung einer möglichen latenten oder akuten Kindeswohlgefährdung beraten. 

 

Offene Sprechstunde im Familienhilfezentrum

Freitags 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Montags 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr 

 

Konzeptionell angebunden an das Familienhilfezentrum ist das Mutter-Kind-Café, das der Caritasverband in Kooperation mit der Diakonie in der Goerdelerstraße 72 als Treffpunkt für minderjährige und junge Mütter mit ihren Kindern betreibt.

 

Kontakt und Ansprechpartner

Familienhilfezentrum

Neuenhofer Straße 127

42657 Solingen 

Tel. 0212 / 22 11 68-10

Fax 0212 / 22 11 68-19

E-Mail: rosaria.calanni@caritas-wsg.de

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Rosaria Calanni

Ihr Weg zu uns: