Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Fallmanagement am neuen Platz
12.05.2017 - Das Fallmanagement Sucht Wuppertal ist ab sofort in der Hünefeldstraße 10a in 42285 Wuppertal anzutreffen. Ansprechpartner, Telefonnummern, Mailadressen unverändert.
Neuer Hospizbegleiterkurs
12.05.2017 - Der Caritasverband bietet ab November einen neuen Befähigungskurs zur Vorbereitung auf ein ehrenamtliches Engagement in der Begleitung trauernder und sterbender Erwachsener im ambulanten sowie stationären Bereich an. Die Hospizdienste laden dazu für Dienstag, 12.09.2017, 19.00 Uhr, zu einem Infoabend in ihre Schulungsräumlichkeiten, Laurentiusstraße 9, 42103 Wuppertal, ein. Informationen und individuele Beratung vorab unter Tel. 0202 389036310 und www.hospizseminar-wuppertal.de
Als Pate Solinger Familien unterstützen
27.04.2017 - Das Familienhilfezentrum des Caritasverbands in Solingen sucht Ehrenamtliche, die Familienpaten werden wollen. Diese unterstützen dann sehr junge oder werdende Familien, häufig auch Alleinerziehende zwei bis vier Stunden in der Woche. Die Familien können von ihren Paten Hilfe sowohl bei Arzt- und Amtsbesuchen als auch bei der Betreuung und Beschäftigung der Kinder erhalten. Manchmal reichen aber ein offenes Ohr und etwas Zeit, um der Familie zu helfen. Die Paten wiederum können vom Caritasverband Wuppertal/Solingen Schulungsangebote und inhaltliche Begleitung erwarten. Sie sind als Ehrenamtliche versichert. Ansprechpartnerin: Anke Born, Tel. 0212 22116814, anke.born@caritas-wsg.de

Familienpflege

Photography © Veer/Alloy
Photography © Veer/Alloy

Hand in Hand - Qualifizierte Hilfe in schwierigen Situationen

 

Familienpflege ist ein aufsuchendes Angebot für Familien, die sich in einer Belastungs- und Überforderungssituation befinden.

Die Familienpflegerin/der Familienpfleger ist eine staatlich geprüfte Fachkraft mit pädagogischer, sozialpflegerischer und hauswirtschaftlicher Qualifikation.

 

Die Familienpflege leistet   

  • Gewährleistung einer altersgerechten Versorgung und eines kindgerechten Wohnumfeldes   
  • Sicherung des Verbleibs von Kindern in ihrem familiären Bezugssystem   
  • Verbesserung der Entwicklung von Säuglingen und Kleinkindern   
  • Haushaltsorganisationstraining mit praktischer Hilfe der Fachkraft   
  • Förderung der Eigeninitiative   
  • Begleitung bei Behördengängen   
  • praktische Hilfen bei Erziehungsaufgaben   
  • Unterstützung bei den Hausaufgaben   
  • Umsetzung einer sinnvollen Freizeitgestaltung z.B. bei Sport und Spiel

 

Wir bieten Hilfe rund um die Uhr an 7 Tagen in der Woche.

 

Weitere Fachleistungen   

  • Dokumentation   
  • Hilfeplangespräche/Vorberichte   
  • Fachgespräche   
  • Helferkonferenzen   
  • Vernetzung mit anderen Fachdiensten

Die Familienpfleger/innen unterliegen der Schweigepflicht.

 

Kosten

Die Kosten für den Einsatz der Familienpflege übernehmen je nach Familiensituation   

  • Krankenkassen   
  • Beihilfe   
  • Jugendamt   
  • Rentenversicherung   
  • die Familien selbst

Wir klären mit Ihnen gemeinsam die Frage der Finanzierung!

Kontakt und Ansprechpartner

Familienpflege
Chlodwigstraße 27
42119 WuppertaI

 

Tel. 0202 6980425
Fax 0202 6980418
E-Mail: pflege@caritas-wsg.de

  

Ihre Ansprechpartner:
Harald Schäfer (Leitung)
Madlen Effland

Ihr Weg zu uns: