Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Theaterprojekt "Unsere Nachbarn von morgen"
22.06.2016 - Mit ihrem neuen Leben in Wuppertal und Solingen und mit den Fluchterfahrungen ihrer Familien haben sich Kinder und Jugendliche beschäftigt, die an einem Theaterprojekt des Caritasverbandes mit dem Wupper-Theater teilgenommen haben. In Tanz, Geschichten, Gedichten und Symbolik präsentieren sie am Montag, 27. Juni, ihre Ergebnisse im Haus der Begegnung/Mehrgenerationenhaus am Mercimek-Platz 1 in Solingen und am Dienstag, 28. Juni, im Internationalen Begegnungszentrum, Hünefeldstraße 54a, in Wuppertal. Beide Vorführungen beginnen und 18.00 Uhr. Die Öffentlichkeit ist dazu herzlich eingeladen.
Der Islam und der Westen
21.06.2016 - Haben der Islam und der Westen mehr gemeinsam als wir denken? Dieser Frage wollen SPD Wuppertal, CityKirche Elberfeld und der Caritasverband Wuppertal/Solingen am Sonntag, 26. Juni 2016, in einer gemeinsamen Veranstaltung nachgehen. Gast ist Prof. Muhammad al-Habash, Professor für Islam- und Koranstudien an der Abu Dhabi University. Beginn 15.00 Uhr in der CityKirche Elberfeld, Kirchplatz 2, 42103 Wuppertal.
Haltestellengespräch mit dem Zoodirektor
10.06.2016 - Was ist, wenn ein Tier krank wird und stirbt? Dürfen Tierpfleger und Zootierärzte trauern? Und wie schwer ist die Entscheidung, ein Tier einschläfern zu müssen? Diese und andere Fragen wird Silke Kirchmann, Hospiz- und Palliativbeauftragte des Caritasverbandes, beim nächsten Haltestellengespräch an Zoodirektor Dr. Arne Lawrenz richten. Die Veranstaltung unter dem Titel -Sterben, Tod und Tiere- findet am Mittwoch, 22. Juni, 16.00 bis 17.30 Uhr, im Grünen Zoo Wuppertal statt. Besucher zahlen den regulären Zooeintritt.
Workshop für Eltern
02.06.2016 - Leben, Lieben, Lassen Immer wieder loslassen - sich von Bildern und Vorstellungen, die Eltern von sich und ihren Kindern haben, lösen, das ist ein andauernder Prozess und für Eltern kranker Kinder oft eine besondere Herausforderung. Für Eltern von Kindern mit der Doppeldiagnose einer Sucht- und einer psychischen Erkrankung veranstalten der Caritasverband, die Katholische Ehe-, Familien- und Lebensberatung und der Elternkreis ?Eltern helfen Eltern? einen Workshop, in dem sie erfahren, was hilfreich und förderlich ist, damit Los-Lassen gelingt und ins Leben und Lieben zu integrieren ist. Die Veranstaltung findet am Samstag, 2. Juli, von 10.00 bis 16.00 Uhr im Caritas-Zentrum Ahrstraße 9 in Solingen-Ohligs statt. Weitere Infos und Anmeldung bis 16.06.2016 bei der EFL-Beratungsstelle Solingen, Tel. 0212 2267330, solingen@efl-wuppertal.de, und bei der Caritas-Suchtberatung, Tel. 0212 23134930, petra.schwarz@caritas-wsg.de.
Babykleidung gesucht!
01.04.2016 - Die Schwangerenberatungsstelle esperanza hilft Frauen in materieller Not unter anderem mit Babykleidung und Gegenständen für die Erstausstattung. Spenden können bei esperanza in der Kasinostraße 26 in Elberfeld abgegeben werden. Tel. Info: 0202 389034030.

Kinderstadtranderholung

Ferienspaß jetzt ganz flexibel

Die Stadtranderholung für Wupertaler Kinder ist ein ganztägiges Betreuungsangebot für 6- bis 12-jährige Jungen und Mädchen in den großen Schulferien.

In den Sommerferien 2016 bietet die Caritas in Wuppertal zwei Tagescamps, die wochenweise gebucht werden können:

  • CVJM-Haus, Am Hedtberg
  • CVJM-Bildungsstätte, Bundeshöhe

Hier stehen in der Zeit von 8.00 bis 16.30 Uhr viele spannende und abwechslungsreiche Ferienaktionen auf dem Programm, die an den Interessen der Kinder anknüpfen, zu neuen Erfahrungen herausfordern und aktiv von den Kindern mitgestaltet werden können.

Neben wenigen Veranstaltungen, die in der Großgruppe (ca. 60 Kinder pro Camp) stattfinden, werden die Kinder vor allem in festen Kleingruppen in und rund um Wuppertal beschäftigt und betreut.

 

Die Stadtranderholung soll vor allem Kinder erreichen, die aufgrund der wirtschaftlichen Situation ihrer Eltern keine andere Möglichkeit haben, während der Sommerferien in Urlaub zu fahren. Sie richtet sich zugleich aber auch an Kinder, deren Eltern alleinerziehend sind und/oder aufgrund der Berufstätigkeit dringend auf gute und zuverlässige Betreuungsmöglichkeiten in den großen Schulferien angewiesen sind.

 

Im Leistungskatalog sind neben einem hohen Betreuungsstandard, die Verpflegung (Frühstück, Mittagessen bzw. Lunchpaket, Nachmittagssnack, Getränke) sowie ein Ferienticket im VRR-Bereich für die jeweiligen Veranstaltungstage und Versicherungen inbegriffen.

 

Hier finden Sie auch Informationen zu den außerörtlichen Kinderferien.

 

Die Caritas-Mitarbeiter beraten die Eltern individuell bei der Auswahl einer geeigneten Erholungsmaßnahme und ebenso bei der Finanzierung der Ferien. Für Wuppertaler Familien mit geringem Einkommen besteht die Möglichkeit einer Bezuschussung.

Die Betreuer und Betreuerinnen werden sorgfältig ausgewählt und umfassend geschult.

Anmeldungen

Anmeldebeginn zur Kinderstandranderholung:

  • ab dem 1. März 2016,

danach immer dienstags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr 

oder nach Vereinbarung, Tel. 0202 3890317

im Caritashaus, Kolpingstraße 13, 42103 Wuppertal.

Kontakt und Ansprechpartner

Kinderstadtranderholung
Kolpingstraße 13
42103 Wuppertal

Tel. 0202 / 3 89 03 -17

Fax 0202 / 3 89 03 23
E-Mail: erholung@caritas-wsg.de

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Petra Beauregard

Ihr Weg zu uns: