Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Bundesweiter Aktionstag >Wohnen< in Solingen
26.04.2018 - Solingen gehört zu den Städten, in denen am Samstag, 5. Mai, der bundesweite Aktionstag zur Caritas-Jahreskampagne >Jeder Mensch braucht ein Zuhause< stattfindet. Der Caritasverband lädt dazu in ein Aktionszimmer ein, das in der Ohligser Innenstadt (Düsseldorfer Straße/gegenüber Einmündung Forststraße) aufgebaut wird. Von 10 bis 13 Uhr werden hier die Solinger Passanten gebeten, sich an einer anonymen Erhebung zum Thema Wohnkosten zu beteiligen. Hintergrund der Caritas-Kampagne 2018 ist die Tatsache, dass in Deutschland eine Million Wohnungen fehlen. Und immer mehr Menschen finden keine bezahlbare Bleibe. Damit wird Wohnen auch in Solingen für viele zum Armutsrisiko.
Frühlingsfest im Mehrgenerationenhaus
25.04.2018 - Das Mehrgenerationenhaus in der Solinger Nordstadt lädt am Samstag, 28. April, zum interkulturellen Frühlingsfest. AWO, Caritas und Diakonie haben verschiedene Spiel- und Bastelaktionen vorbereitet, es gibt internationale Musik und Tänze, Kaffee und Waffeln. Von 14 bis 17 Uhr dürfen Jung und Alt am Mercimek Platz 1 gemeinsam den Frühling feiern.
Caritas unterstützt DRK-Schwesternschaft bei Hospizarbeit
05.04.2018 - Der Caritasverband und die DRK-Schwesternschaft haben in Wuppertal eine Kooperation im Bereich der hospizlichen Begleitung von Menschen, die von der Schwesternschaft gepflegt und betreut werden, vereinbart.
Juristen musizieren für Kinderhospiz
03.04.2018 - Das Bundesjuristenorchester hat Wuppertal für sein großes jährliches Benefizkonzert auserkoren. Am Pfingstmontag gastiert es in der Friedhofskirche an der Hochstraße zugunsten des Bergischen Kinder- und Jugendhospizes Burgholz.
Nachschub für den Babyladen
08.02.2018 - 1004 Frauen und Männer haben im Jahr 2017 Rat und Hilfe bei der Schwangeren-Beratungstelle esperanza der Wuppertaler Caritas bekommen. 705 Frauen erhielten eine finanzielle Unterstützung aus der Bundestiftung Mutter und Kind, 256 Frauen Sachspenden aus dem esperanza-Babyladen. Dessen Regale müssen wegen der großen Nachfrage neu aufgefüllt werden. Benötigt werden Erstausstattungsgegenstände und Babybekleidung bis Größe 74. Gut erhaltene Sachen können bei esperanza, Kasinostraße 26, 42103 Wuppertal abgegeben werden. Telefonische Terminvereinbarung unter 389034030.

Veranstaltungen

Vortrag und Diskussion: "Schwarz oder Weiß - Vor der Natur sind alle gleich"
24.03.2018 - Anlässlich der internationalen UNO-Gedenktage Tag des Waldes und Tag gegen Rassendiskriminierung wird ab 18:00 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum ein Film vorgeführt und ein Vortrag gehalten, die anschließend zur Diskussion einladen.
Abschlussveranstaltung des Projekts "Brücken bauen"
27.04.2018 - Das Projekt "Brücken bauen" unterstützt die Förderung der gesellschaftlichen und sozialen Integration gehörloser Jugendlicher und junger Erwachsener mit Migrationshintergrund. Nun findet nach drei Jahren ab 17:00 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum die Abschlussveranstaltung statt. Der Abend wird mit einem Kreativworkshop begleitet.
Frühlingsfest im Mehrgenerationenhaus Solingen
28.04.2018 - Interkulturelles Frühlingsfest mit Spiel, Musik, Tanz,Café. Mercimek-Platz 1, 42651 Solingen(ehemals Van-Meenen-Sraße) 14:00 - 17:00

Ambulanter Hospizdienst

Hospizliche Begleitung für Erwachsene

Der Ambulante Hospizdienst der Caritas begleitet in Wuppertal schwerstkranke und sterbende Erwachsene, ihre Angehörigen und Nahestehenden. Wir helfen ihnen, die Zeit bis zum Lebensende bewusst und nach Möglichkeit zu Hause oder in der vertrauten Umgebung zu erleben. Dabei stehen die Bedürfnisse, Wünsche, Ängste und Nöte der Sterbenden und ihrer Angehörigen im Mittelpunkt unseres Handelns.

 

Wir haben Zeit für Sie:

Unsere Koordinatorinnen und ehrenamtlichen Hospizbegleiter besuchen Sie regelmäßig bei Ihnen zu Hause oder im Krankenhaus.

 

Das bieten wir an:

  • Wir sind gut vernetzt und halten Kontakt mit allen an der Versorgung Beteiligten wie: Ärzten, stationäres Hospiz, Krankenhäusern, Krankenkassen, Palliativstationen, Pflegediensten, Seelsorgern, Palliativnetzwerk und SAPV (spezialisierte ambulante Palliativversorgung).
  • Wir helfen bei (Pflege-)Anträgen.
  • Wir unterstützen Sie bei der Regelung der persönlichen Angelegenheiten.
  • Wir beraten zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.
  • Wir setzen uns für die Interessen der/des Betroffenen ein.

 

Diskretion und Schweigepflicht sind für uns selbstverständlich.

 

Das Team unseres Ambulanten Hospizdienstes besteht aus hauptamtlichen

  • Koordinatorinnen (Krankenschwestern / Palliative Care Fachkräfte)
  • Trauerbegleiterinnen
  • Pädagogen
  • und geschulten ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleitern


Sie alle stehen den Schwerkranken und Sterbenden sowie deren Angehörigen mit fachlicher und persönlicher Kompetenz zur Seite.

 

Wir freuen uns, wenn Sie uns durch eine Spende helfen, die finanzielle Basis für die ehrenamtliche Hospizarbeit zu sichern.

Wir freuen uns sehr über Ihre Unterstützung!

Unser Spendenkonto:

Christliche Hospiz-Stiftung Wuppertal

Stadtsparkasse Wuppertal

Kto. 976779
BLZ 33050000
IBAN: DE16 3305 0000 0000 9767 79

Verwendungszweck: "Caritas"

Kontakt und Ansprechpartner

Hospizdienste der Caritas
Laurentiusstraße 9
42103 Wuppertal

 

Tel. 0202 389036310
Fax 0202 389033063
 

Leitung:
Heike Breitrück
E-Mail: heike.breitbrueck@caritas-wsg.de

Koordinatorin Hospizdienste im Erwachsenenbereich:

Gerlinde Geisler

E-Mail: gerlinde.geisler@caritas-wsg.de

Ihr Weg zu uns: