DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     
  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace
  • Delicious
  • Google

Die Hospizdienste der Caritas

 

Hospizteam internet 300  

 

Würde bis zum Lebensende

Die Hospizarbeit stellt den unheilbar kranken, sterbenden und trauernden Menschen in den Mittelpunkt. Sie begleitet den Betroffenen und die Menschen, die in sein Leben und Sterben eingebunden sind, in ihren Schmerzen, Nöten und Ängsten.

Der Caritasverband hilft in Wuppertal erwachsenen Sterbenden und ihren Angehörigen, die Zeit bis zum Lebensende bewusst und nach Möglichkeit zu Hause oder in der vertrauten Umgebung zu erleben. Dabei stehen die Wünsche und Bedürfnisse der Sterbenden und ihrer Angehörigen im Mittelpunkt des Handelns.

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Bergisch Land bietet Kindern mit lebensverkürzenden Erkrankungen und ihren Familien im gesamten Bergischen Raum in besonderer Weise Hilfe und Unterstützung an.

Die Hospizhelfer binden auf Wunsch die pflegerische Betreuung durch die Pflege und Hilfe zu Hause der Caritas in die psychosoziale Arbeit ein. Das speziell ausgebildete Team der Palliativpflege ist befähigt, die ärztlich verordnete Versorgung mit Schmerzmitteln nach dem Betäubungsmittelgesetz und eine künstliche Ernährung vorzunehmen.

Die Hospizbegleitung in den Caritas-Altenzentren ist ein weiteres Arbeitsgebiet, dem sich die Hospizdienste widmen.

Die Hospizdienste richten ihr Hilfsangebot ganz konkret auch an Trauernde. Angeboten werden Einzel- und Gruppengespräche.

Mitarbeitern von Krankenhäusern, Altenheimen, Pflegediensten aber auch Schulen und sonstigen Interessierten werden Informations- und Fortbildungsveranstaltungen zur Hospizarbeit angegeboten.

Um die Beratung und Betreuung kostenlos halten zu können, sind die Hospizdienste auf die Mitarbeit von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern angewiesen. Der Caritasverband bietet in den drei Schwerpunktbereichen seiner Hospizarbeit landes- und bundesweit anerkannte, ca. 160 Unterrichtsstunden umfassende Schulungen zum/zur Hospizhelfer/in an.

Die Wuppertaler Caritas trägt gemeinsam mit den evangelischen Hospizinitiativen in der Stadt die Christliche Hospiz-Stiftung Wuppertal und ist Gesellschafter des Christlichen Hospizes Wuppertal-Niederberg "Dr. Werner Jackstädt Haus" in Wuppertal Dönberg. Im Bereich der Kinderhospizarbeit haben Caritas, Diakonie und Bethe-Stiftung die "Kinderhospiz-Stiftung Wuppertal" gegründet, deren Ziel der Bau eines stationären Kinderhospizes in Wuppertal ist.


 

Downloads
Weitere Informationen
Kontakt

Hospizdienste der Caritas
Laurentiusstraße 9
42103 Wuppertal

Tel. 0202 / 3 89 03 63 10
Fax 0202 / 3 89 03 30 63
E-Mail: hospizdienste@caritas-wsg.de

Ihre Ansprechpartnerin:
Silke Kirchmann

 



Das aktuelle Thema

 

Caritas im Erzbistum

Schwangerschaftsberatung: Viele Hilfesuchende haben ausländischen Pass
Anstieg der Betreuungsfälle um rund 540 Anfragen

Aktuelles

Kinderferien!
Am Montag, 10.02., ist erster Anmeldetag für die Caritas-Kinderferien im Sommer 2014.

Roma in Wuppertal
Fachtag zur Situation der Roma und Sinti in Wuppertal am 7. Februar im Internationalen Begegnungszentrum.

Kinder und Sucht
"Machtlos" - Kinder und Jugendliche zeigen mit einem Theaterstück ihre Lebenssituation in suchtbelasteten Familien: Donnerstag, 13.02.2014, 14.00 Uhr, Börse, Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal.

Gutschein schenken
Mit der Pflege und Hilfe zu Hause des Caritasverbandes kann man sinnvoll schenken. Der Dienst bietet Gutscheine an.

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum