Veranstaltung zur Beschäftigungs- und Ausbildungsduldung

25.10.19 10:36
Christa Abts
logo_ann_klein.jpg_129279382 (c) Erzbistum Köln

Das Aufenthaltsgesetz regelt die Einreise, den Aufenthalt, den Zugang zur Erwerbstätigkeit sowie die Förderung der Integration von Ausländern außerhalb der EU. Das Gesetz ist jetzt schon sehr umfangreich und schwer verständlich, dazu kommen nun auch noch Neuerungen, die am 01.01.2020 in Kraft treten und vor allem Regelungen zur Duldung durch Beschäftigung oder Ausbildung enthalten. Um hier Licht ins Dunkel zu bringen, bietet der Caritasverband Altenkirchen am 21.11.2019 um 17:30 Uhr in der Jakobusstube des Pfarrsaals (Rathausstraße 7, 57610 Altenkirchen) eine Informationsveranstaltung zum Thema an. Referent wird Rechtsanwalt Thomas Molsberger sein, der gerne auch persönliche Fragen beantworten wird. Angesprochene Zielgruppe sind ausdrücklich arbeits- oder ausbildungsplatzsuchende Menschen mit Fluchterfahrung, deren ehrenamtlich engagierte Unterstützer und insbesondere auch Arbeitgeber, die Personal suchen, sich aber bei Geflüchteten unsicher wegen der bestehenden Rechtslage sind. Um Anmeldung zur Veranstaltung wird gebeten, diese kann beim Caritasverband Altenkirchen, André Linke, telefonisch unter 02681 2056 oder per Email unter andre.linke@caritas-altenkirchen.de abgegeben werden.

Caritasverband Altenkirchen e.V.

Rathausstraße 5
57610 Altenkirchen

Unser Spendenkonto

Kreissparkasse Altenkirchen

DE22 5735 1030 0000 0002 65
MALADE51AKI